Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

901

13.09.2012, 13:59

Kontrollierte Sprengung durch echte Profis, das steht soweit fest wie das Amen im Gebet.

Aber wie zimperlich dieser Obama - angesichts dieser kontrollierten geheimen Sprengung des WTC 7 vor elf Jahren - gestern nun doch reagierte, unglaublich, nur weil ihm ein einzelner US-Botschafter aus den Reihen geschossen wurde, wobei aber bei diesem aktuellen "Attentat auf Amerika" aber schon stark anzunehmen ist (aufgrund der vertuschten Sprengung WTC 7 ), dass Alkaida oder wütende Moslems es nicht waren sondern zu 50% der "gute" Ami selber beteiligt war: Falsh Flag und: Wer einmal lügt dem glaubt man nicht und wenn er auch die Wahrheit spricht!

Ja, das muss wirklich bedacht werden in Zukunft, bei allen gröberen "Terror-Anschlägen auf Amerika", weil solche Terror-Anschläge seit WTC 7 nicht mehr glaubwürdig sind, der Ami solche dem Moslem aber schnell mal in die Schuhe schieben will, ohne seine eigene Glaubwürdigkeit unter Beweis stellen zu wollen.

Und hier der dritte Teil von Guido Grandt "Gedanken zu 9/11":

Zitat

Gedanken zu 9/11 (3)

Posted by guido grandt … September 13, 2012

“Wir waren außerordentlich frustriert über die Falschaussagen, die uns gegenüber gemacht wurden.”
Tim Roemer, 9/11-Commissionsmitglied

“Es gibt vielerlei Gründe anzunehmen, dass es eine Alternative zu den Darstellungen in unserer Version geben könnte … Wir hatten keinen Zugang …”
Bob Kerrey, 9/11-Commissionsmitglied

“Ich glaube nicht auch nur eine Minute daran, dass wir alles richtig verstanden haben.”
Lee Hamilton, stellvertretender Leiter der 9/11-Commission

“Sie haben gelogen, sie haben alle gelogen.”
Patty Casazza, 9/11-Witwe

“Ich habe besonders als Wissenschaftlerin Probleme mit der offiziellen Verschwörungstheorie der Regierung, eben weil sie den Gesetzen der Wahrscheinlichkeit ebenso wenig entspricht wie denen der Physik.”
Dr. Lt. Col. Karen U. Kwiatkowski, US-Air-Force

“Ich habe meinen Mann verloren, aber ich habe auch mein Land verloren.”
Kristen Breitweiser, 9/11-Witwe

Quelle:

Mathias Bröckers/Christian C. Walther: “11.9. – Zehn Jahre danach – Der Einsturz eines Lügengebäudes”
http://guidograndt.wordpress.com/2012/09…anken-zu-911-3/

Da sieht man doch sehr schön, wie diese "Bilderberger", die Mächtigen, ob "Gesetzgeber", Christ, Jude, Freimaurer oder sonst was, uns nach Strich und Faden verarschen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marie Salmhofer« (13.09.2012, 14:16)


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • Private Nachricht senden

902

12.11.2012, 16:50

Da man hier Vermutete Illuminaten - Freimaurer Codes in den Medien TV, Online Zeitungen, Druck Zeitungen, etc. über WTC7 Und den NIST-Report diskutiert, bringe ich folgendes Video



Ein älteres Video dazu ist hier im Thema bereits vorhanden.

903

13.11.2012, 17:00

Da man hier ... über WTC7 und den NIST-Report diskutiert, bringe ich folgendes Video
Na, da werden doch die NIST-Techniker tatsächlich als primitive Stümper entlarvt! Von Baumechanik, Simulation und der Finite-Elemente-Methode dürften sie ja was verstehen, sonst könnten sie solche Simulationen gar nicht machen. Aber ob ihre Simulationen mit der Wirklichkeit übereinstimmen, auf das haben die erst gar nicht geschaut!
Warum machen die überhaupt solche miesen Simulationen? Aus Häme? Warum machen die nicht eine hübsche Simulation, die mit der Realität perfekt übereinstimmt? Freilich würde es dann wieder heißen, so genau kann das gar nicht übereinstimmen, das kann nur getürkt sein. Den selbsternannten Möchtegern-Experten kann man es eben schwer recht machen.
Die Kritik am NIST-Report in diesen Videos ist völlig unqualifiziert. Und damit verabschiede ich mich auch schon wieder aus diesem Thema und überlasse es wieder den wahren Fachexperten a la Erdbeeramazone und HerrnAbisZ.
:frieden:

