Du bist nicht angemeldet.

1

Dienstag, 6. Oktober 2009, 16:10

Jedem das Seine!

IKG will gezielt Juden nach Österreich holen
Was für ein Blödsinn, Juden nach Österreich zu holen! Delirium... Aber wozu?! Die Juden geben sich immer wie ein Lamm. Sie werden uns am 2.Weltkrieg erinnern, unbedingt, uns Biber über den Holocaust erzählen. Bestimmt möchten sie von uns irgendwelche Wiedergutmachung bekommen. Österreich gilt doch als rehabilitiert. Überhaupt bin ich der Meinung, dass jedes Volk auf eigenem Grund und Boden leben soll. Österreich den Österreichern, Israel den Juden!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 6. Oktober 2009, 19:26

Der Muzicant bekommt in Österreich sehr viel Macht geschenkt - es wird ohnehin passieren, was er sich wünscht. Auch in Ungarn, habe ich mir sagen lassen, sollen sehr viele Juden aus der ehm. UdSSR eingebürgert werden; und Deutschland zahlt angeblich an jeden jüdischen Immigranten (Kontingentflüchtling werden sie genannt) 50.000 Euro.

Juden sind kein Volk, so wie Moslems, Christen oder Atheisten auch kein Volk sind. Dass Juden oft als Volk bezeichnet werden, dient lediglich zionistisch-faschistischen Zwecken, bspw. um den Antijudaismus (fälschlich Antisemitismus genannt) hoch zu halten.

Thema bewerten