Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

11

Dienstag, 13. November 2007, 15:31

Naja, man muß sich ein wenig informieren, dann kann man schon halbwegs gute Zinsen erreichen. BA/CA zahlt für 13 Monate Bindung 4,3%, bei ING Diba gibt's für täglich fälliges Geld 3,5% oder vielleicht auch schon mehr und die Allianz bietet sogar 4,0% für täglich fälliges Geld.
Ist ja alles gut und schön, was da an "Zinsen" aufgefahren wird. Zieh mal die KeSt ab und die jährliche Inflation; was bleibt übrig????

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Fenstergucker

Nehmt mich nicht ernst, ich tu's auch nicht!

  • »Fenstergucker« ist männlich
  • »Fenstergucker« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 13. November 2007, 15:39


Naja, man muß sich ein wenig informieren, dann kann man schon halbwegs gute Zinsen erreichen. BA/CA zahlt für 13 Monate Bindung 4,3%, bei ING Diba gibt's für täglich fälliges Geld 3,5% oder vielleicht auch schon mehr und die Allianz bietet sogar 4,0% für täglich fälliges Geld.
Ist ja alles gut und schön, was da an "Zinsen" aufgefahren wird. Zieh mal die KeSt ab und die jährliche Inflation; was bleibt übrig????
Na, sei doch froh, wenn was übrig bleibt! Bei einem normalen Girokonto hat nach Abzug der KEST und Berücksichtigung der Inflation ein Minus!

:D :D :D
Gott sprach zu mir: "Lächle, denn es könnte schlimmer kommen". Ich lächelte und es kam schlimmer.......

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

13

Dienstag, 13. November 2007, 15:56

Nehmen wir's mal so wie es ist: Du bist gezwungen (Altersvorsorge) etwas anzusparen. Soll sein. Unterm Strich fährst du aber in jedem Fall ein Minus ein. Außer, du hast genügend Kapital zu Verfügung, das sich von selbst vermehrt.
"Wo Geld ist, kommt Geld hin"; der Spruch stimmt ja ohne wenn und aber.

Hast du für deine Pension "vorgesorgt" und hast das Pech, dass du pflegebedürftig wirst, hat's sich mit dem Ersparten. Jedenfalls nach den Plänen von Herrn "Sozialminister" Buchinger. (Wie kommt der Kerl eigentlich zu dieser Bezeichnung? "Asozialminister" würde besser passen)

14

Dienstag, 13. November 2007, 17:53

Es ist doch richtig, das Erspartes, wenn es Notwendig sein sollte, für die Pflege herangezogen wird.
Es kann doch nicht sein, daß die öffentliche Hand die Kosten trägt und die Erben die Sparguthaben verjubeln.

Zu den Schulden.
Seit XXX Jahren ist es doch bekannt, daß die Mehrheit der Bevölkerung ihre Urlaube mit Krediten finanziert, detto ihre Autos.
Ich stehe auf dem Standpunkt, waunsd nega bisd, geh ins Gänsehäufl und foa mid da Bim, is do gaunz afoch.

15

Dienstag, 13. November 2007, 18:26

Nur so ein Denkanstoß, lieber caddy: Die Krankenkassenbeiträge steigen ständig, die "Leistungskataloge" werden gleichzeitig immer dünner.
Aber komischerweise wird in den Vorstandsetagen nicht ausgemistet; im Gegenteil: Jedem Direktor sein Stellvertreter, der braucht und kriegt auch wieder einen Stellvertreter, usw.
Der Fisch fängt nun mal beim Kopf zu stinken an.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 13. November 2007, 18:58

Tja, dann bist aber nur der Dumme, denn ändern kannst an dem System nichts. Wennst dann mal z.B. für eine teure Reparatur am Haus Geld brauchst, zahlst für den Kredit dennoch Zinsen. Allerdings ohne jemals welche bekommen zu haben.
Dann wird sich das System aber nie ändern, wenn die Information nicht ständig mit Fatalismus abgeblockt würde. Nur ohne Zinsen könnte jeder seine Schulden zurückzahlen, mit Zinsen ist das unmöglich.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

17

Dienstag, 13. November 2007, 19:12

Dann wird sich das System aber nie ändern, wenn die Information nicht ständig mit Fatalismus abgeblockt würde. Nur ohne Zinsen könnte jeder seine Schulden zurückzahlen, mit Zinsen ist das unmöglich.


Vereinfacht ausgedrückt, "irgendwer bleibt übrig!". Das ist so bei Pyramidenspiele!
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

18

Dienstag, 13. November 2007, 19:20

Irgendwann mal, in grauer Vorzeit, hat mal wer die Idee gehabt, für Verliehenes nicht nur das Verliehene selbst, sondern noch eine "kleine Belohnung" dazu zu verlangen.
Mit der Zeit wurde dieses System immer mehr ausgeweitet und "perfektioniert".
Wir werden dieses System sicherlich nicht kippen, geschweige denn, abstellen können.

Du kennst ja den Spruch: Geld regiert die Welt!
Und daran wird sich wohl auch nie was ändern.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 13. November 2007, 19:59

Bengelchen8

Darum ist auch nirgendsmehr wo Geld die Welt regiert Demokratie möglich. Das Kapital ruiniert jedes Einkommen, weil es ja an der Produktion nix verdienen muss - sie dient nur dem Ruinieren der Betriebe - das Geld wird durch Verschuldung verdient. Bald kommt das "game over""

20

Dienstag, 13. November 2007, 20:35

Dieses "Game Over" bedeutet nichts anderes als nen großen, lauten Knall.
Alles kaputt, dann muss wieder neu aufgebaut werden. Und das ganze Ringelspiel dreht sich aufs Neue.
Kriege waren schon immer der beste "Wirtschaftsmotor".

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten