Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

04.02.2011, 19:27

Umbruch in der Arabischen Welt - Aufstand in Ägypten, Libyen, Saudi Arabien

Diesmal schreibe ich wenig und teile die Meinung von Volker Pispers!



Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

06.02.2011, 03:11

Über das was jetzt gerade in Ägypten passiert bin ich immer noch hin und weg. Das ist das beste historische Ereignis seit Jahren.
Der Anti-Jagd Blog
Mordfreie Wälder und wildes Leben, sollte es ruhig öfters geben!

Tierrechte Blog

Der Palästina Blog
"Im Vergleich zu Avigdor Lieberman sind Jean-Marie Le Pen und Jörg Haider so harmlos wie Max und Moritz."
Uri Avnery

Veganer Freigeist:
http://veganer-freigeist.blog.de/

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

3

06.02.2011, 11:38

In 2-3 Jahren auch in Europa ?

Schockierendes Video-Egyptische Polizei erschiesst mehrere Kinder auf offener Strasse 2011



ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

4

06.02.2011, 13:59

Christoph R. Hörstel: Ägypten (2): Soeben wird das Volk erneut betrogen - und wir auch

Zitat

Der Druck aus Washington mit seinem sattsam bekannten Echo aus Europa hat gewirkt, Mubarak musste am Freitag seine Schlägerbanden zurückhalten, die tags zuvor das Blut der tapferen Demonstranten vergossen hatten. Das Militär stellte sich erst zwischen die Fronten auf Kairos Tahrir-Platz, dann vor die Demonstranten. Unterdessen werden wir von den großen Medien in grotesker Weise durch den Kakao gezogen.
http://www.hoerstel.ch/hoerstel/News/Ein…d_wir_auch.html
Geniale und schlüssige Analyse.

Die Tagesschau hilft auch a bissal: http://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/ts24620.html

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

06.02.2011, 17:03

Zitat

Geniale und schlüssige Analyse.


wirklich toller artikel, da gibts nix mehr anzufuegen (ausser vielleicht die rolle des langjaehrigen tourismusministers, der tief in der tourismusindustrie drinnen steckt)

....und ich schaetz die aegyptische demonstrationsmasse wirklich so ein, dass sie die sache genauso sieht und mit einem rueckzug mubaraks allein sich nicht zufrieden geben wirdZENTRUM


witzig auch heute in "derkrone" : elbaradei (kuestlich aufgeblasener oppositionsfuehrer) sitzt in seiner villa in millionsersenklave und ist schon erschoepft vom langen verhandeln mit den amis....ja was verhandeln die denn?



ja die ppoooeeesen muslimbrueder, erinnert mich glatt an die letzte im club2-diskussion mit diesem unfaehigen "diskusisonsleiter" nagiller...ja wer sind die denn die muslimbrueder....keine ahnung...aber pppooeese sind sie


echt zum kotzen

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

6

10.02.2011, 18:54

Nachdem ich schon gelesen habe, das dieser Aufstand seit 18 Monaten (ich denke mindestens) geplant war, las ich nun dies



Ist Herr Mubarak abtrünnig geworden?

7

10.02.2011, 19:11

Manche westlichen Worte zu Ägypten hören sich in den Medien ja ganz gut an. Nur wie erklären sich denkende Menschen solches? 50 Polizisten kommen in der Westbank auf einen Palästinenser. Sie leben dort also nicht nur unter israelischer Tyrannei, sondern auch in einen vom Westen organisierten Polizeigebiet.

Zitat

Deutschlands "Herz der Polizei" schlägt in der West Bank
Matthias Monroy 08.02.2011

Mehrmals verhinderte die Polizei der palästinensischen
Autonomiebehörde Solidaritätsdemonstrationen für die Revolten in
Nordafrika. Jetzt steht die internationale Polizeihilfe in der Kritik


Vergangenen Dienstag hatten Polizisten in Ramallah erneut Demonstranten geschlagen, getreten und mehrere von ihnen verhaftet, berichtet
das in Jerusalem ansässige Alternative Information Centre (AIC). Die
Nichtregierungsorganisation beruft sich auf eine Mitarbeiterin von Human
Rights Watch, wonach sich auch zwei Journalisten unter den Verhafteten
befinden.

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/34/34162/1.html
Der Anti-Jagd Blog
Mordfreie Wälder und wildes Leben, sollte es ruhig öfters geben!

Tierrechte Blog

Der Palästina Blog
"Im Vergleich zu Avigdor Lieberman sind Jean-Marie Le Pen und Jörg Haider so harmlos wie Max und Moritz."
Uri Avnery

Veganer Freigeist:
http://veganer-freigeist.blog.de/

8

13.02.2011, 16:57

so die spitze der pyramide ist gekappt....

und wer denkt der terror ist vorbei, merkt, dass so ne pyramide recht hoch sein kann, und der machtapparat sehr schwer


uebergangsloesung also erst mal unter militärischer fuehrung, auch mubarak kommt aus dem militär

militär wurde jahrelang von usa gesponsert (1/3 des budgets jaehrlich aus USA!!!! mussten halt fuer dieses geld amerikanisches zeugs einkaufen, und mussten halt ueberflugrechte den amis gewaehren, folterdienste leisten und exklusiven zugang zum suezkanal)

aufgebaut hat sich ein sog. militärisch-industrieller komplex, der einnahmen aus allen wichtigen indsutriezweigen lukriert von maschinenbau bis tourismus uber immobilien


loesung eins: das volk komplett fuer dumm zu verkaufen und mubarak scheinbar ein bissi von der macht zu nehmen und auf geheimdienstchef und usafan sulemann zu uebertragen schlug fehl...die massen wollten doch wirklich praesidentenpalast und staatsfernsehen kapern....und weiterhin nicht hackeln


loesung zwei hat vorerst mal den tahirplatz geraeumt: den anscheinend in voller machtfuelle sich befindlichen mubarak scheinbar entmachten und mal beruihgen und demokratie in aussicht stellen


bin gespannt wies weitergeht (*chipsraushol* wuerd ich sagen, wenns nicht so ernst waer)


ein paat kommen ja anscheinend shcon wieder zurueck auf den tahir



bitte bei interesse auf twitter user "sandmonkey" folgen: einer der massgeblichen internetaktivisten in ägypten, bei dem einige faeden zusammenlaufen und der mit dem spitzelsystem suleimanns schon persoenlich erfahrung sammeln durfte


die internetcomunity zumindest scheint dem braten noch in keinster weise zu trauen

letzter twitter: http://tinyurl.com/6h7njxg ein erster spreadsheet-entwurf zur dokumentation der vermoegensverteilung mubaraks fuer wikipedia in ausarbeitung

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

16.02.2011, 21:31

Überlegenswerter Kommentar von einem anderen Benutzer.

"Vieles haben die Geheimdienste im Voraus gewusst,
nur die Auftsände der Bevölkerung konnten sie nicht vorhersehen"

10

20.02.2011, 13:51

Umstürze in arabischen Ländern durch US-Geheimdienste geplant?

ich befürchte, dass diese Umstürze von langer Hand vorbereitet wurden (teilweise), ein Flächenbrand ist die Folge...
all das wird Europa schwer zusetzen...alleine die Androhung von 350.000 Tunesiern die via Italien oder Spanien nach europa wollen,
lässt nichts gutes vermuten. Enorme finanzielle Zuwendungen könnten das drohende Unheil angeblich abwenden...na seavas...
komischerweise landen dann die meissten Flüchtlinge immer in Europa...
hat es vielleicht damit zu tun, Europa bewusst zu destabilisieren, und uns wirschaftlich fertig zu machen?

ich frag mich das ernstlich...oder hab ich nur Albträume?

Thema bewerten