Du bist nicht angemeldet.

471

Freitag, 25. Juli 2008, 01:01

... jede Gebührenerhöhung ist so ein Fall, darüber kommt aber keine Regierung auf der Welt hinweg.

Und das ist die Logik, die zwar die Praxis ist, aber die ich nicht verstehen kann!

Wir erhöhen von Jahr zu Jahr die Gebühren (oder besser alles wird teurer). Somit müssen die Menschen auch mehr Geld bekommen, damit sie diese Preiserhöhungen bezahlen können. Dafür müssen wir uns mehr Geld kaufen, dessen Rückzahlung und Zins das Volk zurückzahlen muss. Und so geht es immer weiter. Um überhaupt das Rad noch am Laufen zu halten, müssen wir schon wieder Abzüge unserer Errungenschaften hinnehmen. Arbeitszeiterhöhung, Lohndumping, Pensionskürzungen, ein bankrottes Gesundheitssystem, usw.

Mit dieser Spirale wird eine WERTVERMINDERUNG zu einem viel HÖHEREN Preis erreicht. Und du schreibst voll INNBRUNST, das ist eben so!
:kopfkratz:



nur so geht der weg zurück, in richtung steinzeit.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

472

Freitag, 25. Juli 2008, 06:54

Und du schreibst voll INNBRUNST, das ist eben so!

Interpretiere ned Sachen hinein, die ich nicht gesagt habe.

Ich habe auf Tatsachen hingewiesen, die man nicht wegdiskutieren kann, das ist doch alles fruchtloses herumreden.

Passieren muß etwas, Maßnahmen, die sofort zu Entlastung beitragen, das ist gefragt, philosophieren bringt nichts.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

473

Sonntag, 27. Juli 2008, 12:36

Wenn's stimmt !

Eine solche Meldung kann man auch loslassen, um die Arbeitnehmer zu entmutigen.
Der Teufel schläft nicht. Wir müssen ihm zuvorkommen.

Dr.med.Heinz Gerhard Vogelsang, Internist u. Arzt f.Naturheilverfahren. Homöopathie.
Leydelstr. 35, D-47802 Krefeld. Tf. = Fax 021 51/56 32 94:
email: arzt11@homoeopathie-krefeld.de
Bus ab Krefeld Hauptbahnhof 52 u. 60 bis Haltestelle Leydelstr. ALLE KASSEN

474

Montag, 28. Juli 2008, 15:51

Und du schreibst voll INNBRUNST, das ist eben so!

Interpretiere ned Sachen hinein, die ich nicht gesagt habe.

Ich habe auf Tatsachen hingewiesen, die man nicht wegdiskutieren kann, das ist doch alles fruchtloses herumreden.

Passieren muß etwas, Maßnahmen, die sofort zu Entlastung beitragen, das ist gefragt, philosophieren bringt nichts.



Passieren muß etwas, eine tolle Erkenntniss, es passiert dauernd etwas, nur ist es das Falsche.
Dies aber ist das Dritte, was ich hörte, dass Befehlen schwerer ist als Gehorchen. Friedrich Nietzsche

Thema bewerten