Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

Freitag, 9. Februar 2007, 19:46

Der Jan van Helsing, do schau hea.

Ermittlungen gegen "Jan van Helsing"

Der 32jährige deutsche Autor Jan Udo Holey verfaßt seit geraumer Zeit unter dem Pseudonym "Jan van Helsing" verschwörungstheoretische, antisemitische Machwerke. Während diese 1995 in der Schweiz mit einem Verkaufsverbot belegt und 1996 in Deutschland beschlagnahmt wurden, sind sie in österreichischen (Esoterik-) Buchläden nach wie vor frei erhältlich. Mit einer im Juni eingebrachten parlamentarischen Anfrage der Grünen an den Bundesminister für Justiz soll Auskunft über den Stand der Erhebungen wegen des Verdachts der Verhetzung (§ 283 StGB) erlangt werden. Schon 1997 hat die Bundespolizeidirektion Wien in einer Sachverhaltsdarstellung auf diesen eventuellen Tatbestand in Holeys Büchern hingewiesen. Damals sah die Staatsanwaltschaft Wien allerdings keine ausreichenden Gründe, um gegen den Autor vorzugehen. Nun meinte ein Sprecher des Justizministeriums gegenüber der APA (9. 8. 1999): "Wir haben das analysiert und sind der Meinung, daß einzelne Passagen van Helsings sehr wohl den Straftatbestand der Verhetzung erfüllen." Daher sei der Auftrag an die Staatsanwaltschaft ergangen, die Bücher Holeys noch einmal zu überprüfen.

Quelle:DÖW

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

22

Freitag, 9. Februar 2007, 20:13

Van Helsing hin oder her, aber einem Staat, der in Affären wie die Sprengung der Maine, das bewußte Opfern der Lusitania, die bewußte Opferung von Pearl Harbor, den angeblichen Vorfall von Tonkin sowie einige andere undurchsichtige, menschenverachtende Vorfälle verwickelt war und ist, ist sowas auch zuzutrauen.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 9. Februar 2007, 20:13

@ caddy40,

Zitat von »"caddy40"«

Ohne Urteil gibts keinen Kommentar, das ist dir aber Scheissegal, gö.


Zitat von »"caddy40"«

Ich habe immer Fakten, wenn ich über bestimmte Personen rede, zb. Strache, Stadler und Konsorten, der Strizzerl hat nur Verunglimpfungen und Lügen im Talon, das wichtigste ist ihm, wenn es gegen die Roten oder die Gewerkschaften geht, obs wahr ist oder nicht, ist ihm wuascht, siehe diesen Thread.
Im Vorverurteilen ist er Matador.
Du auch.


:kopfkratz:

Anonymous

unregistriert

24

Freitag, 9. Februar 2007, 20:23

@ caddy40,

Zitat

Nun meinte ein Sprecher des Justizministeriums gegenüber der APA (9. 8. 1999): "Wir haben das analysiert und sind der Meinung, daß einzelne Passagen van Helsings sehr wohl den Straftatbestand der Verhetzung erfüllen.


1999 !!! UND?

Deine Würstlstandlerschmäh sind natürlich im Lichte von ==>>


Zitat

Ohne Urteil gibts keinen Kommentar, das ist dir aber Scheissegal, gö.



Zitat

Ich habe immer Fakten, wenn ich über bestimmte Personen rede, zb. Strache, Stadler und Konsorten,



zu sehen :frag::

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Anonymous

unregistriert

25

Freitag, 9. Februar 2007, 20:26

@ ASY,


Hoppala! Gedankenübertragung? :D

Anonymous

unregistriert

27

Freitag, 9. Februar 2007, 20:55

@ Fortwo
Sperren tu ich mich gar nicht! Es is ma nur wurst!
Q.

28

Freitag, 9. Februar 2007, 22:20

Hier noch ein Link für eure Verschwörungstheorien:
http://www.conspiracy.nebelbank.de/pearl_harbor.html

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

29

Freitag, 9. Februar 2007, 22:28

@ caddy40, @ qualtinger,

wem's wurscht ist oder wer lieber an die vom Bush kolportierte Verschwörung glaubt, darf ja bei seiner Meinung bleiben. Ich sehe aber keine Diskussionsmotivation. Caddy glaubt den Bush und dem Qualti ist es wurscht.

Was soll man darauf sagen?

Anonymous

unregistriert

30

Freitag, 9. Februar 2007, 22:56

@Asy!
Drum hab ich auch den Link reingestellt in dem einer behauptet die Erde sei hol. Der eine glaubt halt an das und der andere an was anderes. Mir sind die Verschwoerungs - oder wie immer Du willst auch Wahrheits Theorien sowas von egal, dass mich nicht mal interessiert von wem die sind. Ich lebe mit meinem eigenen Weltbild das ich mir aus meinen Informationen und Lebenserfahrung selber bilde und dabei ist es mir auch wurst welchen Wert die eine oder andere Information hat. Weltverbesserer bin ich keiner auch bin ich nicht politisch taetig. Also sehe ich wie ich mit den gegebenen Situationen umgehen kann. Die Weisheit der Weltverbesserung ueberlase ich andern!
Q.

Thema bewerten