Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

31

28.05.2008, 00:04

Ja, jetzt bin ich wohl für dich erpressbar, ich hoffe du nützt das nicht schamlos aus.l

32

28.05.2008, 00:08

Ja, jetzt bin ich wohl für dich erpressbar, ich hoffe du nützt das nicht schamlos aus.l

Nein, keine Sorge!

33

28.05.2008, 07:42

Ach, da verstehen sich zwei wieder :D :D :D

Zum Thema: Ich könnte niemand das antun mit der Hörigkeit weil ja Sex den Männer furchtbar weh tut ( ;) ) und dann noch diese Qual obendrein nein nein :P

Und jetz mal ernst: Es kann sehr erotisch sein dieses Hörigkeitsspiel. Solange beide damit einverstanden sind und sich voll vertrauen können
"Sozialismus - das ist die Brücke von links nach rechts"


ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

34

28.05.2008, 10:02

Ja, die schrecklichen Sex - Schmerzen, ich muss sie fast täglich ertragen. ;( :D

Bei der Hörigkeit meine ich schon eine echte und keine gespielte. Ich schätze, dass auch viel außer Kontrolle geraten kann, weil welchen Grund kann es geben den hörigen Part nicht noch mehr zu demütigen, wenn er sich das wünscht?

Mir ist einfach noch nicht klar, ob die Hörigkeit nicht eher ein Genuss ist.

35

28.05.2008, 14:17

Ach, da verstehen sich zwei wieder

Das ist wohl die Feindesliebe, die im Forum so immer gepredigt wird!! :zkugel: :ggg:
Obwohl der ASY anscheinend gerne Feindessex hätte und dabei auch noch der hörige Part sein will... :twisted: :twisted: :zkugel: :zkugel:

36

28.05.2008, 15:06

Grund Gütiger.... was für Abgründe tun sich da auf? :ggg:

37

28.05.2008, 20:01

Und jetz mal ernst: Es kann sehr erotisch sein dieses Hörigkeitsspiel. Solange beide damit einverstanden sind und sich voll vertrauen können
Da stimme ich Dir zwar zu, doch anderseits macht beidseitiges Einverständnis bezüglich Hörigkeit, das Spiel für den dominierenden Part recht langweilig! :-P
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

38

06.06.2008, 00:36

Bräutigamsschmerzen

Ich könnte niemand das antun mit der Hörigkeit weil ja Sex den Männer furchtbar weh tut ( ;) ) und dann noch diese Qual obendrein nein nein :P
Nun ist es amtlich, niemand darf mehr die Schmerzen des Mannes beim Sex leugnen.

Zitat

Bräutigamsschmerzen

Allgemeine Bezeichnung für Schmerzen bei längerer Erregung ohne Samenerguss im Bereich der Hoden und Nebenhoden.

Manche Männer spüren diese Schmerzen dann auch in der Leistengegend. Die gängige Bezeichnung dafür ist "Bräutigamsschmerzen" oder "Kavaliersschmerzen". Diese Schmerzen sind zwar unangenehm, aber nicht gefährlich und können bzw. müssen daher auch nicht behandelt werden. Nach einiger Zeit verschwinden sie von selbst wieder - übrigens unabhängig davon, ob ein Samenerguss stattgefunden hat oder nicht.
http://kurier.at/kult/sexlexikon/161584.php

39

06.06.2008, 09:57

:shock: den Artikel werd ich gleich heute zuhause präsentieren :D
"Sozialismus - das ist die Brücke von links nach rechts"


Thema bewerten