Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

121

Freitag, 17. Juli 2009, 16:57

Du bist so geil lupo. Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich dich für einen Agent provocateur halten, der die Leute hier im Forum anstacheln soll. :bruell:
„Many journalists have fallen for the conspiracy theory of government. I do assure you that they would produce more accurate work if they adhered to the cock-up theory.“
Sir Bernard Ingham

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

122

Freitag, 17. Juli 2009, 17:16

RE: RE: geplanter Massenmord auf vielen Ebenen

In Deutschland weiß die bestimmte Milliardärszeitung jetzt schon, dass 30% der Bundesbürger an Schweinegrippe erkranken werden:
http://www.bild.de/BILD/news/2009/06/22/…ippe-virus.html

Welch ein Wunder wo man genau 30% schonmal impfen will. Woher die wohl wissen, dass sie die richtigen 30% impfen? :kopfkratz:
Das weiss nicht die BILD, das weiss ihr "Experte" Professor Kekule.
Kekule ist die größte medizinische Medienhure Deutschlands. Nicht nur die BILD ruft nach ihm, wenn es um irgendein hochzuputschendes halbwegs medizinisches Thema geht, und er kommt immer angehechelt. Und logisch prophezeit er gerne mal das Armageddon. Was sollte die BILD sonst schreiben? "Prof.Kekule sagt: Alles halb so wild?" macht sich in Riesenlettern nunmal nicht so gut. Ich war vor ca. 3 Wochen bei einer leitenden Mitarbeiterin Kekules zur Weiterbildung, O-Ton: "Wenn ich meinen Chef mal sehe, dann im Fernsehen."

Hast du für die geplanten 30%, die man "schonmal impfen will", eine Quelle?
„Many journalists have fallen for the conspiracy theory of government. I do assure you that they would produce more accurate work if they adhered to the cock-up theory.“
Sir Bernard Ingham

123

Freitag, 17. Juli 2009, 22:21

Baxter ließ sich den Impfstoff gegen Schweinegrippe schon im August 2008 patentieren

Zitat

Baxter Files Swine Flu Vaccine Patent A Year Ahead Of Outbreak
From Lara, Health Advocate
10 July 2009
US20090060950A1 to Baxter International filed 28th August 2008
Baxter


See Baxter Vaccine Patent Application US 2009/0060950 A1

Baxter are nothing if not prepared for this 'swine flu' outbreak if the wording in this 2008 US patent application is anything to go by:

"In particular preferred embodiments the composition or
vaccine comprises more than one antigen.....such as
influenza A and influenza B in particular selected from of one
or more of the human H1N1, H2N2, H3N2, H5N1, H7N7, H1N2,
H9N2, H7N2, H7N3, H10N7 subtypes, of the pig flu H1N1,
H1N2, H3N1 and H3N2 subtypes, of the dog or horse flu H7N7,
H3N8 subtypes or of the avian H5N1, H7N2, H1N7, H7N3,
H13N6, H5N9, H11N6, H3N8, H9N2, H5N2, H4N8, H10N7, H2N2,
H8N4, H14N5, H6N5, H12N5 subtypes."

"Suitable adjuvants can be selected from mineral gels,
aluminium hydroxide, surface active substances, lysolecithin,
pluronic polyols, polyanions or oil emulsions such as water in
oil or oil in water, or a combination thereof. Of course the
selection of the adjuvant depends on the intended use.
E.g. toxicity may depend on the destined subject organism
and can vary from no toxicity to high toxicity."

"Three different influenza strains, two A-strains Hiroshima
(HR, H3N2), a New Calcdonia (NC, H1N1) and a B-strain,
Malaysia (MA), were produced in Vero cell cultures. After
virus propagation the infectious virus harvest is inactivated
prior to purification...."

I'm feeling so much better now that I know we have such competent pharmaceutical companies, well prepared for viral outbreaks at least a year ahead of time...

Regards

Lara


Quelle

124

Freitag, 17. Juli 2009, 23:42

Jetzt war ich mal auf meiner Lieblingsnachrichtenseite und habe glatt das hier gefunden:

http://www.globalresearch.ca/index.php?context=va&aid=14121

Zitat

Five-to-40-year-olds and Canada's aboriginal communities should be the first to get vaccinated against human swine flu, experts say as Canadian officials decide who gets priority for the flu shots.

Under Canada's official pandemic plan, the entire population would ultimately be immunized against the H1N1 swine flu.

But the vaccine will become available in batches, meaning the entire population can't be vaccinated at once. It might take four or five months to get all the vaccine we're going to get, during which time a second wave of swine flu may well be underway.


Die canadische Regierung plant also schon die Massenimpfung und die canadischen Indianer sollen als Erste geimpft werden. In 5 Monaten soll bereits die gesamte Bevölkerung geimpft sein. Nur Babies unter 6 Monaten bekommen keine Impfung.

:kotz:
Wenn das stimmt, dann muesste ich das mitkriegen. Ich bin Kanadier und lebe in Kanada. Bisher hat allerdings noch kein Zwangsimpfer bei mir angekloft. :schulter:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

125

Freitag, 17. Juli 2009, 23:58

Wenn das stimmt, dann muesste ich das mitkriegen. Ich bin Kanadier und lebe in Kanada. Bisher hat allerdings noch kein Zwangsimpfer bei mir angekloft. :schulter:
Das ist interessant, denn letzthin erzählte ich einer Verwandtschaft aus Ungarn, dass die Rechtsliga total populär wurde. Sie meinte, dass die Einwohner solche Informationen immer zuletzt erfahren.

Hier der genaue Wortlaut: "Stolze Ungarn müssen sich auf den Krieg gegen die Juden vorbereiten."

126

Samstag, 18. Juli 2009, 03:06

RE: Auch so kann man USA schoenschreiben



Die Siedler waren sicher nicht das Problem der USA und der Indianer; es sind immer die Profitgeier, die die einfach denkenden Menschen gegeneinander aufhetzen.
die "kauften" den Indianern ihr Land ganz regulaer ab, natuerlich..... die Indianer erhielten dafuer die wertvollen Glasperlen, nachdem sie vorher mit Feuerwasser narkotisiert wurden..... alles ganz faire Geschaeftsmethoden.


so und wenn ich jetzt ganz böse und einfach antworten würde wie du, der alles auf schwarz/weiss reduziert dann gäbe ich dich zur antwort, kein europäer hat dem "weisen,lieben mit dem büffel tanzenden indiander" die rumflaschen brutal in den after geschoben. das war schon er selbst der sich narkotisieren hat lassen oder wollte , indem er zu bottle griff, was um einiges leichter war, als sich davor, durch seine eigenen altbewährten mittel narkotisieren zu lassen, aber dafür pflanzen suchen hätte gehen müssen.wo der rest der "weisen" waren, weiss keine sau. die dürften alle anscheinend übernacht zum alkoholiker gemacht worden sein. oder war ihnen das geschäft anfangs ganz angenehm??
aber so bös sind wir nicht.
auch redest du absoluten bullshit. die die usa mussten vielen europäischen staaten wie frankreich zuerst land abkaufen, die ihr händchen drauf legten,louisiana bestes bsp,um damit wiederum die indianer zu bezahlen und diese sich damit einverstanden erklärten. nachdem die kohle der indianer ebbe war, is ihnen dann aufgefallen, wir hätten unser land gern zurück.
is von mir aus ,eine legitime forderung wenn derjenige sich in einem geschäftsverhältniss auf einmal beschissen vorkommt.oder meint er wurde beschissen.du kommst mit diesem glasperlen bsp, was für humbug. das war vielleicht 1492 so, 300 jahre später nimmer.
nur der" liebe weise indianer", der anscheinend doch nicht so "weise" war sondern auf seinen eigenen profit aus, hat genauso an armen, nichts mit der situation zu tun habenden, europäischen familien und kindern, als er draufkam , ihm geht der rum und die kohle aus, dahingemezelt, wie es leider umgekehrt dann aus wut auch geschah.
also bitte komm mir bei dem thema nicht mit der rouge/noir schei....

übrigens schaften die usa, als zweit oder dritt-Eerstes land die sklaverei per gesetz ab,glaub england und deänemark waren schneller, da war die idee vom, "keinen sklaven haben, geht doch nicht" in den meisten europäischen staaten, wie auch arabischen oder muslimischen, noch nicht mal eine idee in abrahams wurschtkessel.

die bill of rights war startschuss für die franz-revolution, und damit der beginn der münidgkeit der bürger in europa.
übrigens lebte da noch kein "juuuuuuuuuuude" in den usa.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

127

Samstag, 18. Juli 2009, 08:52

Ich habe gerade folgende Nachricht erhalten

Zitat



Bio Terrorismus gegen uns

Bitte weiterleiten !

Bio-Massenvernichtungswaffe gegen die Menschheit ausgesetzt

Bericht von Clustervision web broadcasting ; 01:21 ; 18.07.2009


Jane Burgermeister, Medizin Journalistin aus Österreich, hat Anzeige erstattet gegen die WHO u.

andere Organisationen, Institutionen und Firmen , z. B. Baxter International u. Baxter Austria,

Novartis u. andere, wegen Bioterrorismus gegen die Menschheit; mit anderen Worten: absichtlich

geplanten Massenmord durch einen kuenstlich hergestellten Virus.

Im Interview von Project Camelot mir Jane Burgermeister wird unter anderem folgendes gesagt:

Im Herbst 2009 , September oder Oktober , wird ein kuenstlicher Virus so mutiert sein,

dass es in den USA u. Europa Tote geben wird.

Der Virus wurde von der Firma Baxter u.a. bereits in die Umwelt in Europa gebracht.

Er wird im Herbst 2009 Todesopfer fordern.

Dann wird die World Health Organisation eine Pandemie ausrufen.

Die Folge ist: die EU u. die USA werden den Pandemie-Notstand ausrufen

und dann wird die Bevoelkerung von den Regierungen voraussichtlich gezwungen werden, sich
impfen zu lassen gegen den Virus.

Diese Impfung wird aber nicht helfen, sondern ebenfalls toedlich fuer viele Menschen sein.

Insider wie Burgermeister befuerchten Milliarden Tote,wenn dieser Plan der WHO u. der sie
Finanzierenden ohne auf Widerstand zu treffen ausgefuehrt wird.

Deshalb hat Jane Buergermeister Anzeige gegen die WHO u. andere verantwortliche Personen

erstattet.

BTW: Die Viren werden auch mit Chemtrails ausgebracht.

Auch Polizisten, Soldaten und Regierungsmitarbeiter sind nicht vor dem Virus geschuetzt.

Abhilfe:

NICHT impfen lassen !

Kolloidales Silber besorgen und sich sachkundig ueber Anwendung machen !

Weitere Abhilfe wird im Interview genannt.

Interview von Project Camelot mit Jane Buergermeister :

http://www.americanfreedomradio.com/arch…-32k-071409.mp3

Project Camelot :

http://www.projectcamelot.org/

Mehr Infos:

http://en.wordpress.com/tag/jane-burgermeister/

Das gesamte Interview mit weiteren qualifizierten Gespaechspartnern, wie Dr. John Waterman,
dauert ca. 1:30 Std./Min.

Dr. Waterman nennt am Ende des Interviews auch Mengen u. Arten, sich kolloidales Silber

zu zu fuehren.

Er sagt, wir muessen an beiden Fronten kaempfen: juristisch gegen den Impfzwang, medizinisch

Vorsorge treffen fuer die Staerkung unseres Immunsystems.


Clustervision
web broadcasting



http://www.youtube.com/user/grandmasteryeager
Mal sehen wann er das hochgeladen hat.

128

Samstag, 18. Juli 2009, 09:13

so und wenn ich jetzt ganz böse und einfach antworten würde wie du, der alles auf schwarz/weiss reduziert dann gäbe ich dich zur antwort, kein europäer hat dem "weisen,lieben mit dem büffel tanzenden indiander" die rumflaschen brutal in den after geschoben. das war schon er selbst der sich narkotisieren hat lassen oder wollte , indem er zu bottle griff, was um einiges leichter war, als sich davor, durch seine eigenen altbewährten mittel narkotisieren zu lassen, aber dafür pflanzen suchen hätte gehen müssen.wo der rest der "weisen" waren, weiss keine sau. die dürften alle anscheinend übernacht zum alkoholiker gemacht worden sein. oder war ihnen das geschäft anfangs ganz angenehm??
aber so bös sind wir nicht.
auch redest du absoluten bullshit. die die usa mussten vielen europäischen staaten wie frankreich zuerst land abkaufen, die ihr händchen drauf legten,louisiana bestes bsp,um damit wiederum die indianer zu bezahlen und diese sich damit einverstanden erklärten. nachdem die kohle der indianer ebbe war, is ihnen dann aufgefallen, wir hätten unser land gern zurück.
is von mir aus ,eine legitime forderung wenn derjenige sich in einem geschäftsverhältniss auf einmal beschissen vorkommt.oder meint er wurde beschissen.du kommst mit diesem glasperlen bsp, was für humbug. das war vielleicht 1492 so, 300 jahre später nimmer.
nur der" liebe weise indianer", der anscheinend doch nicht so "weise" war sondern auf seinen eigenen profit aus, hat genauso an armen, nichts mit der situation zu tun habenden, europäischen familien und kindern, als er draufkam , ihm geht der rum und die kohle aus, dahingemezelt, wie es leider umgekehrt dann aus wut auch geschah.
also bitte komm mir bei dem thema nicht mit der rouge/noir schei....


danke , jetzt weiß ich den Unterschied zwischen Massenmord und Massenmord! Die sich das gefallen lassen, sind einfach zu blöd, weil sie sich das gefallen lassen haben und zu spät drauf kamen? Ist das richtig so? :roll:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

129

Samstag, 18. Juli 2009, 09:28

David Icke warnt vor dieser Impfung

Hier mit deutschen Untertitel



130

Samstag, 18. Juli 2009, 09:35

*räusper*

Ich hab dieses Thema mit Interesse durchgelesen und erfreue mich (immer noch) über soviele Links, Quellen und Meinungen. Überschaulich, logisch und nachvollziehbar(t), für den Einzelnen.
Jeder köchelt sich seine eigene Meinung und darf sie am Ende wieder auslöffeln. Hoffen wir das wir mit den Gewürzen sparsam waren sonst ist sie am Ende doch bitter oder versalzen. Dem Gewissen mag das Egal sein, der Würde aber nicht. Sie ist eine Suppen-Korinten-KackerIn vor dem Herren und motzt über jede Kleinigkeit. Sie zu erschiessen ist sicherlich leichter als ihren Anforderungen gerecht zu werden. Ich persönlich halte nicht soviel davon sie loswerden zu wollen. Schließlich habe ich etwas tolles begriffen... Wenn ich mir nichts köchel, sondern nur im Geiste die Zutaten miteinander kredenze dann gibts auch kein kritik-gezeter. Gute Suppen brauchen Zeit, viel Aufmerksamkeit und Kreativität. Sie fix zu kochen und den Nachbarn, mit Gossenjaggong zu beschmeissen macht sie auch nicht schmackhafter. Mhja...soviel dazu. Mehr von anderem....

Ich gehöre nicht zu den Impf-Kandidaten, nicht wegen diesem Forumsbeitrag (naja ein bißchen vlt doch) oder weil ich ne Spritzenphobie habe, sondern weil ich keine Meinung dazu habe. Ich habe selten eine Meinung, für mich persönlich natürlich tonnenweise aber grundsätzlich? Nein ich habe kaum welche... Täte ich eine laut aussprechen, würde sie in Fetzen gerissen und irgendwo (bestimmt) auch bejubelt werden. Der darauffolgende, in meine Richtung tendierende, Meinungstornado würde mich nur verunsichern und mich von meiner eigentlichen Meinung abbringen. Bzw. zerstreuung schaffen. Bei solchen Themen wie diese jedenfalls. Ich hab auch reichlich Meinungen wo ich einfach im Auge des Tornados stehen und mir etwas Tabak drehen würde.

Das da oben eine Handvoll Leute sitzen die sich köstlich amüsieren ist mir auch klar und das ihnen Menschen egal sind ebenfalls. Kann mich da ja an meine eigene Nase fassen. Solange es Geld gibt und wir dafür arbeiten gehen, dürfen wir uns nicht beschweren und meckern das die da oben machen was sie wollen.
Solange wir unser Schicksal nicht Selbst in die Hand nehmen, muss eben ein Einzeller (oder mehrere davon) für den Rest entscheiden...das bedeutet für mich im allgemeinen "Es ist alles möglich!".

In Punkto Schweinegrippe hab ich (fast reflexartig) für mich entschieden es nicht zutun. Ich tue grundsätzlich gerne das Gegenteil des Rudels. Allein um die Möglichkeiten/Unterschiede abwägen zu können. Ergo ich lass mich nicht impfen da der Großteil es eh tun wird (Warum auch nicht?). Sobald das Impf-Massaker beginnt werde ich penibel auf mein Wohlbefinden achten und im Falle das ich im sterben liegen würde, dann nachholen. Ganz einfach ^^...
Gehen wir jetzt aber mal davon aus das dieses besagte Massaker, international gleichzeitig gestartet wird, dann würd ich mit wedelnden Armen auf die Strasse laufen und versuchen jedem davon abzuraten. Im Notfall mit ner Boeing747 nochmal ins WTC fliegen um die Menschen abzulenken. Hat ja schonmal geklappt, wieso nicht mal für ne gute Sache?

Ich habe meine Freunde und Angehörige (Auch Ex-Freundinnen) drum gebeten sich von dieser Impferei fernzuhalten bis sie so gefährlich erscheint wie warme Milch mit Honig. Sie rümpfen zwar die Nase und nuscheln zum Teil etwas über firlefanz aber sie tun mir den Gefallen =].

Wer an seinem Leben hängt ist leicht zu kontrollieren. Wer darauf acht gibt, weniger.
Wer das Leben als etwas Selbstverständliches sieht, da er ja sonst kaum darüber nachdenken könnte, garnicht.

Damit verabschiede ich mich und bedanke mich nochmal für die zahlreichen Infos. Und seid bitte nett zueinander, daß hier ist ein ernstes Thema und kein Wettstreit im Informationskosmos.

P.S. Die Indianer wurden abgeschlachtet, alle Ureinwohner wurden das.

:leier:
Wann erfahr ich eigentlich, wohin ich eigentlich gehöre?

Thema bewerten