Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Das_Gewissen

unregistriert

141

Sonntag, 9. November 2008, 14:06

da diferenzierst gar nicht, ob einer gelegentlich ein ausgewachsenes kind nur anfasst, oder es ermordet. dan were das ergebnis, das kein kinderschänder mehr hemmungen nach mehr hat. da nach deiner aussage sowieso, kinderschänder alle gleich sind.
da gibt es eben im gesetz die abstuffungen. aber das hatten wir ja schonn alles.

nur noch eine menschliche frage. bist auch für lebenslang, wenn dein kind evenduel sowas, vieleich nur als blendung mal macht. vieleicht nur angrappscht. da müssen unterschiede sein.

gott sei dank, gibt es dafür ein ausgeklügeltes gesetz. erstellt von experten in der ganzen welt und seid xxx jahren.


Ich spreche nicht vom Köpfchen streicheln, sondern von Menschen, welche die Neigung zu Kindersex haben und das ist eben nicht heilbar. Die sind so, wie Schwule eben Schwule sind oder Hetero eben Hetero. Ist das denn so schwer zu begreifen?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Winfried Sobottka

unregistriert

142

Sonntag, 9. November 2008, 14:08

da diferenzierst gar nicht, ob einer gelegentlich ein ausgewachsenes kind nur anfasst, oder es ermordet. dan were das ergebnis, das kein kinderschänder mehr hemmungen nach mehr hat. da nach deiner aussage sowieso, kinderschänder alle gleich sind.
da gibt es eben im gesetz die abstuffungen. aber das hatten wir ja schonn alles.

nur noch eine menschliche frage. bist auch für lebenslang, wenn dein kind evenduel sowas, vieleich nur als blendung mal macht. vieleicht nur angrappscht. da müssen unterschiede sein.

gott sei dank, gibt es dafür ein ausgeklügeltes gesetz. erstellt von experten in der ganzen welt und seid xxx jahren.


Ich spreche nicht vom Köpfchen streicheln, sondern von Menschen, welche die Neigung zu Kindersex haben und das ist eben nicht heilbar. Die sind so, wie Schwule eben Schwule sind oder Hetero eben Hetero. Ist das denn so schwer zu begreifen?



Mit Köpfchenstreicheln fängt es meistens an....

Das_Gewissen

unregistriert

143

Sonntag, 9. November 2008, 14:41

Mit Köpfchenstreicheln fängt es meistens an....


Ich denke, dass Gitterbett ist schon frisch bezogen. Mit dem Köpfchenstreicheln fängt es eben nicht an, weil es schon drin ist. Wieviele Kinderköpfchen ich schon gestreichelt habe im Leben, kann ich gar nicht mehr zählen. Davon wurde weder ich noch wurden andere Menschen davon zu Kinderschändern. Psychologie kann Wahnfried ja bald bei seinem Privatdozenten Dr. Roggen-wallner studieren.

Winfried Sobottka

unregistriert

144

Sonntag, 9. November 2008, 14:45

Mit Köpfchenstreicheln fängt es meistens an....


Ich denke, dass Gitterbett ist schon frisch bezogen. Mit dem Köpfchenstreicheln fängt es eben nicht an, weil es schon drin ist. Wieviele Kinderköpfchen ich schon gestreichelt habe im Leben, kann ich gar nicht mehr zählen. Davon wurde weder ich noch wurden andere Menschen davon zu Kinderschändern. Psychologie kann Wahnfried ja bald bei seinem Privatdozenten Dr. Roggen-wallner studieren.


Na klar doch. Der Weltmeister der Lüge und der Selbstlüge, Dr. med. Bernd Roggen-wallner hat dieses Mal wieder selbst geschrieben. Ihr seid wirklich flexibel darin, unter einem User von verschiedenen Leuten schreiben zu lassen.

Dr. Roggen-wallner, es gibt derzeit nichts anderes, wovor deutsche Psychiater mehr Angst hätten, als mit Ihnen in einen Topf geworfen zu werden. Sie sind allein, ganz allein. :P :-P :thumbsup: :D

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Das_Gewissen

unregistriert

145

Sonntag, 9. November 2008, 14:56

Dr. Roggen-wallner, es gibt derzeit nichts anderes, wovor deutsche Psychiater mehr Angst hätten, als mit Ihnen in einen Topf geworfen zu werden. Sie sind allein, ganz allein.


Das hat bestimmt die Nachbarin oder der Apotheker dem Irren eingeimpft, der Dr. Roggen-wallner noch nicht einmal persönlich begegnete. :ggg: :ggg: :ggg:

Winfried Sobottka

unregistriert

146

Sonntag, 9. November 2008, 15:07

Dr. Roggen-wallner, es gibt derzeit nichts anderes, wovor deutsche Psychiater mehr Angst hätten, als mit Ihnen in einen Topf geworfen zu werden. Sie sind allein, ganz allein.


Das hat bestimmt die Nachbarin oder der Apotheker dem Irren eingeimpft, der Dr. Roggen-wallner noch nicht einmal persönlich begegnete. :ggg: :ggg: :ggg:


Über Dr. Roggen-wallner weiß man genug, um sich ein abschließendes Bild zu machen, wenn man den Beiträgen nachgeht, die man unter

www.123-brd-vorbei.de findet (PS.: Die Hitzahlen haben bei jeweils 99 aufgehört, höher gezählt zu werden!)

147

Sonntag, 9. November 2008, 15:44

Gratis ein guter Rat an Dich.
Mein Sohn ist wer,der nicht herumfackelt,der klagt Dich wegen Rufschädigung und gefährlicher Drohung gegenüber seiner Mutter.


Zitat

Mein Sohn würde und hat nie mit wem,wie demSiegfreid Zahler schreiben und deswegenentfällt Deine wechselseitige von Dir erkannte These.
Und wenn er denkt personen die sich mit ihm nie unterhalten würden,er beleidigen kann,so war Dein Einmischen unnötig.


Hier liegt doch wohl ein Widerspruch vor. Entweder klagt er wegen Beleidigungen genüber seiner Mutter oder gegenüber seiner eigenen Person.

Da er aber offensichtlich wegen Rufschädigung und gefährlicher Drohung gegenüber seiner Mutter klagen will, hat das keine Aussicht auf Erfolg. Wer selber beleidigt, kann nicht auf Beleidigung klagen. Wer angefangen hat untersucht kein Gericht mehr. Wie war das nochmal mit dem Glashaus?


Heilbar. Was sagt ihr dazu. Angeblich soll der Schwanzneid den Frauen angeboren sein. Ich kann sie aber verstehen. Zuerst hat sie die Pfaffen angehimmelt als der Sohn noch "In" war. Als dieser dann gegen einen Anderen ausgetauscht wurde, war Feuer am Dach. Anders kann ich mir das nicht vorstellen weil ich so Dumm bin. Das ist halt meine Meinung dazu.



Siegfried Zahler der hier unter anderem unter dem Nick blackbox schreibt, ist es gewohnt,Opfer von sexueller Gewalt,dann zu beleidigen, wenn sie sich selber oder mit Hilfe von Helfern gegen ihre Täter wehren.Dabei greift er in die untersten Schubladen,spricht eindeutige Morddrohungen aus,wie zB.hier an mich nachzulesen.

Er betreibt mit den Familien die ihre und andere Kinder schützen wollen.maßivste Rufschädigungen.Bezeichnet Frauen generell als Huren und so auch seine damaligen Kindopfer.
Kleine Mädchen die er zu seinen Opfen machte,nennt er, seine von ihm bezahlten Huren und kleine Buben die er zu seinen Opfern machte,nennt er ebenfalls, von ihm bezahlte Strichjungen.

In dem für Dich obig vom Siegfried Zahler = blackbox geschreibenen Posting,schreibt er,mein sohn wäre freiwillig ein Opfer der kath.Schulbrüder gewesen.
Und das ist laut seinem Anwalt einen schwere Rufschädigung, mitsamt einer erlogenen und boshaften Unterstellung.
Obendrein habe ich ihm erst zu schimpfen begonnen,als er mich hier in den Beiträgen ernsthaft mit Mord bedrohte.
Das ein Kindesschänder alle Frauen, so wie auch Siegfried Zahler,als Huren sieht,ist eine Sache, es zu schreiben, eine strfarechtlich gerichtlich Verfolgbare
und seine Morddrohung so wie so.

148

Sonntag, 9. November 2008, 15:54

re.


Ich spreche nicht vom Köpfchen streicheln, sondern von Menschen, welche die Neigung zu Kindersex haben und das ist eben nicht heilbar. Die sind so, wie Schwule eben Schwule sind oder Hetero eben Hetero. Ist das denn so schwer zu begreifen



na gut von kopferlstreicheln wurde eh nicht geredet. wird schonn sein das diese es im kopf tragen? dennoch gibt es unterschiede bei der tat, sowie beim urteil. es kann nie sein, das jeder der es im kopf hat, gleich lebenslang bekommt. übrigens vieleicht schlummert es injeden köpfen? wann kommt es zum ausbruch. da ist halt die geselschaft auch ein wennig schuldig.
also bei mord sicher lebenslang und einweissung.

bei angrabschen die angemessene straffe. sonst würden die angemessenen womöglich weiter gehen, weil sie ja eh lebenslang bekmmen. der abschreckungseffeckt were weg. vieleicht drück ich mich ein bischen kopliziert aus?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

149

Sonntag, 9. November 2008, 15:54

@ Eva,

das Thema "blackbox" wurde hier ausreichend und weitestgehend ohne Beleidigungen ausdiskutiert:

Sexualaufklärung: Gegenseitige Liebe ist MACHBAR! Frau mit wichtigem Ziel: Brigitte Bardot

Kein normaldenkender Mensch wird die Neigungen von blackbox begrüßen. Ihn aber als Kinderschänder zu bezeichnen, ist rechtlich nicht in Ordnung. Da er sich aber anscheinend an Jugendlichen vergreift, macht das die Angelegenheit nicht besser. Es ist genauso verwerflich.


Seine damaligen Kindopfer,haben bei Tatbeginn noch nicht einmal ihr Kindergartenalter erreicht.Er hatte sie dann, bis in deren jugendliches Alter aufs brutalste mißbraucht.Er zwang einige seiner Opfer,selber Täter zu sein,da waren die Buben erst 12 Jahre alt.Sie mußten kleine Mädchen mit ihm zusammen und in seinem beisein mißbrauchen.Er redete zu Tatbeginn seinen männlichen Opfern,den kleinen Buben ein,sie seien schwul und Schwule müssten sich so verhalten.Damit hat er den Ruf aller normal-denkeden Schwulen geschädigt,weil kein anderer so schäbig ist,wie er.Er hat seinen Vergewaltigungsopfern,den kleinen Buben,eingeredet sie seien nun alle schwul.Das manche tatsächlich diese für mich nicht abartige Neigung in sich hineingeboren haben,hat seine Opfer zusätzlich in die Verzweiflung getrieben,weil viele die er sich zu seinen Opfern machte,nun denken, selber solche Verbrecher wie er zu sein,was sie aber ganz sicher nie waren oder sein werden.
Schwul zu sein ist sicher keine Schande,Kindesschänder zu sein sehr wohl.

150

Sonntag, 9. November 2008, 16:00

RE: re.

Zur Erinnerung hier die neuersten kindesschänderschutz Haltungen vom User Roti

Aus diesem Grunde bin ich auch für lebenslange Haft für Kinderschänder


da diferenzierst gar nicht, ob einer gelegentlich ein ausgewachsenes kind nur anfasst, oder es ermordet. dan were das ergebnis, das kein kinderschänder mehr hemmungen nach mehr hat. da nach deiner aussage sowieso, kinderschänder alle gleich sind.
da gibt es eben im gesetz die abstuffungen. aber das hatten wir ja schonn alles.

nur noch eine menschliche frage. bist auch für lebenslang, wenn dein kind evenduel sowas, vieleich nur als blendung mal macht. vieleicht nur angrappscht. da müssen unterschiede sein.

gott sei dank, gibt es dafür ein ausgeklügeltes gesetz. erstellt von experten in der ganzen welt und seid xxx jahren.

es gibt auch genügend fälle, die sagen einmal und nie wieder und es wirklich bereuen und sich auch daran halten. willst du die auch lebenslang einsperren? dan hättest du den sinn nicht begriffen, wie eva.



Ich spreche nicht vom Köpfchen streicheln, sondern von Menschen, welche die Neigung zu Kindersex haben und das ist eben nicht heilbar. Die sind so, wie Schwule eben Schwule sind oder Hetero eben Hetero. Ist das denn so schwer zu begreifen


na gut von kopferlstreicheln wurde eh nicht geredet. wird schonn sein das diese es im kopf tragen? dennoch gibt es unterschiede bei der tat, sowie beim urteil. es kann nie sein, das jeder der es im kopf hat, gleich lebenslang bekommt. übrigens vieleicht schlummert es injeden köpfen? wann kommt es zum ausbruch. da ist halt die geselschaft auch ein wennig schuldig.
also bei mord sicher lebenslang und einweissung.

bei angrabschen die angemessene straffe. sonst würden die angemessenen womöglich weiter gehen, weil sie ja eh lebenslang bekmmen. der abschreckungseffeckt were weg. vieleicht drück ich mich ein bischen kopliziert aus?

Ähnliche Themen

Thema bewerten