Du bist nicht angemeldet.

11

Sonntag, 29. März 2009, 10:35

das is aber mal witzig!!!! muss ma aber positiv sehen...multikultureller austausch!

ansonsten spielts sichs ja doch immer im eigenen farbtopf ab

irgendwie fehlt mir da der grasser, der ist doch sonst immer so aufgeschlossen und eher ein nanhaenger der farbuebergriefenden kooperation...was ist aus dem eigentlich geworden nach seiner auesserst gewinntraechtigen managertaetigkeit beim meinl-geflecht? muss sich der schon in prozessen herumquaelen und ein paar tausender von seinen zweistelligen millionengewinnen in gute anwaelte opfern...oder is der schon wieder voll im business?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

12

Mittwoch, 1. April 2009, 10:00

irgendwie fehlt mir da der grasser

was ist aus dem eigentlich geworden nach seiner auesserst gewinntraechtigen managertaetigkeit beim meinl-geflecht?

Gestern (31.3.2009) ist er im Bayrischem TV zusehen gewesen:

Zitat

Im Angesicht der Krise Wo bleibt die Gerechtigkeit?
Banker kassieren Millionen - und rufen nach der Politik. Die soll es jetzt auf dem Weltfinanzgipfel richten. Viele Menschen aber verstehen nicht, warum ihnen niemand hilft. Lassen sich Anstand und Moral vorschreiben? Darüber diskutieren Karl-Heinz Grasser, Paul Kirchhof und Gabor Steingart.
...
Karl-Heinz Grasser
Ehem. österr. Finanzminister
Karl-Heinz Grasser
"Die Große Depression war ein viel größerer Einschnitt, und ist nicht vergleichbar mit dem, was wir jetzt haben. Es wird wieder aufwärts gehen, aber die Politik muss den Menschen sagen: Wenn wir mit eurem Geld die Banken retten, (...) dann sagen wir euch auch: Wir schauen ganz genau drauf, wir drehen jeden Euro zweimal herum, wir machen den Managern ganz klare und harte Auflagen, und wir schauen dann auch, dass dieses Geld auch bei den kleinen und mittleren Betrieben ankommt."
...
Quelle

:schulter:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

13

Mittwoch, 1. April 2009, 19:08

da spricht der grasser ja richtig fueqr en kleinen mann :)

klaert er auf B3 auch die frage, wie man einen schoen saftigen aktienmantel, der aus kleinanlegermitteln ausgepolstert wurde, wie man diesen schoenen mantel nach leibeskraeften auspresst? ueber intransparente firmensitze auf kanalinseln, ueber stolze beraterkosten, usw.

wie man klassisch ueber 3 parallele gesellschaften gegenseitige stuetzungskaeufe macht und es da bei so dreht, dass der mantel selbst, also die kleinanleger selbst, diese stuetzungskaeufe finanzieren

wie man diese miese abzocke so durchfuehrt, dass es absolut gesetzeskonform ablaeuft (man weise nur entsprechend im kleingedruckten des wertpapierprospekts drafu hin)

waer schoen, wenn krasser auch in dieser frage zum kleinen mann sprechen wuerde...aber das macht er wohl nur in seiner beratungsgesellschaft fuer bares

und dann sind wir wieder bei strasser..denn der weiss auch wie man gut CONSULTED

14

Mittwoch, 1. April 2009, 20:04

und das schaut dann so aus, wie man heut im tagebuch von pilz lesen kann

Zitat

Um EUROCONTACT geht es auch beim Geschäftsmann Strasser. Der
Ex-Minister betreibt in der "Badeteichsiedlung" in Jettsdorf bei
GRafenwörth seine Firma "CCE". Ohne Mitarbeiter macht er dort schöne
Umsätze.




CCE war mit 49 Prozent an EUROCONTACT Consulting beteiligt. Nach dem
Platzen der Affäre wurde die Firma umgetauft. Sie heißt jetzt ZSA
Strategy Consultants GmbH. Neben der EUROCONTACT Holding GmbH, die
jetzt auf den Namen "AZH Beteiligungs GmbH" hört, gibt es seit kurzem
einen dritten Eigentümer, der gleichzeitig als Geschäftsführer dient:
Alexander Zach.



Welche Geschäfte führt Zach für Strasser? Wer sind die Geschäftspartner
und woher kommt das Geld? Das sind einige der Fragen, die
Spitzenkandidat Strasser jetzt beantworten soll. Er wird das sicherlich
gerne und ausführlich tun, denn schon als Innenminister hat er einen
Grundsatz vertreten: Wer nichts zu befürchten hat, hat nichts zu
verbergen.

15

Mittwoch, 1. April 2009, 21:04

und was hat strasser in den letzten jahren businessmaessig so gemacht?

dieses dokument vom pilz listet mal die daten zum firmengeflecht ganz wertfrei auf..

http://www.gruene.at/uploads/media/pilz_01.pdf

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 1. April 2009, 21:17

Ja er hat ja eh in der ZiB gesagt, dass er in der Politik und in der Wirtschaft bleibt.

Strasser ist ein Wunderwutzi, wie alle Politiker!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten