Du bist nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 12. November 2008, 12:41

erlebter Tatort kath.Heim - Jersey: Wahnsinn:Polizei stellt Mordermittlungen ein

erlebter Tatort kath.Heim - Jersey: Polizei stellt Mordermittlungen ein.
Sogar tote Kinder rütteln die Behörden nicht wach.
Wie "noch mächtig" müssen ihre Täter sein ?

Spektakuläre Wende bei den Ermittlungen rund um das sogenannte "Heim des Grauens" auf der britischen Kanalinsel Jersey: Nach neuen Erkenntnissen der Polizei sind dort keine Kinder umgebracht worden. Die Polizei habe ihre Mordermittlungen bereits eingestellt, betonte der neue Leiter der Untersuchungen, David Warcup, am Mittwoch in Jersey. Gleichzeitig entschuldigte er sich für falsche Informationen seines Vorgängers Lenny Harper.

Der frühere Chefermittler, der seit August im Ruhestand ist, war nach Knochenfunden im Keller des Heims davon ausgegangen, dass dort bis zu fünf Kinder umgebracht und die Leichen verstümmelt worden waren.

Zahlreiche Berichte von Misshandlungen
Das Kinderheim steht im Mittelpunkt eines der größten Fälle von Kindesmissbrauch in Großbritannien. Im Laufe der Ermittlungen hatten sich rund 150 Zeugen gemeldet und von Vergewaltigungen und Misshandlungen seit Anfang der 60er Jahre in dem ehemaligen Kinderheim "Haut de la Garenne" berichtet.

Im Juni hatte sich ein 54-jähriger Mann schuldig bekannt, zwischen 1977 und 1980 in dem Heim drei Buben sexuell belästigt zu haben. Kurze Zeit später verhaftete die Polizei zwei weitere Verdächtige, denen jedoch Verbrechen vorgeworfen wurden, die nicht direkt im Kinderheim begangen worden seien. Das Kinderheim wurde 1986 geschlossen und anschließend renoviert. Es wurde 2004 als Jugendherberge wiedereröffnet.

http://www.krone.at/krone/S25/object_id_…xcms/index.html

Meine Stellungsnahme :
Die gefundenen Knochen von Kindern.
Offensichtlich will uns die dortige Behörde klar machen,dass sich die Kinder freiwillig begraben haben lassen.
Wahrscheinlich waren 150 Zeugen=Opferaussagen zuwenig.

Stoppen wir den Wahnsinn,es geht um unser aller Kinder.
Kindes statt Täterschutz

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. November 2008, 19:25

Die Polizei habe ihre Mordermittlungen bereits eingestellt, betonte der neue Leiter der Untersuchungen, David Warcup,
Oh, es gibt einen neuen Leiter der Untersuchungen, der sich wohl sofort einarbeitete und die Ermittlungen einstellte. So ein schlimmer David. :suspect:

3

Mittwoch, 12. November 2008, 19:30

Servus Asy

Wenn ich an das Leid der Kinder denke,die heute als erwachsene dachten nun Gerechtigkeit zu finden,wird mir übel.
Was muß bei denen für eine Macht als Täter dabei gewesen sein,dass nun das raus kommen konnte.

Ähnliche Themen

Thema bewerten