Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

11

Montag, 17. August 2009, 12:57


"Wahre Freiheit ist freie Wahrheit"


"Politik ist eben vor allem auch die Kunst, die Bevölkerung so schnell über den Tisch
zu ziehen, dass die Menschen denken, die dabei entstehende Reibungshitze sei Nestwärme"

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

12

Montag, 17. August 2009, 15:40

Ja sicher! Projekt Blue beam!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 26. August 2009, 12:43

Alien-Baby in Tierfalle gefangen? Es lebte noch




:schulter:

Zitat

Video von Alien-Baby aufgetaucht

Bereits vor zwei Jahren tappte das Alien-Baby in Mexiko in eine Tierfalle. Der Bauer ertränkte das lebende Wesen - aus Angst vor der Kreatur. Jetzt gab er den Kadaver für Tests frei.

Mexiko-Stadt - Das mexikanische TV berichtet von einem Alien-Baby, das 2007 lebend in eine Tierfalle getappt sei. Erst jetzt gaben die Besitzer der mexikanischen Farm den Kadaver für Tests frei (die Bauern hatten es damals aus Angst ertränkt). Ergebnis: Es handelt sich um keine Art, die auf der Erde bekannt ist. Der Körper weist Merkmale von Echsen auf, das Gehirn ist proportional viel zu groß für eine Echsenart – entspricht eher dem eines Menschen. Aufgrund der Hirngröße muss das Wesen laut Alien-Experten sehr intelligent gewesen sein.

Häufige Alien-Sichtungen
Ufo-Experte Maussan sagte im mexikanischen Fernsehen, dass er sich sicher sei, dass es sich bei dem Kadaver um ein Alien-Baby handelt.

Seriöse Wissenschafter sollen nun klären, was es mit der eigenartigen Kreatur auf sich hat. Mexikanische Alien - Forscher berichten jedenfalls von häufigen Besuchen aus dem All, Bauern wollen bereits einen Verwandten der Kreatur gesehen haben.

http://tt.com/tt/home/story.csp?cid=12740113&sid=57&fid=21

14

Mittwoch, 26. August 2009, 12:48

der bauer hat solche angst vor seiner kreatur, das er es ertränkt, aber bewahrts dann quasi zwei jahre bei sich am nachtkastl auf???
was isn das schon wieder für eine geschichte??

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 26. August 2009, 13:03

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspo…roverse-um.html

Hier gibt es einen umfassenden Bericht zum "Affen ohne Haut" oder was auch immer dann festgestellt wird.

16

Mittwoch, 26. August 2009, 15:42

RE: Alien-Baby in Tierfalle gefangen? Es lebte noch

:schulter:

Zitat

Video von Alien-Baby aufgetaucht

Bereits vor zwei Jahren tappte das Alien-Baby in Mexiko in eine Tierfalle. Der Bauer ertränkte das lebende Wesen - aus Angst vor der Kreatur. Jetzt gab er den Kadaver für Tests frei.

Mexiko-Stadt - Das mexikanische TV berichtet von einem Alien-Baby, das 2007 lebend in eine Tierfalle getappt sei. Erst jetzt gaben die Besitzer der mexikanischen Farm den Kadaver für Tests frei (die Bauern hatten es damals aus Angst ertränkt). Ergebnis: Es handelt sich um keine Art, die auf der Erde bekannt ist. Der Körper weist Merkmale von Echsen auf, das Gehirn ist proportional viel zu groß für eine Echsenart – entspricht eher dem eines Menschen. Aufgrund der Hirngröße muss das Wesen laut Alien-Experten sehr intelligent gewesen sein.

Häufige Alien-Sichtungen
Ufo-Experte Maussan sagte im mexikanischen Fernsehen, dass er sich sicher sei, dass es sich bei dem Kadaver um ein Alien-Baby handelt.

Seriöse Wissenschafter sollen nun klären, was es mit der eigenartigen Kreatur auf sich hat. Mexikanische Alien - Forscher berichten jedenfalls von häufigen Besuchen aus dem All, Bauern wollen bereits einen Verwandten der Kreatur gesehen haben.

http://tt.com/tt/home/story.csp?cid=12740113&sid=57&fid=21

In der Kiste lief ein Original-Interview/ Bericht mit dem Bauern, da hat er nichts davon gesagt, daß er Angst gehabt hätte. Er meinte "Ich dachte es sei eine Ratte und nachdem ich sie aus der Falle geholt hatte, hab ich sie im Waschbecken ertränkt".

Was ja mal wieder nix zu bedeuten haben muß, mir aber aufgefallen is.

Dennoch berichten die Medien in sehr süffisantem Ton darüber, da hat sogar der Peter Klöppel mal geschmunzelt. Bisher legt man sich auf "Gehäuteter Affe" fest, die Anzeichen könne man ja wohl sehr klar erkennen, heißt es.

"Wahre Freiheit ist freie Wahrheit"


"Politik ist eben vor allem auch die Kunst, die Bevölkerung so schnell über den Tisch
zu ziehen, dass die Menschen denken, die dabei entstehende Reibungshitze sei Nestwärme"

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

17

Sonntag, 4. Oktober 2009, 16:21



Wenn ich an den Bericht von Neuschwabenland denke, erscheint es ähnlich

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

18

Freitag, 30. Oktober 2009, 21:59

Ausserirdische Spuren





Es gibt auch einen 2. Teil

Wenn ihr wollt schaut euch auch die anderen Videos von meinem Freund http://www.youtube.com/user/Ufologe2008#g/u an. Sehr aufschlussreich

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

19

Freitag, 28. Mai 2010, 20:14

Zitat

NuoVisoProductions — 27. Mai 2010 — Was verrät das UFO-Phänomen über das Universum und über das, was wir als Realität wahrnehmen? Robert Fleischer, Koordinator von Exopolitik Deutschland, stellt in seinem Vortrag wissenschaftlich dokumentierte Anomalien im Zusammenhang mit UFO-Sichtungen vor und zeigt auf, in welcher Weise dieses Phänomen unser Wirklichkeitsbild und die bisherigen Formen menschlichen Zusammenlebens revolutionieren könnte.

Mehr Informationen unter: http://www.exopolitik.org



20

Freitag, 28. Mai 2010, 21:18

Zitat

Wo kommen denn nun UFO `s her?




Aus der modernen Science Fiction Literatur. :cool:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten