Du bist nicht angemeldet.

11

Mittwoch, 11. Juni 2008, 15:19

Also das stimmt meiner Meinung nach auch nicht ganz...
Früher war ich bei den Wiener Derbys. Durch Alkohol und der künstlich aufgepuschten Empörung des Verlierens der bevorzugten Manschaft zucken wirklich im normalen Leben recht friedliche Leute auch regelrecht aus... Dieses sinnlose Konkurrenzgetue kann schon in einem Menschen eine aggressive Seite erwecken, die sonst nie hervorkommen würde...

Vielleicht seh ich des nimmer weil ich selber immer scho so zuuu bin :zkugel: :prost :D
"Sozialismus - das ist die Brücke von links nach rechts"


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

12

Mittwoch, 18. Juni 2008, 17:25

Mir geht der ganze Scheiß auch aufm Wecker, weil die komplette Nation völlig deppert ist. Zumindest wird das von den Medien so transportiert.


@asy!

Auch mir ging das auf den Wecker, Ich wohne in der Gemeinde in der die österreichischen Antikicker untergebracht waren und trainierten, in Sichtweite des Hotels und des Sportplatzes, aber jetzt ist es ja Gott sei Dank vorbei. Keine Hubschrauber mehr die den ganzen Tag über meinem Haus knatterten, keine Unmenge an Polizei mehr, mit einem Wort a Himmlische Ruah! :engel:
Lernen Sie Geschichte, Herr Journalist!
Bruno Kreisky

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

13

Mittwoch, 18. Juni 2008, 17:54

Zumindest wird das von den Medien so transportiert.


Was sollen sie den sonst transportieren ?

200 000 Fans auf der Ringstrasse, 100 000 in den anderen Nahbezirken :schulter:

Das sind nun einmal die Partygenerationen.

Das blöde ist, das der Karlsplatz als Giftzentrum der Stadt schön langsam zuagschissn wird.

Thema bewerten