Du bist nicht angemeldet.

1

Freitag, 5. August 2011, 10:53

Menschen: "sterben" oder "verenden"?

Heute stolperte ich über diese unbehagliche Meldung.

Zitat



[b]Tote vor Lampedusa
Nato soll sterbenden Flüchtlingen Hilfe verweigert haben[/b]
05.08.2011, 08:56
Die italienische Küstenwache hat Hunderte Menschen von einem Flüchtlingsboot im Mittelmeer gerettet, doch viele sind auf dem Boot womöglich elendlich verendet - nun werden Vorwürfe gegen die Nato laut. Womöglich hätte das Militärbündnis den Tod der Menschen verhindern können.

http://www.sueddeutsche.de/politik/fluec…haben-1.1128237
Wenn ein Mensch stirbt, ist dafür das Wort "verenden" wirklich der passende Ausdruck?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

3

Freitag, 5. August 2011, 14:54

Es ist ganz typisch, dass so etwas "ausgebessert" wird. Mit "verendet" wollte ein eigenständiger Journalist vielleicht ein Signal setzen? Hast du die Seite nicht gespeichert, Renitenz? Wenn nein, dann soll uns das eine Lehre sein, dass wir in Zukunft besser aufpassen.

4

Freitag, 5. August 2011, 15:07

Danke für den Hinweis! Ich hatte die Google-News Seite noch offen und konnte davon einen Screenshot machen.
»Renitenz« hat folgendes Bild angehängt:
  • Google News: International_1312549541516_verendet.jpg

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten