Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 30. Juli 2008, 22:13

Das Chemie-Pharma-Öl-KARTELL und die Polit-Helfer!

Während die politischen Handlanger des Chemie- & Pharma & ÖL-Kartells in Österreich
die „brave ÖVP“, die BARTENSTEIN-Männer, die PLASSNIKs - ganz Europa Schritt für
Schritt in eine Diktatur der Konzern verwandeln, erwarten sie vom angekommenen
österr. Bürger – ja von 400 Millionen Menschen Europas, diese Diktatur unwidersprochen
hinzunehmen.

Für eine echte „Verfassung“, eines neuen Europas für Menschen fehlt diesen EU-Politikern
die moralische Legitimation, obwohl wir alle wissen, dass nur eine von den Bürgern
gebilligte „Europäische Verfassung“ die Grundlage eines neuen Europas sein kann.
Stattdessen präsentieren die EU-Politiker ihren Völkern einen fragwürdigen EU-Vertrag,
der keine Grundlage für ein Europa der Menschen ist, sondern ein „EUROPA der
KONZERNE
“ zementiert.

Mehr noch, über diesen von Kartell-Interessen diktierten „EU-Vertrag“ soll der
Bevölkerung gegenüber eine Pseudo-Legitimation der Brüsseler EU-Struktur
vorgespiegelt werden.

Tatsächlich stellt dieser so genannte „EU-Vertrag“ die juristische und moralische
Legitimation eines „Orwellschen Europas“ dar, der dem Chemie-Pharma-Öl-Kartell und
besonders der Zion-Hochfinanz als Freibrief dient, um den Menschen Europas auf
Generationen hinaus Hab und Gut – ja Gesundheit und Leben abzupressen.

Merke: >> Ö.V.P. => Entmündigung der Bürger => Diktatur !

Unter dem Vorwand angeblicher Terrorismus-Bekämpfung wird ganz Europa in eine
Diktatur im Interesse des Chemie-Pharma-Öl-Kartells verwandelt.

Das Milliarden-Investment-Geschäft mit der Krankheit soll – auch gegen den Willen von
Millionen Menschen und ggf. mit Gewalt – durch gesetzt werden. Dazu wird das Leben
von 400 Millionen Europäern einer dauerhaften und vollständigen Kontrolle unterworfen:
Telefonkontakte, Faxnummern und E-Mail-Adressen jedes einzelnen Menschen werden
rund um die Uhr gespeichert. Wussten Sie das ?

Diese Einschränkung der Bürgerrechte von 400 Millionen Menschen geschah durch eine
so genannte „Direktive“, eine Art diktatorischer Erlass der EU-Kommission.

Geschätzte Internetgemeinde - das muss man sich einmal vorstellen. Eine Handvoll
dahergelauferner „EU-Polit-Kommissare“ – von k e i n e m EU-Bürger gewählt nahmen
sich im Jahr 2007 das Recht ganz Europa beschatten zu lassen!

Berauscht von der EU-Macht vergaßen sie das Grundprinzip welches der Einsicht gemäß
wie folgt lautet: „Die Grundlage jeder Demokratie ist der Grundsatz, dass alle
Macht vom Volke ausgeht.

Und wenn die politische Exekutive nicht mehr durch den Willen des Volkes kontrolliert
wird, WIRD aus der Demokratie eine Diktatur.


Heute im Jahr 2007 ist Orwells 1984 in Europa harte Realität !

>> Und … die Ö.V.P., die IV, die BARTENSTEIN-Männer, die SCHÜSSELs, die
PLASSNIKs, die Belgrad-FERREROs, die GUSENBAUERs , die MOLTERERs? Sie alle
klatschten zu Tränen gerührt Beifall.

Der von diesen anti-demokratischen Elementen bejubelte EU-Vertrag ist im Grunde
nichts anderes als ein „Europaweites Ermächtigungsgesetz“!

Dieselben Interessensgruppen des Chemie-Pharma-Öl-Kartells, die bereits 1933 in
Deutschland die Abschaffung der Demokratie und den Aufbau einer Diktatur finanzierten,
sind aktiv dabei, es ein weiteres Mal zu tun.

Diesmal ist der TATORT nicht ein Land – wie damals Deutschland – sondern ein ganzer
Kontinent – EUROPA.

Mit Hilfe ihrer politischen Handlanger, die sich heute auf die führenden Pharma-
Exportländer verteilen (neben Deutschland, vor allem Frankreich und Großbritannien),
soll Europa in eine Diktatur im Dienste von Kartell-Interessen verwandelt werden.

Die Methode der „Machtergreifung“ des Kartells sind überprüft fast eine 1:1 Kopie der
von 1933!

Unter dem Deckmantel von Terror-Hetze und durch Schürung von Fremdenhass (damals
gegen den jüdischen Glauben, heute gegen den Islam) wird die Bevölkerung Europas
psychologisch unter Druck gesetzt und systematisch ihrer Bürgerrechte beraubt.

Das „Ermächtigungsgesetz“, welches den Kartell-Interessen europaweit und unbegrenzt
Zugriff auf die politische Exekutive sichert, ist der von S.P.Ö. den GRÜNEN und der
braven Ö.V.P. gegen den Willen der österr. Bevölkerung durchgepeitschte EU-Vertrag.

>> Geben wir diesen „Polit-Täter-Parteien“ keine Chance.

Guten Morgen ÖSTERREICH!
Wollen wir wirklich allen ernstes so weitermachen wie bisher - mit einer von den
Siegermächten installierten „indirekte Demokrie“ aus Bombenschächten?

Warum wirlich ist ein Referendum in Österreich über die EU-Verfassung wie in Irland
nicht möglich ? - Wer oder was hindert uns? - Leben wir im Dogma wie in Planet der Affen gezeigt?

Schlimmer noch wir sind exakt dort m.E. längst angekommen!

In Einsicht der Lage brauchen wir in diesem verkorrumpiert, verbonzten Land einen
unbedingten SYSTEMWECHSEL in Richtung Bürgerdemokratie. Die Souveränität
Österreichs wurde mit Füßen getreten und von Verrätern am EU-Altar geopfert !

Wie lautete die EIDESFORMEL bei der Angelobung für jedes Regierungsmitgliedes?
Eine „Direkte Demokratie nach SCHWEIZER Muster“ könnte ein tragfähiger
Lösungsansatz sein. - Wie denkt Ihr darüber?

Zum Schluss kommend: Wer es nicht glauben kann mit welch krimineller Energie das
etablierte TÄTER-Chemie-Pharma-Öl-Kartell arbeitet, der möge sich mit seiner Bitte z.B.
an ASY wenden.

Diskutieren Sie mit !

Schöne Abend noch wünscht,

Euch Petronius

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Mittwoch, 30. Juli 2008, 23:50

staatsanwalt

Die Souveränität
Österreichs wurde mit Füßen getreten und von Verrätern am EU-Altar geopfert !



staatsanwälte müsten die neutralitäts-kriminällen schonn längst verfolgen. immerhin haben sie unseren grösten vertrag "neutralitätsvertrag" einseitig schwerstens verletzt.

frage mich oft, sind das eigentlich österreicher? stück für stück wird zusätlich noch von unserem staatsvermögen verkauft.

einfach gesagt. das volk wird von volksschädlingen beraubt.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 31. Juli 2008, 00:05

Ich lade gerade den Film auf Google Video rauf.

Wer es ganz eilig hat, der kann sich den Vortrag von Dr. Rath von hier runterladen. Natürlich wird er schon überall zerfetzt - was ja zu erwarten war. http://de.wikipedia.org/wiki/Matthias_Rath

Wenn aber seine Aussagen stimmen, dann bin sogar ich ein bisschen überrascht.

http://zeitwort.at/files/kpharma.wmv Rechte Maustaste > speichern unter 150MB


Bitte verbreiten.

Hier noch die Homepage mit den ganzen Dokumenten:
http://profit-over-life.org/international/deutsch/index.html


Das Video ist auch schon auf Google - mal schauen, wie lange es online bleiben darf.


HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 31. Juli 2008, 19:46

Wer sich im Zeitwort schon länger rumtreibt, weiß das schon in etwa.

Nur was kann man tun? Was wird nun von jedem einzelnen dagegen unternommen? Wie geht es weiter?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 1. August 2008, 09:01

Wem gehörte denn damals die IG Farben? Bzw. BAYER BASF etc.?

6

Samstag, 2. August 2008, 21:53

Hallo HerrAbisZ

wer sich das erschüttende Video angesehen hat sollte sich o h n e auf die Schenkel zu klopfen z.B. die
wichtige Schlüsselfrage stellen welcher genetische Herkufunft bzw. von Planeten kamen die damaligen
Vorstände der IG-Farben.

Fragen über Fragen...

Wer kennt die Antwort ?

Der irre Wahnsinn geht weiter mit Vogelgrippevirus mit ZECKENenschutz usw. usf.!
Abkassiert wird was das Zeug hält.

Wer ist der Gewinner,

fragt interessiert

Petronius

7

Samstag, 2. August 2008, 22:09

Was ist eigentlich gelebte Chemie-Pharma-ÖL-Politik?

Ein Sohn fragt seinen Vater:
"Papi, was ist eigentlich Chemie-Pharma-ÖL-Politik ?"

Da sagt der Vater: "Mein Sohn , das ist ganz einfach !
Sieh mal, ich bringe das Geld nach Hause
- also bin ich der Kapitalismus.

Deine Mutter, die verwaltet das Geld
- also ist sie die Regierung.
Unser Dienstmädchen ist die Arbeiterklasse.
Wir alle haben nur eins im Sinn -
Dein Wohlergehen. Folglich bist Du das Volk
und Dein kleiner Bruder, der noch in den Windeln liegt,
ist die Zukunft.

Hast Du verstanden mein Sohn ?"

Der Sohn überlegt und bittet den Vater,
dass er erst eine Nacht darüber schlafen möchte.
In der Nacht wird der Junge wach,
weil der kleine Bruder in die Windeln
gemacht hat und furchtbar brüllt.
Da er nicht weiß, was er machen soll,
geht er zu den Eltern ins Schlafzimmer.
Da liegt aber nur seine Mutter und die schläft so fest,
dass er sie nicht wecken kann.
So geht er weiter in das Zimmer des Dienstmädchens,
wo der Vater sich gerade mit selbigem verlustigt.
Beide sind so in Ekstase, dass sie nicht mitbekommen,
dass der kleine Junge vor ihrem Bett steht.
Also beschließt der Junge unverrichteter Dinge
wieder schlafen zu gehen.

Am nächsten Morgen fragt der Vater seinen Sohn,
ob er nun mit eigenen Worten erklären kann,
was Politik ist.

"JA !"
antwortet der Sohn.

"Der Chemie-Pharma-ÖL-Kapitalismus missbraucht die Arbeiterklasse,
während die Regierung schläft.
Das Volk wird ignoriert und die Zukunft liegt
voll in der Scheiße.
Das ist gelebte Chemie-Pharma-ÖL-Politik."

Au ja!

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 3. August 2008, 06:16

wichtige Schlüsselfrage stellen welcher genetische Herkufunft bzw. von Planeten kamen die damaligen
Vorstände der IG-Farben.
Wieso? Das sind mE doch auch nur Marionetten gewesen, so wie es mE unsere Politiker, Behörden jetzt sind!

Die entscheidende Frage ist für mich das!
Wem gehörte denn damals die IG Farben? Bzw. BAYER BASF etc.?
Ich habe kein Archiv zur verfügung um dies zu prüfen. Bestenfalls könnte man die jetztigen Eigentümer ausforschen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 3. August 2008, 07:00

So! Ich habe mir nun die letzten 33 Minuten angeschaut! Nachdem ich den Namen Rockefeller und Rothschild gesehen habe brauche ich nicht weiter nach zu forschen - Bilderberger fällt mir ein! Und es bestätigt sich, dass ich im Sommer 2007 erfahren habe, das der 3. Weltkrieg NICHT mehr zu verhindern ist! Kann man hier nachlesen, dass ich das des öfteren schon geschrieben habe! Aber die Rechnung derer wird NICHT aufgehen!

Gut dazu passt noch das Video "ENDGAME", dass ich hier hereingestellt habe! Die Protokolle der Weisen von Zion



Viel Spass beim Anschauen!

10

Sonntag, 3. August 2008, 07:38

Scho wieda die Protokolle. :schüt:

Thema bewerten