904

14.11.2012, 07:49

Warum machen die überhaupt solche miesen Simulationen? Aus Häme?
Zur allgemeinen Verwirrung vielleicht, weil besser wäre es gewesen, sie hätten eine Simulation gemacht, die der Realität im Video entspricht: So wie die Etagen linealgerade vertikal und linealgerade horizontal in Sekundenbruchteilen nach unten rutschten, eine Etage nach der anderen ohne Ruck und ohne Hindernis an vier Eckpunkten ungehindert und völlig synchron, reisst es dem Gebäude alle vier Eckgrundpfeiler zur selben Zeit weg. Mein Sprengstoffmeister hätte in der Simulation gleich mal an den vier unteren Gebäude-Haupteckpunkten angesetzt.

Und die Häme (Täterhäme) gibt es beim Weltgroßereignis 9/11 nachweislich für alle Menscen auf der Welt klar und deutlich dokumentiert: ZWEI Flugzeuge rasen in ZWEI Türme, da steckt unglaublich viel geplante Häme drin, reine Glückstreffer waren das nicht. Die Auftraggeber haben sich dabei etwas gedacht, ZWEI Flugzeuge in ZWEI Türme rasen zu lassen, sowie auch ZWEI fehlende linke Türen auf rechter Beifahrerseite und auf Fahrerseite ZWEI Bauzäune mit ZWEI Knickschäden (in Richtung Wrack!) auf Täterhäme schließen lassen. Und nicht auf "selbstverschuldeten Unfall". Glaubst denn, unter den Illuminaten gäbs keine Perverslinge und Satanisten? Wer gibt sich denn die Lizenz Krieg zu führen? Wer erlaubt sich denn Menschenversuche mit Ahnungslosen? Wer liefert denn Waffen an die dritte Welt, Kanonen statt "Futter" an die "Wilden?" Wer spuckt auf sie und auch auf uns herab? Wer manipuliert denn die Masse über Systemmedien? Wer lügt uns systematisch an und verordnet Maulkorb und Schweigepflicht, wenn wir ihren Lügen draufkommen? Glaubst denn, das sind einfache Leute wie wir? Wenn es nun Satanisten gibt, die sich an Kindern vergreifen, Vergewaltiger, Mörder, auch Auftragsmörder und dazugehörige Auftraggeber, dann spielt Macht-, Habgier und Hass nicht allein eine große Rolle sondern ganz sicher auch das abgrundtief Perverse und Niederträchtige und dazu zähle ich persönlich auf jeden Fall die TÄTERHÄME, also die pure Lust, eine Tat nicht nur heimlich, versteckt und verschleiert zu begehen sondern völlig offenkundig und ersichtlich für alle, sodass die Öffentlichkeit und die ganze Welt zuschauen kann: Siehe 9/11 (und Lambichl)

... und überlasse es wieder den wahren Fachexperten a la Erdbeeramazone und HerrnAbisZ.
Zynischer gehts nicht mehr? Welcher Gattung gehörst du eigentlich an? Kaufst du den Satanisten unter den Illuminaten alles ab für bare Münze, was die dir vorsetzen? Oder glaubst du, die sind Heilige und es gäbe dort keine Niederträchtigkeit und Perversion?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

905

14.11.2012, 10:02

ZWEI Flugzeuge rasen in ZWEI Türme, da steckt unglaublich viel geplante Häme drin, reine Glückstreffer waren das nicht. Die Auftraggeber haben sich dabei etwas gedacht, ZWEI Flugzeuge in ZWEI Türme rasen zu lassen, ...
Die ZWEI, das ist ein Punkt, Marie, mit dem lockst du mich aus der Reserve, der muss selbst so einen ungläubigen Thomas wie mich überzeugen! Zwar waren vier Flugzeuge an der Aktion beteiligt, aber das potenziert ja die Zweiersymbolik sogar, denn vier ist zwei hoch zwei. Alles, was du schreibst, ist einleuchtend: man hätte ja auch mit zwei Flugzeugen in einen Turm rasen können oder vielleicht mit einem Flugzeug in zwei Türme? Hat man aber nicht! Mit vorgeplanter und eiskalter Häme ist man mit zwei Flugzeugen in zwei Türme gerast. Und die Zweiersymbolik beginnt ja schon viel früher! Ist es nicht auffallend, dass man hier überhaupt zwei Türme hingebaut hatte? Der Architekt, der das geplant hat, war offensichtlich einer der Satanisten unter den Illuminaten.
:frieden:

906

15.11.2012, 21:41

Mit vorgeplanter und eiskalter Häme ist man mit zwei Flugzeugen in zwei Türme gerast. Und die Zweiersymbolik beginnt ja schon viel früher! Ist es nicht auffallend, dass man hier überhaupt zwei Türme hingebaut hatte? Der Architekt, der das geplant hat, war offensichtlich einer der Satanisten unter den Illuminaten.
Bauherr war die New Yorker Hafenbehörde, die Port Authority of New York and New Jersey, hinter der vor allem die beiden Rockefeller-Brüder Nelson und David standen ... das erscheint im Wiki unter Googlesuche "World Trade Center".

Was sagste nun? Zwei Rockefellebrüder, zwei Turmerrichtungen bis 1970, drei Jahrzehnte später 2 Flugzeuge in zwei Türme und zwei Bilderbuch-Gebäudeniedergänge (die Zahl drei für den dritten Bilderbuch-Gebäudeeinsturz Nr. 7 steht vielleicht für "Trinity"?). Ich muss sagen, ohne deine Hilfe, Heinrich, käme ich niiie auf solche Verschwörungstheorien, mir scheint, du beschäftigst dich mit den Phänomenen und Hintergründen solcher Großereignisse, mehr als dir lieb ist und du vor dir selber bzw. uns zugeben willst.

Beweise zur Täterhäme gibt es insofern nicht. Sofern der Täter die Täterhäme nicht zugibt, ist sie nicht reell. Und nicht einmal dann, bei offenem Geständnis, wäre so ein Beweis von Täterhäme offiziell gesichert, könnte nämlich sein, dass der "Geständige" einfach als Irrer abgeführt und weggesperrt wird, ohne hinterfragt zu werden, WARUM ihm bei der Tat die gezeigte Häme wichtig war. Auch wird niemand in den hohen Kreise der Auftraggeber offen zugeben, dass er hämisch war und ist bzw. WARUM er Freude daran hat, wenn andere seine Tat als "teuflisch" durchschaut haben.

Mir fällt nur eines krass auf: Fall Haider, der Unfall, ist an Täterhäme nicht zu überbieten. So einen Unfall gab es im wahrsten Sinne des Wortes noch nie. Die Täter scheinen also zu lernen, viel schockierender als offene Täterhäme dürfte jene Täterhäme geworden sein, die nur mehr Hellhörige und Wachköpfe zu durchschauen vermögen. Offenbar ist es nicht mehr lustig für die gewissen Illuminatis, wie abgestumpft (und "humorlos") die dumme Masse schon geworden ist.

"Man", wir und ebenso die Illuminatis lernen eben nicht aus ...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Marie Salmhofer« (15.11.2012, 22:00)


908

17.11.2012, 13:24

Ab diesem Video fange ich an, alles zu glauben. Nur nicht, dass in Zukunft gewisse Illuminaten etwas Gutes mit uns vorhaben könnten ...

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • Private Nachricht senden

910

05.07.2016, 15:09

weil das Gerücht im Umlauf ist, dass zuvor aus seinen Kellern große Goldmengen abtransportiert worden sein sollen
Dieses Gerücht kenne ich auch. Ein LKW soll nicht rechtzeitg weg gekommen sein.

Gibt auch einen Film darüber

http://www.politaia.org/sonstige-nachric…ideos-englisch/

Zitat

9/11: Zeuge behauptet, dass die Tresore unter dem WTC 6 vor den Angriffen geleert wurden
....
Er schoss Stunden an Filmmaterial, aber übergab sie nie.
Von besonderem Interesse war das, was er unter World Trade Center 6 gefunden hat.
Er sagt, dass er im Inneren des Gebäudes auf einen Tresor stiess, dessen Inhalt geleert worden war, bevor die Flugzeuge einschlugen.
....
Seiner Annahme kommt Bedeutung zu, da eine ähnliche Entdeckung hinter einer Kellertür im World Trade Center 4 gemacht wurde.
Laut eines New York Times Artikels war die Tür zu einem Tresor noch intakt, aber es schien so, als ob jemand versucht hatte Zutritt zu erlangen.
Hinter der Tresortür waren fast tausend Tonnen Silber und Gold.
.....
Besser alles lesen



Thema bewerten