Du bist nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 26. Mai 2011, 14:37

Wer ist unser schlimmster Feind?

Wikileaks-Mitbegründer, Julian Assange, weiß eine gute Antwort,
mit der ich wirklich gut übereinstimmen kann (im Video ab ca. Minute 11):

Es ist die Ungewissheit ...


http://info.kopp-verlag.de/video.html?videoid=404

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. Mai 2011, 17:43

Es ist die Ungewissheit ...
Das ist ANGST!

Der Beitrag »Der schlimmste Feind« von »PastorPeitl« (Donnerstag, 26. Mai 2011, 20:38) wurde vom Benutzer »Renitenz« gelöscht (Dienstag, 6. März 2012, 20:14).

4

Freitag, 27. Mai 2011, 19:21

Unser größter Feind sind wir uns selbst, mit allen unseren Tricks, Fallen, Ausreden, Erklärungen, Faulheiten, Ignoranz, usw.

Unser leidiges Ego, dass wir für so wichtig nehmen, jedoch dabei vergessen, dass "es" (das Ego) es ist, dass gnadenlos "nimmt" .... und dann bleibt natürlich nichts (oder kaum etwas) übrig, dass etwas gutes und brauchbares erbringt. Wir sind unser Freund und Feind zu gleichen Teilen! Wem wir, inwieweit den Vorzug geben, liegt immer nur an uns.
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten