Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

09.02.2010, 14:54

Steuer auf »Verschwörungstheorien«

Das kann ja nun nicht ganz ernst gemeint sein.. :)

Zitat

Irrer Plan: Obama-Berater will Steuer auf »Verschwörungstheorien« – oder sie gleich verbieten

Gerhard Wisnewski

Gehören Sie auch zu den Leuten, die glauben, dass Präsident Kennedy und Martin Luther King von den Geheimdiensten ermordet wurden? Oder dass die bemannte Mondlandung niemals stattgefunden hat? Oder dass die »Klimakatastrophe« ein Schwindel ist? Dann ziehen Sie sich mal warm an. Denn ein Berater des ach-so-guten US-Präsidenten Barack Obama hat vorgeschlagen, solche Theorien zu verbieten, zu besteuern und/oder die Wahrheitssuchenden zu unterwandern und von ihrer Meinung abzubringen. Der Vorgang gibt all jenen Recht, die Obama von vorneherein für einen Albtraum gehalten haben.

Obama-Berater will Verschwörungstheorien verbieten? Toll. Dann hat endlich die Geschichte von Obama bzw. Osama und den 19 Räubern ein Ende, die am 11. September 2001 auszogen, die Weltmacht USA zu attackieren. Oder die Verschwörungstheorien über Saddam Husseins Massenvernichtungswaffen, die nie gefunden wurden. Oder die Theorien, dass der Iran demnächst eine Atombombe bauen kann. Doch man ahnt es schon: Diese Verschwörungstheorien sind natürlich nicht gemeint. Vielmehr sind jene Theorien im Visier von totalitären Politikern, die den obrigkeitlichen Blödsinn immer wieder als Verschwörungstheorie entlarven.

weiter


"Wahre Freiheit ist freie Wahrheit"


"Politik ist eben vor allem auch die Kunst, die Bevölkerung so schnell über den Tisch
zu ziehen, dass die Menschen denken, die dabei entstehende Reibungshitze sei Nestwärme"

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

09.02.2010, 15:25

Das habe ich heute auch schon gelesen und kann das gar nicht glauben. Vielleicht ist das nur eine Faschingseinlage vom Kopp-Verlag. :ggg: :bruell:

3

09.02.2010, 17:57

Ob Faschingsscherz, oder nur wieder einer dieser Antester, wie das gemeine Volk, so es darüber informiert wird, reagiert ist doch vollkommen irrelevant.

Jean-Claude Juncker erklärt die Demokratie:

"Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt."

Darüber zu philosophieren lohnt sich alle mal!

Ein für mich sehr ansprechender Satz im obigen Beitrag ist:

Zitat

Denn Verschwörungstheoretiker glauben, so Sunstein, »dass mächtige Leute zusammengewirkt haben, um die Wahrheit über einige wichtige Machenschaften oder schreckliche Ereignisse zu unterdrücken«.


Warum assoziiert Sunstein diese für mich gegebene Tatsache bei einer jeden Lügen und Verschleierung mit der Verschwörungstheorie?
Der Jenige der über eine Tatsache (Wahrheit) informiert ist, ist auch der Jenige , der die Macht besitzt (so er will) die zu verschleiern, zu verdrehen. Oftmals benötigt er dazu natürlich noch den einen oder anderen dazu - die wie er die Möglichkeit (Macht) haben die Tatsache zu unterdrücken. Das passiert im Kleinen ebenso wie im Großen. Doch wenn dieses Prinzip auf unsere Regierungen, Eliten und Oligarchen angewendet oder ihnen unterstellt wird, dann soll dieses auf einmal vollkommen absurd sein. Dann sind all jene Verschwörungstheoretiker - wozu gibt es denn Korruptionslisten über die Länder unserer Erde, warum wurden inzwischen 1000ende Lügen der Regierenden und Eliten aufgedeckt und bewiesen?

So wie es ein jedes Gericht der Welt Tag für Tag tun, versucht oder eben nicht (Unrecht aufzudecken)- dafür gibt es ja die weisungsgebundene Justiz, damit nur die Lügen aufgedeckt werden, die ans Tageslicht kommen sollen. Alle anderen werden mittels der dafür erschaffenen Gesetze, Vertreter und Organisationen im Dunklen gehalten und vertuscht so lange es irgend wie möglich ist.

Gerichte sind für den Otto-Normalgebraucher die Mächtigeren, somit werden die Lügen auch entlarft. Bei einem Mansdorff-Pouilly, einem Helmut Zilk, Berlusconi, bei USraelischen Regierungen und deren Vertreter usw. ist das Machtverhältnis schon ein ganz anderes. Deshalb bleibt da auch mehr im Dunkeln, als wo anders.
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

4

10.02.2010, 15:29

Staatsfeinde soll(t)en sich registrieren.

Wenn du denkst, die Regierung ist korrupt riskiert man 10 Jahre Gefängnis.

South-Carolina zwingt 'Staatfeinde' sich bei den Behörden zu registrieren oder die Konsequenzen zu tragen.

Staatsfeinde die denken, die Regierung ist korrup und sollten kontrolliert werden drohen 10 Jahre Gefägnis
und 25 000$ Geldstrafe wenn sie sich nicht bei den Behörden registriert haben,
ein neues abschreckendes Beispiel, wie Meinungsfreiheit und Widerstand in Amerika kriminalisiert wird.

Der Staats- 'Staatsfeinde Aktivitäten Registrierungs Akt' ist nun offiziell in den Büchern und den Mandaten,
das 'Jedes Mitglied einer staatsfeindlichen Organisation oder eine organisiertes Thema über fremde Kontrolle,
jeder (Staats)fremde Vertreter und jede Person die die Arbeit verteidigt, lehrt, rät oder praktiziert
für die Notwendigkeit oder Anständigkeit der Kontrolle, leiten, ergreifen oder stürzen der Regierung
der Vereinigten Staaten .. soll sich beim Staatsministerium registrieren"

Hier weiterlesen..., Englisch


Kein Witz, hier ist das Formular.
http://www.scsos.com/forms/Miscellaneous…veAgentForm.pdf

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

10.02.2010, 16:16

Unsere Politiker und Eliten haben natürlich eine Immunität gegenüber der Staatsfeindlichkeit, bzw. keinerlei Interesse daran etwas zu kritisieren. Was sollte denn den Mächtigen dazu bringen, auf die Selbe zu verzichten. Also schnürt er für alle, die ihm diese streitig machen das Korsett so eng, bis sie dran zu ersticken drohen.
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

6

10.02.2010, 16:39

Es gibt in den USA auch Haftstrafen für jene, die durch Kritik einen Konzern schädigen.

Zitat

Wer etwas unternimmt, was eine Firma, die mit Tieren arbeitet, um weniger als 10000 Dollar schädigt, wird mit Busse und/oder bis zu einem Jahr Gefängnis bestraft, darüber mit 5 Jahren. Bei einem wirtschaftlichen Schaden über 100000 Dollar mit bis zu 10 Jahren, bei einem Schaden über einer Million Dollar mit bis zu 20 Jahren Gefängnis. Je erfolgreicher also eine Informationskampagne gegen Tierversuchslabors und andere Tierausbeutung ist, desto länger muss man dafür ins Gefängnis.
Tierfreunde gelten in den USA als Terroristen

7

10.02.2010, 16:52

es lebe der totalitäre staat! ob's immer noch leute gibt, die behaupten, hitler und co wären heute undenkbar?
bald, sehr bald werden die verantwortlichen für diese scheiße in selbiger sitzen. auch polizei und heer bestehen vorrangig noch aus menschen mit herz und hirnkastel (auch wenn oft kaum benutzt, aber das kann man sich anlernen). ich jedenfalls werde niemanden davon abhalten, das korrupte pack an ihren sack- und fotzenhaaren aus den parlamenten zu schleifen.
man muss aufpassen, dass schreibspeise nicht zu speischreibse wird

8

11.02.2010, 09:53

auch polizei und heer bestehen vorrangig noch aus menschen mit herz und hirnkastel

Und was bringt's? Wenn's denn mal richtig losgeht, stehen nicht die mit den "....- und ......haaren" auf der Straße, sondern die so gesehene Exekutive. Und an denen wird's doch ausgelassen werden. Irgendjemand hat hier mal die Sendungen "Mein Revier" und diese ganzen Ordnungshüter-Hetz-Sendungen erwähnt. Die die auf der Straße und sonstwo dafür sorgen müssen, daß selbst die dämlichsten Gesetze eingehalten werden, sind nachher doch die, die man als erstes am Arsch packt, wenn der Mob sich erstmal formiert hat.

"Wahre Freiheit ist freie Wahrheit"


"Politik ist eben vor allem auch die Kunst, die Bevölkerung so schnell über den Tisch
zu ziehen, dass die Menschen denken, die dabei entstehende Reibungshitze sei Nestwärme"

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

11.02.2010, 10:28

auch polizei und heer bestehen vorrangig noch aus menschen mit herz und hirnkastel

Nicht unbedingt, zumindest würde das die Mehrheit der Menschen denken, die in den letzten Jahren Überfälle, Angriffskriege und Katastropheneinsätze der Firma Blackwater erdulden mussten und noch immer müssen.

Zitat

Sie geistern als „private Vertragspartner“ und als „ausländische Aufbauhelfer“ durch die Medien. Der Spiegel nannte sie die „Huren des Kriegs“. Was sie eigentlich sind: Söldner, gekaufte Soldaten.

Quelle .... http://www.falter.at/web/shop/detail.php…50d6a7ba30b3965 (Ganzer Beitrag lesenswert)


Wer einzig dafür kämpft, um reichlich Geld zu verdienen, von dem kann kein "Herz und Hirn" so diese Motivation oder Gesinnung von keinem der Teilnehmenden eine Grundvoraussetzung darstellt.
Wikipedia beschreibt den Söldner wie folgt:

Zitat

Ein Söldner ist eine Person, die an einem bewaffneten Konflikt aus Streben nach persönlichem Gewinn teilnimmt.
http://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%B6ldner
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

Thema bewerten