Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

361

Montag, 19. September 2011, 17:19

... Breivik bzw. die Hintermänner waren also soweit sicher intelligent genug, die Kameraüberwachung voll gecheckt und einberechnet zu haben, wetten?


Bei all den Merkwürdigkeiten, die unterstellt werden, wundert es mich, dass man ihm nun so viel Übersicht und Intelligenz zuspricht.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

362

Dienstag, 20. September 2011, 01:22

Im Fall Norwegen sieht man nun ja, dass Terroristen im Vorfeld ausgemacht werden können, nicht wahr?
Nur .... .. wer sagt dass diese Aufnahmen echt sind
... wer sagt dass Breivik in dieser gezeigten Uniform steckte
... ich hätte dem mutmaßlichen Einzelterroristen "Einsamer Wolf" soweit als Laie allein schon sagen können:
He du machst da einen groben Fehler, das ist alles ein bissi auffällig, läufst in so vermummter Uniform herum, weißt du nicht - trotz jahrelanger Attentatvorbereitung, Manifest? - dass der Platz kameraüberwacht ist? Und du als Person in Vollvermummung auch sonst nicht irgendwie plausibel ins bürgerliche Erscheinungbild passt?
Im Vorfeld kann man Terroristen leider kaum auf Videobildern ausmachen. Erst hinterher kann man durch die Aufnahmen die Wege einer Person rekonstruieren. Dabei kann die Polizei nicht nur die Bilder öffentlicher Kameras heranziehen sondern auch die privater Kameras, wie z.B. Kameras in Geschäften, die oft zeigen, wer an den Auslagen vorbeigeht. Breivik hat da auch keinen Fehler gemacht; es konnte ihm ja egal sein, ob er auf einem Video drauf ist oder nicht. Denn er wollte ja am Ende nicht unerkannt bleiben sondern ganz im Gegenteil gefasst werden um damit im Rampenlicht zu stehen. Und auffällig vermummt oder nicht: das Risiko für ihn, noch vor seiner Überfahrt zur Insel gefasst zu werden, war verschwindend gering. Vor der Bombenexplosion hat schließlich niemand die Videos beachtet. Breivik hat im Tragen der Uniform vermutlich sogar einen Vorteil gesehen.

Warum soll Breivik den Wagen mit dem Sprengstoff eigentlich nicht abgestellt haben und dann davon gegangen sein? Und wenn er das getan hat, ist er natürlich auch auf den Videoaufnahmen zu sehen, geht ja nicht anders. Selbst unter der kühnen Annahme, dass das ganze eine "False Flag"-Inszenierung war, kann ja trotzdem Breivik den Wagen mit der Bombe abgestellt haben. So gesehen sehe ich keinen Grund, die Videobilder anzuzweifeln.

363

Dienstag, 20. September 2011, 10:57

Eine Saugbombe!

Noch nie etwas von einer "Saugbombe" gehört, gelesen aber schon, nämlich grade eben im Internet, interessant :oops:

Bild 1:

Sprengloch der ominösen "Saugbombe"




Bild 2:

Hab ein Bild angefertigt. Großes Bild aus dem Video-Link von Renitenz, kleines Bild ein Fotoausschnitt von Reuters.

Was sehen wir?

Im Kreis das vom Polizisten abgestellte Saugbomben-Auto, bevor es explodierte.

Der Pfeil markiert das Dacheck. Es ist von der Saugbombe förmlich angesaugt worden, gell :oops:




Nur .... wer sagt dass Breivik in dieser gezeigten Uniform steckte
Im Vorfeld kann man Terroristen leider kaum auf Videobildern ausmachen.
Okay, dann bleiben wir einfach dabei, dass wir einen Polizisten vom weißen Lieferwagen weggehen sehen, keinen Terroristen.
Nur - wer steckte da wirklich in dieser Uniform? Könnte ein amoklaufender Polizist sein, oder Einzeltäter-Breivik oder Komplize-Zweittäter.


Bild 3

Zeitpunkt VOR der Sprengung der "Saugbombe" ...

Gestalt in Uniform: Terrorist oder Polizist?

Wie kommt man auf Breivik? Steht wo Breivik drauf?

364

Dienstag, 20. September 2011, 11:22

Aktenzeichen XY

Entschuldigung, jetzt kenn ich mich nicht mehr aus!

Hat die BILD zu Anfang nicht geschrieben, dass die Bombe in diesem Auto versteckt war???



Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

365

Dienstag, 20. September 2011, 13:31

Hat die BILD zu Anfang nicht geschrieben, dass die Bombe in diesem Auto versteckt war???
Ich erinnere mich an einen Renault Espace, dem ich jedoch 1 Tonne Zuladung nicht zutraue.

366

Dienstag, 20. September 2011, 13:44

Wo ist das Kraterloch?

Habe nochmal einen Zusammenschnitt angefertigt.

Bild links: Foto aus dem Video mit dem davonlaufenden Polizisten
Bild rechts: Foto des grauen Van, den uns die BILD als (Saug-)Bomben-Auto versprochen hat.

Nun zu den Markierungen:

Rot (Ursprungsmarkierung aus Video): Bezeichnet das weiße Saugbomben-Auto (vor Sprengung)
Gelb (meine Markierung): Bezeichnet das Bombenauto der Bild (vor und nach Sprengung)

Grün (meine Markierung): Anhaltspunkt dicke runde Säule (vor und nach Sprengung)
Blau (meine Markierung): Anhaltspunkt Betonmauer (vor und nach Sprengung)



Im Recherchieren bin ich fast besser als die Bild, gell, ohne Übertreibung

Frage 1:

Welches Auto ist das Saugbomben-Auto? Das weiße oder das graue?

Frage 2:

Wo an welcher Stelle befindet sich der Saugbomben-Krater???

367

Dienstag, 20. September 2011, 13:45

Hat die BILD zu Anfang nicht geschrieben, dass die Bombe in diesem Auto versteckt war???
Ich erinnere mich an einen Renault Espace, dem ich jedoch 1 Tonne Zuladung nicht zutraue.
Eine Frage, Renitenz:

Kannst du dich erinnern, dass am Uferrand der Insel anfangs (ganz am Anfang) auf Bildern ein grauer Van zu sehen war (kein weißer)?

368

Mittwoch, 21. September 2011, 23:09

Gestalt in Uniform: Terrorist oder Polizist?
Wie kommt man auf Breivik? Steht wo Breivik drauf?
Ich will das jetzt nicht nachrecherchieren, aber soweit ich mich erinnere ist die Verbindung zu Breivik so hergestellt worden: Man hat die Autonummer am Video ablesen können und über das gemietete Auto kam man dann auf Breivik. Raffiniert, die Polizei ...

Noch nie etwas von einer "Saugbombe" gehört, ... Der Pfeil markiert das Dacheck. Es ist von der Saugbombe förmlich angesaugt worden, gell
Na, Erdbeeramazone, mit der "Saugbombe" läufst du ja wieder zu Hochform auf! Das Dacheck ist natürlich nicht "angesaugt" worden, es hat bei der Sprengung offensichtlich Sprünge und Risse bekommen und hängt deshalb herunter. Du scheinst aus den Bildern ableiten zu wollen, dass die offizielle Version nicht stimmen kann. Ich kann dem aber nicht folgen. Wo siehst du irgend etwas, was der offiziellen Version widerspricht? Warum soll das Loch im Boden nicht dort sein, wo das Auto gestanden ist? Und dass Zeitungen oft irgend etwas daherschreiben, ist auch hinlänglich bekannt. Wenn die BILD ein falsches Auto als Sprengauto bezeichnet hat, ist das schlechter Journalismus aber kaum etwas, das die offizielle Version in Frage stellt.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

369

Donnerstag, 22. September 2011, 05:47

Warum soll das Loch im Boden nicht dort sein, wo das Auto gestanden ist?
Übrigens, wo sind die Teile des weißen zersprengtetn Lieferwagens hingekommen? Wurden die komplett pulverisiert? Oder ins Kraterloch hinuntergesaugt?

Saugbombe ist doch wirklich gut, nicht?

Du scheinst aus den Bildern ableiten zu wollen, dass die offizielle Version nicht stimmen kann.
Die offizielle Version lautet Einzeltäter! Daran glaube ich bis zur Aufklärung und Ausfindung der Terrorzellen 8b und 8c nun ja nicht. Wäre es eigentlich ein Denk-Problem für dich, wenn Breivik ein paar Helferleins gehabt hätte?

Zur Gestalt im Video: Weder Nummerntafel noch eine Polizeiuniforum offenbart, wer die Person im Video ist.

Wie ist Breivik eigentlich zur Insel gekommen? Mal mit Taxi heißt es, mal mit grauem Van, ich glaub Fiat Polo?
Also was stimmt jetzt?

Der Beitrag von »PastorPeitl« (Donnerstag, 22. September 2011, 07:03) wurde vom Benutzer »Renitenz« gelöscht (Dienstag, 6. März 2012, 20:14).

Thema bewerten