Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

61

Dienstag, 9. Juni 2009, 15:30

Deine Diskussionskultur ist zum wegschmeißen!
Ich habe immer betont, das man nicht alle in einen Topf schmeißen soll! Wo du im obrigen Beitrag machst!
Du suchst defenitief die Schuldigen od. wie auch immer in den Völker und nicht in denen die über die Völker bestimmen!
Wenn ich einen Scheiß bau, werd auch nur ich zur verantwortung gezogen und nicht die ganzen Österreicher!
:depress
stimmt. nur wenn ganz österreich und deutschland einen scheiss baut und dafür die juden und die usa beschuldigt wirds eben zur einfachen ausrede der verlierer.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

62

Dienstag, 9. Juni 2009, 15:30

wasn das für ein blödes bsp???
also dann erklär mal, wieso haben die japsen die usa angegriffen und deutschland tschechien und polen?
welche angebliche juden stecken dahinter und wer veranlsste hitler und den teno sowas zu tun?
und bitte keine ellenlange links, sondern deine persönliche meinung.

ich nehme desweiteren an napoleon und seine eroberungsfeldzüge waren auch irgendwie durch die juden und andere inszeniert.
geschweige von tschingis khan und alexander dem grossen.
die ägypter, bevors juden gab haben auch ihre eroberungen nur der finanz und judenherrschaft unterworfen, aber am eindeutigstens war die grosse expansion vespasians, der ja nur auf juden hörte, oder??
der einfall roms durch die germanen , die davor noch niemals von juden oder den usa hörten ergibt den schlussstrich. irgendwie werden die usa 2000 jahre vor ihrer existenz schon damit zu tun gehabt haben.
Hervorhebung durch mich: :pillepalle:

Du bist ein Stänkerer, der zu Diskussionen und zum Halten des Themas nicht fähig ist. Deine Reaktionen sind eindeutig feindselig, destruktiv, flach bis seicht, ohne Raffinesse - einfach nur plumper, ungeprüft übernommener Gedankenschrott.

Ich empfehle dir das http://www.politik-forum.at ,denn dort werden täglich mindestens drei Themen über Juden, Holocaust und phöse Türken und Moslems eröffnet.

Hier ziehe ich es vor, solche Gestalten nicht zu fördern. Seit der Caddy weg ist, gab es hier keine Dispute über ausgelutschte Semitenthemen, seit du auftauchtest, geht es wieder los. Mich interessiert dein bösartiger Schwachsinn überhaupt nimma - und ich fände es schön, wenn andere User deine hinterletzte und zu nix zu gebrauchende Feindseligkeit auch ignorieren. Ich denke, du bist ein Mensch, der seine Umgebung verbraucht.

63

Dienstag, 9. Juni 2009, 15:47

wasn das für ein blödes bsp???
also dann erklär mal, wieso haben die japsen die usa angegriffen und deutschland tschechien und polen?
welche angebliche juden stecken dahinter und wer veranlsste hitler und den teno sowas zu tun?
und bitte keine ellenlange links, sondern deine persönliche meinung.

ich nehme desweiteren an napoleon und seine eroberungsfeldzüge waren auch irgendwie durch die juden und andere inszeniert.
geschweige von tschingis khan und alexander dem grossen.
die ägypter, bevors juden gab haben auch ihre eroberungen nur der finanz und judenherrschaft unterworfen, aber am eindeutigstens war die grosse expansion vespasians, der ja nur auf juden hörte, oder??
der einfall roms durch die germanen , die davor noch niemals von juden oder den usa hörten ergibt den schlussstrich. irgendwie werden die usa 2000 jahre vor ihrer existenz schon damit zu tun gehabt haben.
Hervorhebung durch mich: :pillepalle:

Du bist ein Stänkerer, der zu Diskussionen und zum Halten des Themas nicht fähig ist. Deine Reaktionen sind eindeutig feindselig, destruktiv, flach bis seicht, ohne Raffinesse - einfach nur plumper, ungeprüft übernommener Gedankenschrott.

Ich empfehle dir das http://www.politik-forum.at ,denn dort werden täglich mindestens drei Themen über Juden, Holocaust und phöse Türken und Moslems eröffnet.

Hier ziehe ich es vor, solche Gestalten nicht zu fördern. Seit der Caddy weg ist, gab es hier keine Dispute über ausgelutschte Semitenthemen, seit du auftauchtest, geht es wieder los. Mich interessiert dein bösartiger Schwachsinn überhaupt nimma - und ich fände es schön, wenn andere User deine hinterletzte und zu nix zu gebrauchende Feindseligkeit auch ignorieren. Ich denke, du bist ein Mensch, der seine Umgebung verbraucht.
tatsache ist, du weisst einfach keine argument mehr. die juden-usa hetze is eben irgendwann mal zu seicht und aufgebraucht. ich nehm mal an in 10-15 jahren werden die chinesen das objekt deines hasses sein. spielt aber keine rolle, da null-prediger wie du für den grosssteil der gebildeten, geschichtsgebildeten menschen keine rolle spielt.
du kannst rein gar nichts geschichtlich beweisen, sondern bist ein amrseliger thor der auf links irgendwelcher dubioser gestalten verweist.
die fragen die ich gestellt habe, wurden nicht beantwortet, hab ich mir auch nicht erwartet. weil sie eben nicht ins schema passt.
das markabere ist, und da geb ich mir selbst die schuld, das ich als global denkender mensch mich immer wieder mit hassern wie dir abgeb. eigentlich is das zu minder, aber mensch is eben mensch, und er lässt sich dazu hinreissen.
also asy, hetz ruhig weiter, gib den allierten die schuld für die konzentrationslager und nicht himmler, bzw deutschland. gib an jetweigen verbrechen an der menschlichkeit nicht deinen glaubensgenossen die schuld, sondern immer den anderen, mach ehrlich gesagt wasd willst. das schöne dran is, die leute denken und lernen weiter und beginnen bei solchen geschreibse wie deinem zu lachen.

64

Dienstag, 9. Juni 2009, 15:50

Deine Diskussionskultur ist zum wegschmeißen!
Ich habe immer betont, das man nicht alle in einen Topf schmeißen soll! Wo du im obrigen Beitrag machst!
Du suchst defenitief die Schuldigen od. wie auch immer in den Völker und nicht in denen die über die Völker bestimmen!
Wenn ich einen Scheiß bau, werd auch nur ich zur verantwortung gezogen und nicht die ganzen Österreicher!
:depress
stimmt. nur wenn ganz österreich und deutschland einen scheiss baut und dafür die juden und die usa beschuldigt wirds eben zur einfachen ausrede der verlierer.

Jetzt lies nochmal mein Zitat laut vor und lass es dir mal durch den Kopf gehen!
Vorallem das hervorgehobene!
Im übrigen geb ich Asy recht, nicht was Politik- Forum angeht, kenne ich nicht, aber am Rest seiner obrigen Aussage ist was wahres dran!
.......................................................................................................................................................................................... OUT!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

65

Dienstag, 9. Juni 2009, 19:06

Gütiger Himmel! (jüdische Abteilung)

Politik- Forum


Ist das die Außenstelle von Hagalil? :schulter:

66

Dienstag, 9. Juni 2009, 20:36

Deine Diskussionskultur ist zum wegschmeißen!
Ich habe immer betont, das man nicht alle in einen Topf schmeißen soll! Wo du im obrigen Beitrag machst!
Du suchst defenitief die Schuldigen od. wie auch immer in den Völker und nicht in denen die über die Völker bestimmen!
Wenn ich einen Scheiß bau, werd auch nur ich zur verantwortung gezogen und nicht die ganzen Österreicher!
:depress
stimmt. nur wenn ganz österreich und deutschland einen scheiss baut und dafür die juden und die usa beschuldigt wirds eben zur einfachen ausrede der verlierer.

Jetzt lies nochmal mein Zitat laut vor und lass es dir mal durch den Kopf gehen!
Vorallem das hervorgehobene!
Im übrigen geb ich Asy recht, nicht was Politik- Forum angeht, kenne ich nicht, aber am Rest seiner obrigen Aussage ist was wahres dran!
.......................................................................................................................................................................................... OUT!
was is denn wahres dran??? das unsere väter und grosseltern sich aufgrund der armut zu hitler hinreissen haben lassen??

ihnen eingeredet wurde, sie sein die herrenmenschen, was der grossteil dankend annahm??

es ist immer wieder psychologisch interesssant wie man sich drauf ausreden kann.

nicht die usa hat deutschland zu rassisten gemacht, das war schon die persönliche einstellung der bevölkerung und die politik.

wie tief kann man fallen, das auch noch abzuschreiten, vorallen wenn noch immer bei uns nazi-aufmärsche gang und gebe sind??

von den juden inszeniert??? billiger gehts dann nimmer!!

67

Dienstag, 9. Juni 2009, 21:19

mE hätte Churchill diese "Gnade" von Hitler nicht annehmen wollen. England und Deutschland haben sich gefetzt (zB über die Medien) des is nimmer normal gewesen... So leicht gibts da keinen Frieden :schulter:

Das Friedensangebot vom 01.Mai 1945 durch Joseph Goebbels wurde ja auch nicht angenommen :D



Wie auch? Das waere denn doch etwas zu gespenstig gewesen. Der Goebbels' Sepp hatte zu dem Zeitpunkt laengst die Menschheit von seiner durch und durch nutzlosen Existenz erloest und durfte sich bereits zusammen mit diesem oesoterischen Schicklhuber aus Braunau in der Walhalla mit den Walkueren vergnuegen.

68

Dienstag, 9. Juni 2009, 21:35

Willkommen!

Grüß Euch! Doron, Robertl und Ariel! :frieden: :zkugel:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

69

Donnerstag, 11. Juni 2009, 09:59

Nur sicherheitshalber

was is denn wahres dran??? das unsere väter und grosseltern sich aufgrund der armut zu hitler hinreissen haben lassen??

ihnen eingeredet wurde, sie sein die herrenmenschen, was der grossteil dankend annahm??

es ist immer wieder psychologisch interesssant wie man sich drauf ausreden kann.

nicht die usa hat deutschland zu rassisten gemacht, das war schon die persönliche einstellung der bevölkerung und die politik.

wie tief kann man fallen, das auch noch abzuschreiten, vorallen wenn noch immer bei uns nazi-aufmärsche gang und gebe sind??

von den juden inszeniert??? billiger gehts dann nimmer!!
... falls Du das wirklich GLAUBST, was Du schreibst und nicht einfach nur ein CIA-Schreiberling bist...., , LULU

"Die Menschen" waren damals nicht weniger manipulierbar als heute, dies geschieht über die Massenmedien, diese Massenmedien wurden schon damals grossenteils, heute fast lückenlos von den Zionisten kontrolliert; was wir "political correctness" nennen, das ist die p.c der Zionisten.

Die Zionisten sind heute die unbekannten "Herrenmenschen" , mehr Verachtung und Rücksichtslosigkeit als von diesen in den letzten 100 Jahren praktiziert, gab es niemals auf dieser Welt. Alle arbeiten nach Rothschilds Masterplan zur Weltbeherrschung. Das mit den "deutschen Herrenmenschen" war nur Zynismus der Zionisten-Bande, die ihre Opfer mit diesem "Leckerli" in die Falle lockten.

Von Psychologie , insbesondere Massenpsychologie hast Du offensichtlich keine Ahnung, aber palaverst darüber.

Hitler hatte seine antijüdischen Ideen vor allem vom Amerikaner Henry Ford, den er sehr bewunderte (er war schliesslich ein einfacher Mann)
Hitler & Nationalsozialismus wurde von der Wallstreet (i.e. zionistische Rothschild-verbundene Banken) mit zig Millionen (das war damals richtig viel Geld !) gefördert,
weil die Alternative in D eine sozialistisch/Kommunistische Regierung gewesen wäre, die es zu verhindern galt. Von Hitler versprach man sich nicht nur Profit durch den erwünschten Krieg, sondern auch die Vernichtung des von den Zionisten unerwünschten europäischen Judentums, das insbesondere In D während des Kaiserreichs , aber auch sonst in Europa integriert und glücklich ein angesehenes Leben führte.
Ohne die Unterstützung des Rothschild-Impeiums, dessen Kapital und die mit ihm verbúndenen Konzerne, wäre Deutschlands Aufrüstung zur Kriegsfähigkeit unmöglich gewesen. (so kamen z.B. 35% aller Sprengstoffe (Munition) und 45% aller Stahl-und drahtwaren (für Rüstung) aus den USA, ohne die Tätigkeit der IBM-Tochter DEHOMAG wäre die gesamte Verwaltung des 3.Reichs sowenig möglich gewesen, wie die penible Buchführung der Juden-/Zigeuner-/Kommunisten-Verfolgung. Daraus wird auch klar, dass man in den USA über den erfolgreichen Fortgang des "Holocaust" mitutiös "auf dem laufenden war.

Wie schon in WW1 hat man erst mal abgewartet, bis sich die Europäer genügend die Köpfe eingeschlgen hatten und ausreichend bei den Zion-Bankeern verschuldet waren, um dann wieder als "Retter" in den Krieg einzutreten und Beute zu machen.
Hitlers WW2 hat die grosse Depression für die USA beendet (eigentlich hätte in jeder US-Stadt ihm dafür ein Denkmal gesetzt werden müssen) und wäre dieser dumme Österreicher nicht in diese ihm von den Zionisten gestellte Falle getappt, dann gäbe es heute keine Rothschild-Weltherrschaft.

Erstaunlicherweise wurden all diese Fakten in sämtlichen Geschichtsbüchern und Veröffentlichungen schlicht VERGESSEN !!! ??????

Die Naziaufmärsche, die Rechten, den ganzen Blödsinn vom angeblichen Antisemitismus, der überall lauert sowie der überall lauernde Terrorismus...
nicht von den Juden inszeniert... sondern von den Zionisten. Und wenn grad alle glauben, Antisemitismus sei doch Blödsinn... dann muss man halt mal wieder einen "NAZIAUFMARSCH" organisieren. Genau diese unterstützen sogar finanziell rechte Organisationen (bekannt in D szt. Verleger+DVU-Gründer Frey) , denn niemand braucht den Antisemitismus ausser den Zionisten. Oder meinst Du, Rothschild unterhält nur so zum Spass weltweit über 1000 Organisationen, die nichts anderes zu tun haben , als möglichst stündlich, aber mindestens einmal in den Hauptnachrichten dafür zu sorgen, dass LULU sich vorm Antisemitismus fürchtet...?

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

70

Donnerstag, 11. Juni 2009, 11:03

Einwurf! Hinter den Rothschilds und Rockefellers steht aber mWn noch wer!

"Mein Kampf" wurde angeblich nicht von Hitler geschrieben sondern von einem Herrn Stämpfle (Jesuit)

Prof. Dr. Walter Veith sagt es! Ich stelle etwas von ihm hier her Treibende Kraft hinter den Geheimgesellschaften?

Bei ca. Minute 57:45 kommt es!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »HerrAbisZ« (11. Juni 2009, 11:55)


Ähnliche Themen

Thema bewerten