Du bist nicht angemeldet.

1

Samstag, 31. Oktober 2009, 21:53

Zementierung der Benes-Dekrete

Es betrübt mich zutiefst, dass die deutsche u. österreichische Regierung, der Einzementierung dieser Unrechtsdekrete stillschweigend zusehen.
Wir Österreicher werden als Rassisten hingestellt, und die Tschechen können diese Dekrete beibehalten, und sich damit jeder Aufarbeitung bzw.
Wiedergutmachung (sofern Diese überhaupt möglich wäre) zu entziehen.
Mir kommt vor, dass man DE und AT nur als kuschende Melkkühe in dieser Europäischen Unrechtsgemeinschaft benutzt. Mit unseren machtgeilen
Marionettenpoliticherln...nach dem Motto: " ich sag eh brav ja zu allem Scheiß, aber lasst mich ein bissel mitspielen mit den Grossen"
Bürgerkriege sind dadurch vorprogrammiert....wenn es so weitergeht, wird es auch nicht mehr allzulange dauern.
Mein Grosseltern u. meine Mutter stammten aus Winterberg/Böhmen, wurden enteignet und vertrieben, sogar die Mäntel und Schuhe hatten Sie ihnen
noch weggenommen. Was meine Mutter mir an Gräueltaten erzählte, überstieg damals als Kind meine Vorstellungskraft. Wäre sie noch am Leben,
würde sie jetzt wahrscheinlich an Gram sterben.
Als wir 1987 in Winterberg (Vimperk) zu Besuch waren, und das Bürgerhaus meines Grossvaters besuchten (Wachszieherei ) besuchten...
das Haus desolat, total heruntergekommen...wir wurden beschimpft, bespuckt und davongejagt...mehr will ich dazu nicht sagen.

Aber unsere Länder sollen weiter (bis Ende nie!) an den Staat Israel Wiedergutmachung leisten.

Ich kann&will in soeiner Unrechtsgemeinschaft nicht leben, deshalb werde ich innerhalb der nächsten 12 Monate alles hier auflösen, und Europa den Rücken kehren.

Adios Muchachos!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 1. November 2009, 07:19

Das ist wohl war und raurig zu lesen, wie es deienr Familie ergangen ist
Ich kann&will in soeiner Unrechtsgemeinschaft nicht leben, deshalb werde ich innerhalb der nächsten 12 Monate alles hier auflösen, und Europa den Rücken kehren.
Ich denke, woanders wird es auch nicht viel besser sein! Überlege es dir noch einmal bitte. DANKE!

Zitat

Bleib zu Hause und ernähre dich redlich!

3

Sonntag, 1. November 2009, 17:41

RE: Zementierung der Benes-Dekrete

Es betrübt mich zutiefst, dass die deutsche u. österreichische Regierung, der Einzementierung dieser Unrechtsdekrete stillschweigend zusehen.
Wir Österreicher werden als Rassisten hingestellt, und die Tschechen können diese Dekrete beibehalten, und sich damit jeder Aufarbeitung bzw.
Wiedergutmachung (sofern Diese überhaupt möglich wäre) zu entziehen.
Mir kommt vor, dass man DE und AT nur als kuschende Melkkühe in dieser Europäischen Unrechtsgemeinschaft benutzt. Mit unseren machtgeilen
Marionettenpoliticherln...nach dem Motto: " ich sag eh brav ja zu allem Scheiß, aber lasst mich ein bissel mitspielen mit den Grossen"
Bürgerkriege sind dadurch vorprogrammiert....wenn es so weitergeht, wird es auch nicht mehr allzulange dauern.
Mein Grosseltern u. meine Mutter stammten aus Winterberg/Böhmen, wurden enteignet und vertrieben, sogar die Mäntel und Schuhe hatten Sie ihnen
noch weggenommen. Was meine Mutter mir an Gräueltaten erzählte, überstieg damals als Kind meine Vorstellungskraft. Wäre sie noch am Leben,
würde sie jetzt wahrscheinlich an Gram sterben.
Als wir 1987 in Winterberg (Vimperk) zu Besuch waren, und das Bürgerhaus meines Grossvaters besuchten (Wachszieherei ) besuchten...
das Haus desolat, total heruntergekommen...wir wurden beschimpft, bespuckt und davongejagt...mehr will ich dazu nicht sagen.

Aber unsere Länder sollen weiter (bis Ende nie!) an den Staat Israel Wiedergutmachung leisten.

Ich kann&will in soeiner Unrechtsgemeinschaft nicht leben, deshalb werde ich innerhalb der nächsten 12 Monate alles hier auflösen, und Europa den Rücken kehren.

Adios Muchachos!



Es ist Dir geraten nicht Spanisch, sondern schnellstens Hebräisch zu lernen, Dir innert der 12 Monaten das Haupthaar kräuseln und Schläfenlocken wachsen zu lassen und dann an hibschen und typischen Namen anzunehmen. Danach tust verschweigen Winterberg und angeben dei neiche Familie und a KZ! Dann muste reisen ins Land von Deinen neichn Väta und von dort her schreibn an den Muzzierend in Wien. Der wird sich bemihen, daß Du wirst bekommen zurick de Hofburg, Scheenbrunn und die Reichsinsignien, na ist des nicht a guter Tip? Haste ibernommen/bekommen dann die scheenen Heisa, denk a Bissl dankbar an mich. Die Hermesvilla oda Hellbrunn und der Grund herum tät ma gut gefallen....gestehe , daß ich bescheiden bin! :up

Thema bewerten