Du bist nicht angemeldet.

EURO 2008 PATRIOTISMUS

1

Sonntag, 8. Juni 2008, 14:37

PATRIOTISMUS

Einige Leute befürchten, daß durch die Europameisterschaft dem Patriotismus in unserem Land zu neuen Höhen verholfen werden könnte.
Ist Patriotismus mit einer Krankheit gleichzusetzen oder was ist so schlimm daran?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Sonntag, 8. Juni 2008, 14:48

Ich bin zwar nicht gerade ein Patriot, aber ich finde ihm auch nicht schädlich. In Deutschland gab es ja auch immer wieder die Diskussion, ob Patriotismus schädlich wäre und verwies - wie immer - auf die Vergangenheit. Dabei zogen alle Staaten doch immer mittels Patriotismus - der dafür auch missbraucht wurde/wird - in Schlachten.

Warum sollten nun Leute keine Patrioten sein, wenn sie sich zu ihrer Heimat bekennen? Überall auf unserer Erde (Braislien, USA, Italien ...) ist das so und keiner schämt sich dafür, nur im gesamten deutschsprachigen Raum flammen darüber entbehrliche Diskussionen auf.
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 8. Juni 2008, 15:49

Wenn Patriotismus gefährlich ist, dann sind es Länder auch. :schulter:

4

Sonntag, 8. Juni 2008, 17:10

Wenn der Patriotismus in die Richtung läuft, wie es jetzt die Polen handhaben, er er striktest abzulehnen. :pfui:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Ähnliche Themen

Thema bewerten