Du bist nicht angemeldet.

Winfried Sobottka

unregistriert

231

02.11.2008, 05:57

Daniel Eggert, Philipp J. ist alles andere als besonders kräftig gebaut, Nadine O. war eine sehr kräftig gebaute junge Frau. Selbst, wenn sie nur ihre Arme kreuzweise vor das Gesicht gehalten hätte, hätte sie sich im Übrigen Abwehrverletzungen zugezogen, wenn sie in dieser Weise feste Schläge mit einer Taschenlampe abgewehrt hätte. Das können wir beiden gern einmal ausprobieren, ich bin dann der, der mit der Taschenlampe in Richtung Deines Gesichtes schlägt, während Du Deine Hände/Arme beliebig davor hältst, OK?

Im Übrigen war Nadine O. keineswegs der Typ Frau, der einen Mann dumm-leichtsinnig zur Weißglut provoziert hätte, was ja auch eine Voraussetzung für das in mehreren Punkten unstimmige Tatszenario wäre.

Nehmen wir an, sie hätte es dennoch getan: Warum keine Spuren von Philipp J. am Tatort? Bei einem angenommenen ultimativen Metzelmord im Zustand höchster Rage?


Das dürfte wohl der passende Thread für die Antwort sein.

Nadine O. war 15, P. war bereits 19 Jahre. Ich halte es für möglich, dass er auf sie bewußtlos schlug, ohne dass keinerlei Abwehrspuren (ich nehme an damit meinst Du Hautreste unter den Fingernägeln) zu finden sind. Körperlich unterlegene halten in der Regel ihre Hände vor das Gesicht um weitere Schläge abzuwehren. Ein 19-jähriger in rasender Wut kann ein 15-jähriges Mädchen durchaus mit einem hartem Gegenstand niederschlagen, ohne dass sich das Mädchen tatsächlich wehren kann.

Was ist daran so unmöglich?





"Ich halte es für möglich... " Ich halte es für möglich..." "Ich halte es für möglich... " Ich halte es für möglich..." "Ich halte es für möglich... " Ich halte es für möglich..." "Ich halte es für möglich... " Ich halte es für möglich..." "Ich halte es für möglich... " Ich halte es für möglich..."

Du Arschloch liest jeden meiner Beiträge, denn unter anderem dafür wirst Du bezahlt. Also hast Du auch gelesen, dass ich mit Verweis auf eine Presseerklärung des Landgerichtes Hagen darauf hingewiesen hatte, dass Philipp J. mit festen Schlägen ausgeführt mit einer Taschenlampe in das Gesicht der Nadine O. begonnen haben soll. Davon wird niemand aus dem Stand bewusstlos, das lässt sich aber auch niemand bieten, ohne sich (instinktiv!!!) zu wehren.

Wenn er in rasender Wut gemordet hätte, dann hätte er jede Menge Spuren hinterlassen - auch dazu hatte ich einen Link und ein Zitat angegeben.

Daniel Eggert aus Konstanz, Du bist der letzte Dreck südlich der Main-Linie.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten