Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

41

Sonntag, 28. September 2008, 12:24

Und wenn jemand eine andere Meinung hat als Eva dann darf er es hier nicht kundtun, damit basta.


Habe ich nicht gewußt, werde ich aber in Zukunft in meine Überlegungen einbeziehen. Ich lese ihre Beiträge ja schon viele Jahre, auch seinerzeit im inzwischen nicht mehr existierenden Kleine-Zeitung-Forum. Wenn es dies Verbrechen in ihrem Umfeld wirklich gegeben hat, dann gehören die Betreffenden verurteilt, ist ja klar. Aber jahrelang nur zu schreiben und von Unterlagen in den USA zu schwafeln, erzeugt eben den Eindruck, dass hier eigentlich nichts dahinter ist. Ich kann mich ja auch irren, aber der Eindruck entsteht.

Na, lassen wir es dabei, jeden Tierchen sein Pläsierchen.....

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

42

Sonntag, 28. September 2008, 12:32

Das Problem ist doch immer und weiterhin, dass bei so einem mächtigen Täter die üblichen Taktiken nicht funktionieren. Du kannst nix machen, wenn Klagen abgewiesen werden. Also muss der Täter so weit getrieben werden, um ihn zu einer Klage zu bewegen. Passivkläger leben sicherer.

43

Sonntag, 28. September 2008, 12:38

Das Problem ist doch immer und weiterhin, dass bei so einem mächtigen Täter die üblichen Taktiken nicht funktionieren. Du kannst nix machen, wenn Klagen abgewiesen werden. Also muss der Täter so weit getrieben werden, um ihn zu einer Klage zu bewegen. Passivkläger leben sicherer.


Das will ich ja nicht ausschließen, aber dann war halt die Beweislage für eine Klagen zu dünn. Was ist aber, wenn Eva wegen übler Nachrede o.ä. geklagt wird - und darauf legt sie es ja an - und die Beweislage bleibt natürlich auch dann noch so dünn. Dann wird sie verurteilt.

Was ist dann gewonnen.....?

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

44

Sonntag, 28. September 2008, 12:46

Wenn eine Klage durchgezogen wird, dann besteht erst auch die Chance seine Beweise nutzbringend vorzulegen. Bei einer abgewiesenen Aktivklage informierst du nur deinen Gegner, der sich dann darauf vorbereiten kann.

Unsere Gesetzgebung schützt die Mächtigen, was auch klar ist, denn immerhin wurde sie auch von den Mächtigen gestaltet.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

45

Sonntag, 28. September 2008, 13:46

stimmt nicht

Wenn eine Klage durchgezogen wird, dann besteht erst auch die Chance seine Beweise nutzbringend vorzulegen. Bei einer abgewiesenen Aktivklage informierst du nur deinen Gegner, der sich dann darauf vorbereiten kann.

Unsere Gesetzgebung schützt die Mächtigen, was auch klar ist, denn immerhin wurde sie auch von den Mächtigen gestaltet.



es sitzen genug leute auch von der kirche. nur wenn etwas 300 jahre verjährt ist, soll man die goschn halten. wenn die zwei weiter so üble nachreden schwingen, werden sie sicher erwischt. den so einen ofizialdelikt, kann jeder zur anzeige bringen. ihr buch wurde ihr eh schonn verboten u, unter androhung mit gefängnis (ihre angaben), warum wohl?
weil sie die gesetze verletzen. das österreichische gesetz ist eines der besten in der welt.
wer soetwas anprangert, ist nicht ernst zunehmen. übrigens gibt es auch solche parteien.

46

Sonntag, 28. September 2008, 18:36

:frieden: :frieden: :frieden:


Hallo Andi

:box so bin ich nur zu denen die Kindesmißbrauch so wie der user hegg,als eine abgelutschte Sache bezeichnen.
Und so bin ich zu denen,die Kinder schützen wollen und sie nicht als Spielzeug ihrer Perversionen ansehen,
sondern sie als dass sehen was sie sind,als das Wertvollste was wir Menschen behüten und auf ihren Weg ins Erwachsenenleben
begleiten sollen. :phrav

Danke Andi dass auch Dir Kinder nicht egal sind.
Bis dann !
LG: Eva

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

47

Sonntag, 28. September 2008, 18:48

Mir ist kein Mitmensch egal. Wir sind alle Brüder und "Schwestern"

Wenn das einmal in allen Köpfen verankert ist, wird es ein Himmelreich auf Erden geben! Nicht mehr lange!

48

Sonntag, 28. September 2008, 18:57

RE: Ah so




Hallo hegg
Dein affiges Schreiben auf ernsthafte Themen, geht im Kronenzeitungsforum durch, bitte hier nicht.
Die Mehrheit der User die sich hier aufhalten und hier lesen und schreiben,sind mündig denkende Menschen, bitte richte Dich danach.
LG. Eva

Ja, Du hast ja so recht. Dein bevorzugtes Thema ist ja so ernsthaft, dass Du schon, ich glaube, zumindest mehr als 10 Jahre herumsuderst. So langsam wird es nämlich lächerlich, viele Jahre lang von Anzeigen zu reden, die nie eingebracht werden, dann wieder von Unterlagen, die in Amerika deponiert sind usw. Na ja, ist ja Deine Angelegenheit und ist mir ehrlich gesagt auch vollkommen egal. Ich werde Dich nicht mehr kommentieren, ich werde mich - wenn Du erlaubst - nur noch über Deine Beiträge amüsieren.
Ich wünsche Dir auch die nächsten Jahre noch viel Vergnügen mit Deinem abgelutschten Lieblingsthema......

Hallo hegg !
Tut eigentlich pervers zu sein weh,wenn ja,müsstest Du bereist vo Schmerzen schreien.

Hallo hegg
Wenn ein männliches Wesen schreibt,dass Kindesmißbrauch eine abgelutschte Sache sei und ihm wer der gegen Kindesmißbrauch ankämpft,um einseits denen,die schon Opfer waren sinnvoll helfen will und weitere sexuelle Kindopfer verhindern möchte,
als blöd und etliches andere hinstellen will,gehört dieses männliche Wesen in eine Reihe mit denen,gegen die ich ankämpfe.
Sei in Zukunft bitte so nett und schreib in meinen Beiträge nicht mehr,weder mir und auch den anderen Usern die Dich hier schon durchschaut haben.
Und wenn jemand eine andere Meinung hat als Eva dann darf er es hier nicht kundtun, damit basta.



Hallo Black Box


Gerade Du als Kennen über Bad Goisern,solltest die jenigen die sich gegen Kindesmißbrauch stark machen,etwas übrig haben.
Mir ist aber bewußt dass Du es vorhin nicht böse gemeint hast.

Mir liegt es fern,mich nun nur noch über den mir berechtigt unsympathischen User hegg zu unterhalten.
Kann sein,ich weiß zu viel über ihm.Aber das ist eine andere Sache.

Wie waren in Goisern die Tage mit dem Stephan ?
Wenn nun ein hm auftaucht,dann schreib es.

Ganz sicher bin ich nie wer gewesen und werde es auch nie sein,dass dann,wenn wer eine andere Meinung als ich habe,ich diesen Menschen deswegen als unsympathisch betrachte.Selbstverständlich höre und lese ich gerne andere Meinungen mit samt einer Erklärung,als die meine.
Ich bin gerne bereit dazu zu lernen.Jeder der die Posting von dem besagten User,in allen meinen Beiträgen gelesen hat,konnte erkennen,das der Spielraum für mich keiner war,wenn das Thema,wie verhindert man bestmöglichst Kindesmißbrauch und wie bekommen die jenigen,die schon Opfer waren ihre Rechte,ernst nimmt und samt denen die sich hier mutig als Opfer geoutet haben,nicht ins Lächerliche ziehen lassen will.

Ich setze mich immer dafür ein,das Kindesmißbrauch egal von wem verbrochen,nie als eine Normalität angesehen wird,sondern mit allen zumindest rechtlichen und medialen Möglichkeiten bekämpft wird. Warum auch medial ? Weil Du nur so die Masse erreichen kannst
und sie davon in Kenntnis setzen kannst,wie sehr die Opfer zu leiden haben.Nicht nur bei der Tat,sondern ihr weiteres Leben lang.
Ich möchte auch das die jenigen die schon Opfer waren,eine Sprachplattform erhalten und so die Gesellschaft wachrütteln können.

Ein Opfer dass sich zum Schweigen verurteilt glaubt,fieht nicht selten aus dem Leben,weil der Tatort sein Körper ist,
den er immer mit sich trägt. Wenn es dann Menschen wie den besagten user gibt,die das theam insgesamt und die Opfer lächerlich machen möchte,ist diese von ihm geschlagene Ohrfeige,eine extrem feige Tat,die blos die Täter und nicht die Opfer stärkt und genau dagegen bin ich.
Das ich mit diesem lächerlichen möchte gern Affen,selber fertig werde liegt auf der Hand,mir geht es um die User und weiteren Leser,die sich durch diesen User wieder in eine Ecke gedrängt fühlen und das möchte und werde ich nicht zulassen.

Wenn Du wer bist,der den Kinder aus Bad Goisern wirklich helfen will,was ich durch Deine Posting ernsthaft annehmen darf,
dann melde Dich bitte mit einer PN.

Bis dann !
herzliche Grüße aus Wien
nach Bad Goisern
Eva Nowatschek

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

49

Sonntag, 28. September 2008, 19:02

Mir ist kein Mitmensch egal. Wir sind alle Brüder und "Schwestern"

Wenn das einmal in allen Köpfen verankert ist, wird es ein Himmelreich auf Erden geben! Nicht mehr lange!


[b]Hallo Andi[/b] :applaus

Wenn Menschen ihre und andere Kinder respektieren,dann ist die Welt bereits eine Bessere.

50

Sonntag, 28. September 2008, 19:17

RE: stimmt nicht

Wenn eine Klage durchgezogen wird, dann besteht erst auch die Chance seine Beweise nutzbringend vorzulegen. Bei einer abgewiesenen Aktivklage informierst du nur deinen Gegner, der sich dann darauf vorbereiten kann.

Unsere Gesetzgebung schützt die Mächtigen, was auch klar ist, denn immerhin wurde sie auch von den Mächtigen gestaltet.


es sitzen genug leute auch von der kirche. nur wenn etwas 300 jahre verjährt ist, soll man die goschn halten. wenn die zwei weiter so üble nachreden schwingen, werden sie sicher erwischt. den so einen ofizialdelikt, kann jeder zur anzeige bringen. ihr buch wurde ihr eh schonn verboten u, unter androhung mit gefängnis (ihre angaben), warum wohl?
weil sie die gesetze verletzen. das österreichische gesetz ist eines der besten in der welt.
wer soetwas anprangert, ist nicht ernst zunehmen. übrigens gibt es auch solche parteien.


Hallo Herr Dr.Rot!
Ich bin wer der immer versucht mit meinem Gegenüber höflich zu sein.Hast Du in der Gosse Jura studiert ? ansonsten ist Dein Ton anderen gegenüber sicher nicht vertretbar.Ich kann mir vorstellen dass Du wegen Deinem Unfall nicht selten frustriert bist,weil Du nun als Anwalt nicht mehr tätig bist.Der Forenbetreiber Asy,in dessen Forum Du nicht selten andere beleidigst,versteht von Gesetzen mehr als Du je verstehen wirst
und er weiß auch,was Du trotz Deinem anwaltleben nie verstanden hast oder verstehen willst,dass sie nicht immer in Ordnung sind.
Besonders dann,wenn es darum geht,wenn ein normaler Bürger gegenüber den "noch Mächtigen" sein Recht haben will !"
Lieber Herr Dr.Rot,lese bitte immer zuerst dass Gesetzbuch und dann kläre uns über Gesetze auf.
Sorry die Frage:Kann es sein,Du wünscht Dir nur Jura studiert zu haben und warst nie ein Anwalt ? Meine Frage ist mehr als berechtigt,weil Deine Rechtschreibung,samt Deinen rechtlichen Ratschlägen extrem fehlerhaft sind.Auch vermute ich,dass Du,solltest Du tatsächlich ein nicht mehr aktiver Anwalt sein,Du ein kirchlicher warst.Konnten nicht einmal die Dich brauchen ? Dann kann ich Deinen Frust verstehen,wenn auch nicht dulden,wenn Du weiterhin so einen Gossenton mit dem hier allseits beliebten
und anerkannten Asy anschlägst. Und nun zu meinem mir verbotenen Buch:.
Na denkst Du,mich kratzt diese beweisbar absolut befangene Urteil ?
Das wurde deswegen verboten,weil die noch Mächtigen berechtigt einen großen Schiss davor haben,was ich in diesem Buch absolut eindeutigst beweisbar aufzeigen werde.Mich kratzt das befangene Urteil nicht,wenn Du gerade auf meine Antwort gewartet hast.

Thema bewerten