Du bist nicht angemeldet.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

Montag, 11. April 2005, 17:42

TOD oder Mama!

Stellt euch vor!

Ihr werdet zu einem Kampf befohlen, bei dem ihr kämpfen müsst, bis einer der Kontrahenten tot ist oder MAMA schreit!

Der Sieger und seine Familie wird reichlich belohnt!
Des MAMA schreienden Familie wird getötet! Er darf weiterleben!
Der Getötete rettet mit seinem Tod seine Familie!

Was ginge euch bei so einer Situation durch den Kopf?



(Bitte keine Lächerlichkeiten)

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Maria

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung!

  • »Maria« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

2

Montag, 11. April 2005, 18:20

asy schön langsam glaub ichs!
sag was hast du nur für gedanken im kopf das dir solches einfällt.
nütze dein gscheites kopferl für produktives. :pillepalle:: :pillepalle:: :pillepalle::
das war mein erster gedanke beim lesen, zweiter folgt vieleicht :D
Ein wacher Geist weiß das in der Rache nichts als Zerstörung liegt.

3

Montag, 11. April 2005, 18:38

da gibts für mich nur eine Option, kämpfen und gewinnen (hoffentlich) aber NIEMALS Mama schreien

4

Montag, 11. April 2005, 19:20

Ein Gedanke --------- Gewinnen!!!

Und sollte ich aufhören müssen daran zu glauben, dann war ich. :papst
Interessante Selbstgespräche setzen einen klugen Partner voraus.
(Herbert George Wells)

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Rinderwahn

Kannst auch Schweinefleisch oder ASY zu mir sagen!

  • »Rinderwahn« ist männlich
  • Private Nachricht senden

5

Montag, 11. April 2005, 19:29

Scheint ein Problem der Vorstellungskraft zu sein!

Man hat natürlich keine Wahl zum Sieg!

Der bequemste Weg wäre natürlich MAMA!
Welcher wäre der nützlichste Weg?

Welche Aufgabe könnte noch ausständig sein, um im Falle
einer absehbaren Niederlage berechtigt MAMA schreien zu dürfen?

6

Montag, 11. April 2005, 19:41

Da gibt’s für mich keinen Grund.
Wenn ich Mama rufe, dann rufe ich „tötet meine Familie“!
Da ist doch das Getötet werden eher verschmerzbar.
Klare Regeln bestehen bereits – ansonsten wären die anderen Regeln sinnlos!
Interessante Selbstgespräche setzen einen klugen Partner voraus.
(Herbert George Wells)

Anonymous

unregistriert

7

Montag, 11. April 2005, 19:50

wie kommt man auf sowas
oder was willst du uns damit mitteilen (ich verstehs nicht )

8

Montag, 11. April 2005, 20:02

Interessante Selbstgespräche setzen einen klugen Partner voraus.
(Herbert George Wells)

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 12. April 2005, 10:12

Zitat von »"charly"«

wie kommt man auf sowas
oder was willst du uns damit mitteilen (ich verstehs nicht )


Einfach um darüber zu diskutieren, wie sich Menschen bei besonderen Belastungen verhalten! Es ist immer interessant - falls sich wer tiefsinnig beteiligt - wo solche Gespräche hinführen!

Thema bewerten