Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Adamsapfel

unregistriert

11

Sonntag, 21. September 2008, 23:26

Nöhler!

Unterstes Niveau! Keinerlei sachliche Diskussionsfähigkeit zu erkennen!

2 enttäuschte Studenten

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

12

Sonntag, 21. September 2008, 23:29

Wahrscheinlich hätte er sich - aus meiner Sicht - tatsächlich in gewissen Teilen zurück halten sollen, nur ist es für mich kein Anlass, RETTÖ nicht zu wählen.
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

13

Sonntag, 21. September 2008, 23:29

Leider bin ich auch schwer enttäuscht..das ging ziemlich in die Hose..schade! :sad:

GAST_SW

unregistriert

14

Sonntag, 21. September 2008, 23:30

RE: Auerbach bei der "kleinen" Elefantenrunde

Hallo an alle!

Hab grade die Diskussion gesehen und frage euch, wie ihr den Herrn Auerbach gefunden habt.
Ich hatte das erste Mal das "Vergnügen" den Herrn Auerbach zu erleben und muss sagen, dass ich seine Art in der Diskussion mehr als unkommunikativ finde. Er fiel jedem bei jeder Gelegenheit ins Wort, versuchte sie zu übertönen und konnte nicht einmal von der Frau Thurnher eingebremst werden (wobei ich der Frau Thurnher auch nicht viel Potential als Moderatorin einer solchen Sendung zuspreche).
Alles in Allem MUSS ich sagen, dass mich Herrn Auerbachs Auftritt sehr davon abhält RETTÖ zu wählen!!!

mfG
guest123


Sicherlich nicht unrichtig, wobei man gegen Frau Thurnherr (oder eigentlich gegen den gesamten ORF) sonst keinerlei Chancen hat, jene Punkte anzubringen, die das Volk interessieren, da es ja für den heiligen ORF vielleicht gefährlich werden könnte!!! Frau Thurnherr ist Meisterin im Abwürgen von Diskussionsbeiträgen, sofern diese nicht von rot/schwarz kommen!

Adamsapfel

unregistriert

15

Sonntag, 21. September 2008, 23:31

[quote='Weihnachtsmann',index.php?page=Thread&postID=130221#post130221]Wahrscheinlich hätte er sich - aus meiner Sicht - tatsächlich in gewissen Teilen zurück halten sollen, nur ist es für mich kein Anlass, RETTÖ nicht zu wählen.[/quote]

wenn sich einer in der Gesprächsrunde so verhält, was will der im Parlament? Schläge austeilen?

16

Sonntag, 21. September 2008, 23:33

Sicherlich nicht unrichtig, wobei man gegen Frau Thurnherr (oder eigentlich gegen den gesamten ORF) sonst keinerlei Chancen hat, jene Punkte anzubringen, die das Volk interessieren, da es ja für den heiligen ORF vielleicht gefährlich werden könnte!!! Frau Thurnherr ist Meisterin im Abwürgen von Diskussionsbeiträgen, sofern diese nicht von rot/schwarz kommen!
Das ist es ja! Eigentlich war das Konzept dieser Sendung sehr schlecht, weil zu viele Themen auf den Tisch kamen und so eigentlich keine Zeit für eine ausführlichere Stellungnahme zum parteilichen Kernthema möglich war.
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

17

Sonntag, 21. September 2008, 23:37

wurscht

Tritt diese "Partei" wirklich an? Ich hab mir gedachr, dass das eine Spaßpartei ist.
Zumindest hören sich die Forderungen, das Programm, die Kandidaten usw. so an.
Der Auerbach hat sich verhalten wie jemand, der weiß das die ganze Arbeitszeit, die er in diese Aktionen reingesteckt hat (nehme an so in etwa eine Viertelstunde) für die Katz waren.
Macht aber nix! Lassts icht den Kopf hängen! Für irgeneine blödsinnige Aktion könnt ihr die EU sicher wieder mal missbrauchen.

guest123

unregistriert

18

Sonntag, 21. September 2008, 23:37

RE: RE: Auerbach bei der "kleinen" Elefantenrunde

Frau Thurnherr ist Meisterin im Abwürgen von Diskussionsbeiträgen, sofern diese nicht von rot/schwarz kommen!


Habe eigentlich nicht das Gefühl, dass Frau Thurnher viele Beiträge abwürgt, sondern, dass wenn die Diskussion zu "emotional" wird zu wenig hart durchgreift.
Weiters empfinde ich es als ein positives Zeichen vom ORF, dass eine Frau alle Diskussionen moderiert.

peterslav

unregistriert

19

Sonntag, 21. September 2008, 23:39

Wenn man über die Brisanz der Themen bescheid weiß, kann man verstehen warum der Herr Auerbach auch einmal drübergefahren ist. Außerdem ist es ja nichts neues, daß der ORF wo es nur geht (meistens geschickt und unscheinbar) RettÖ beschneidet. Leider gibt das unschöne Blüten, wenn man sich unter diesen Umständen dennoch Gehör verschafft.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 21. September 2008, 23:43

Wenn man über die Brisanz der Themen bescheid weiß, kann man verstehen warum der Herr Auerbach auch einmal drübergefahren ist. Außerdem ist es ja nichts neues, daß der ORF wo es nur geht (meistens geschickt und unscheinbar) RettÖ beschneidet. Leider gibt das unschöne Blüten, wenn man sich unter diesen Umständen dennoch Gehör verschafft.
Exakt so sehe ich das auch - wenn sich Auerbach nicht durchgesetzt hätten, dann hätten Schmidt und Dinkhauser die komplette Sendung mit Unsinn durchpalavert.

Positiv überrascht war ich von Adam wie auch Messner!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten