Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

11

Freitag, 30. September 2011, 21:18

zum Presseausweis Nr. 3164 von Pastor Peitl

Zitat:

Ebenso hat sich der “Wiener Journalistenclub” Peitl auf meine Anregung hin näher angesehen und teilt mir heute mit, dass er sich seinen Presseausweis erschlichen habe – Zitat: “Herr Peitl und etwaige Mitarbeiter bekommen von uns keine Presseausweise, weil sie unter Angabe falscher Tatsachen, sich bei uns als Journalisten ausgegeben haben bzw. wollten. Die Zugangsdaten zu unserer Datenbank wurden bereits gesperrt. Damit ist eine Verlängerung der Mitgliedschaft nicht mehr möglich.”

weiter:

http://www.dmos.info/vt/nurtext.html

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

12

Freitag, 30. September 2011, 22:42

Übrigens jeder Polizist auch nicht



Kleiner Tipp. Ich könnte zwischendurch Überstunden abbauen. Dann könnte ich zu wechselnden Zeiten arbeiten, was Dir mit sehr eingeschränkter Wahrnehmung so vorkommen könnte, als wäre ich ständig online.

Einem intelligenten Menschen käme der Gedanke, dass ich die Wahrheit sagen könnte.

Pressefreiheit bedeutet nicht, dass man ungestraft Geschichten ausdenkt und veröffentlicht, die wissentlich nichts mit der Realität zu tun haben.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

13

Freitag, 30. September 2011, 23:12

Früher, als mir Schlägereien noch lustig waren, prügelte ich mich am liebsten mit jenen, die üblicherweise völlig irre und feige auf die am Boden liegenden hingedroschen haben.

Was ihr hier veranstaltet, ist hinterletztes Mobbing auf Menschen mit - zugegeben - lästigen Schwächen, die aber kein Grund sind, jemanden so fertig zu machen. Du, lieber Ölver, lieferst dem Stand der Polizei keinen Ruf, den man vorauseilend goutieren darf. Wenn du die schwachen Menschen in deiner Berufsrealität ebenfalls so schikanierst, dann wundere dich nicht, wenn du deine Frühpensionierung mal im Rollstuhl absitzen darfst.

14

Samstag, 1. Oktober 2011, 08:16

Wenn jemand derartig viele Lügen verbreitet - auch in anderen Foren - und diese Lügen von anderen Usern aufgedeckt werden - sehe ich das nicht als Mobbing oder Fertigmachen.

Zugegeben, Beleidigungen sind fehl am Platz.

Man fragt sich, hat der Pastor das nötig ? Ist sein Selbstwert so gering, dass er sich hier so darstellen muss ?

Wie auch immer, er selbst wirds wissen.

Soll er sein aufgebautes Lügenkonstrukt weiter hegen und pflegen.

15

Samstag, 1. Oktober 2011, 08:56

Was ihr hier veranstaltet, ist hinterletztes Mobbing


Wie bitte? Der Pastor und EA ziehen hier eine riesen Show ab, die über das Forum hinaus geht. Ich habe sie beide in Ruhge gelassen, was sie nicht ertragen haben. Es ist doch reichlich einsieitig, wenn Du hier u.a. die Schuld bei mir suchst. Beide erheben den Anspruch selbstständig denke Menschen zu sein, die ihre Meinung mutig vertreten.

Ich denke, da sind einige Fragen durchaus angemessen und haben nichts mit mobbing zu tun. Als bei noch vereint auf mich eingedroschen haben, ohne dass sich jemand auch nur dazu gemuckt hat, war die Welt hier offensichtlich in Ordnung. Oh sorry, antürlich muckte man sich, als man kollektiv in mir den Provokateur sah und dies unumwunden kund tat.

Wenn ich hier klar und deutlich aussage, was ich von ihren Eskapaden halte, hat das nichts mit Mobbing zu tun.

Du, lieber Ölver, lieferst dem Stand der Polizei keinen Ruf, den man vorauseilend goutieren darf.


Ich bin auch nicht hier, um irgendjemanden einen guten Ruf zu verschaffen. Ich sagte schon, was ich hier mache hat nichts mit dem zu tun, was ich als Polizist mache. Glaube mir, da besteht ein riesiger Unterschied. Leider will und kann sich niemand damit auseinander setzen, wenn er mit zweierlei Maß misst.

Wenn du die schwachen Menschen in deiner Berufsrealität ebenfalls so schikanierst, dann wundere dich nicht, wenn du deine Frühpensionierung mal im Rollstuhl absitzen darfst.


Ich glaube nicht, dass Du Dich ausreichend mit mir befasst hast, um das zu beurteilen.

Aber ich nehme aus Deinen Reden mit, dass der Pastor und EA hier als schwache Menschen tun und lassen können, was sie wollen.

Sie können mir unendlich Lügen unterstellen, sie können, was hier abläuft in andere Bereiche ziehen. Sie können mich beleidigen, diffamieren und denunzieren…es ist völlig egal, weil ich ja Polizist und damit entweder unangreifbar, aber vor allem meine Meinungen und meine persönlichen Rechte damit auf ewig abgegeben habe.

Glaube mir, Du wirst nie verstehen, wie die Dinge zusammen hängen, weil Du dann erkennen müsstest, wie falsch Du gelegen hast.

Also, unterstelle mir doch einfach nicht weiter, ich wäre im Job unprofessionell, wenn Du von all dem keine Ahnung hast. Du bist schlimmer als ein strenggläubiger Christ, der alles und jeden auf einen Punkt reduziert.

16

Samstag, 1. Oktober 2011, 10:54

Was ihr hier veranstaltet, ist hinterletztes Mobbing auf Menschen mit - zugegeben - lästigen Schwächen, die aber kein Grund sind, jemanden so fertig zu machen.
Es geht bei einigen Usern nicht nur um "lästige Schwächen" und was den Vorwurf des Mobbings betrifft, der sicher in diesen Fällen nicht zutrifft, dazu gibt es schon gute Zitate:
Wenn jemand derartig viele Lügen verbreitet - auch in anderen Foren - und diese Lügen von anderen Usern aufgedeckt werden - sehe ich das nicht als Mobbing oder Fertigmachen.

Der Pastor und EA ziehen hier eine riesen Show ab, die über das Forum hinaus geht. Ich habe sie beide in Ruhge gelassen, was sie nicht ertragen haben. Es ist doch reichlich einsieitig, wenn Du hier u.a. die Schuld bei mir suchst. Beide erheben den Anspruch selbstständig denke Menschen zu sein, die ihre Meinung mutig vertreten.

Ich denke, da sind einige Fragen durchaus angemessen und haben nichts mit mobbing zu tun. Als bei noch vereint auf mich eingedroschen haben, ohne dass sich jemand auch nur dazu gemuckt hat, war die Welt hier offensichtlich in Ordnung. Oh sorry, antürlich muckte man sich, als man kollektiv in mir den Provokateur sah und dies unumwunden kund tat.

Wenn ich hier klar und deutlich aussage, was ich von ihren Eskapaden halte, hat das nichts mit Mobbing zu tun.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Der Beitrag von »PastorPeitl« (Samstag, 1. Oktober 2011, 11:26) wurde vom Benutzer »Renitenz« gelöscht (Dienstag, 6. März 2012, 20:14).

Der Beitrag von »PastorPeitl« (Samstag, 1. Oktober 2011, 11:38) wurde vom Benutzer »Renitenz« gelöscht (Dienstag, 6. März 2012, 20:14).

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 1. Oktober 2011, 11:51

Was allerdings wirklich passiert ist: Gestern haben sie Michael Kapitan für ein halbes Jahr den Zutritt zum Parlament verwehrt, weil er Flugblätter von der Pressetribüne abgeworfen hat.
Warum macht er denn das Es ist doch bekannt, das dies Konsequenzen haben wird

Zitat


"Kriminelle Verbindung"
Ex-ÖH-Vorsitzende auf Extremismusliste des Verfassungsschutzes
28. September 2011 15:35

Sigrid Maurer nach Aktion im Parlament mit vier anderen wegen "krimineller Verbindung" gespeichert

Wien - "EX" für Extremismus: Mit diesem Vermerk sind die ehemalige ÖH-Vorsitzende Sigrid Maurer (Grüne und Alternative StudentInnen, GRAS) und vier weitere ÖH-Funktionäre für fünf bzw. zehn Jahre beim Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung gespeichert. Das meldet das Nachrichtenmagazin "News" in seiner aktuellen Ausgabe. Als Grund sei "die Abwehr krimineller Verbindungen" in der Datenbank angegeben.
Aktion im Parlament
Hintergrund: Maurer wurde wegen einer Störaktion während der Budgetdebatte am 22. Dezember 2010 ein 18-monatiges Hausverbot im Parlament und eine Verwaltungsstrafe erteilt. Sie hatte gemeinsam mit etwa einem Dutzend Studenten von der Besuchergalerie Parolen gerufen und Flyer auf die Abgeordneten geworfen. Maurer verurteilt die Speicherung "wegen einer Verwaltungsübertretung im Zuge politischen Engagements" und sieht "eine Tendenz: Politische Arbeit wird immer öfter kriminalisiert", wie sie "News" sagte. Auch Maurers Kollegin und Ex-ÖH-Generalsekretärin Mirijam Müller (Verband Sozialistischer Student_innen, VSStÖ) ist in der Datenbank gespeichert. Genauso Thomas Wallerberger, ebenfalls Teil des ehemaligen ÖH-Vorsitzteams.
....
http://derstandard.at/1317018716284/Krim…assungsschutzes
Na da wird er dann auch dort stehen ?

20

Samstag, 1. Oktober 2011, 11:58

Was allerdings wirklich dahinter stecken dürfte: Mühlböck und Konsorten (spricht man bei einer mehrfach Bewusstseinsgespaltenen Person eigentlich von mehreren) dürfte der Antrag abgelehnt worden sein.


Es handelt sich offensichtlich also insgesamt nur um ein Neidkomplott.


Oh ja, dass ist der eingeschüchterte Auftritt eines Mobbingopfers. Er tritt wieder einmal aus, wie ein störrischer Esel, alle Fakten leugnend und feige ignorierend.

Es weicht meinen Fragen aus und behauptet weiter unbeirrt und völlig sinnfrei, dass hier unterschiedlichste Personen tatsächlich ein und die selbe sind. Nur die Beweise bleibt er weiter schuldig.

Mobbing? So lange so ein menschenverachtender Egozentriker weiter seine Lügen verbreitet, kann es gar kein Mobbing geben.

Ach und zum Thema Neidkomplott. Du hast Dich gerade wirklich lächerlich gemacht. Wie lange sollte ich bei Dir etwas suchen, was mich neidisch machen könnte? Hat es nie lange irgendwo ausgehalten, nein, wurde nie lange irgendwo ertragen, muss sich seine Qualifikation zusammendichten, ist ein schlechter Redner und Interviewer und ich hätte neben weiteren Aspekten ein paar persönliche, die ich aufgrund meiner Erziehung hier nicht zum Besten gebe.

Sollte es sich übrigens wie ich annehme wirklich um Mühlböck handeln, dann gebe es noch einen zweiten Grund für sein Verhalten: Wir haben ihn wegen permanenter Trunkenheit aus einer unserer Parteien werfen müssen.


Drück Dich doch einfach mal klar aus Pastor. Wer ist nun Mühlböck? Michael Kapitan?

Der Mann, der Deine Lügen über andere Menschen im Netz verbreitet? Der wegen einer Aktion, derer Du Dich rühmst Hausverbot im Parlament bekommen haben soll?
Der Michael Kapitan, der so eine große Ähnlichkeit mit Dir hat?

Also Pastor, noch einmal die Frage, was sollte das mit dem Fake-Interview zwischen Dir und Ölver? Ich meine, wo wir gerade auch beim Thema Mobbing sind. Du bist nicht nur eine Antwort auf Deine feigen und verachtenswürdigen Attacken schuldig.

Komm schon, Du musst nicht nur die Backen aufblasen, da muss schon mehr kommen, von so einem großen Journalisten.

Ist übrigens witzig, wie Du immer herumtaumelst und mir glaubst, nicht glaubst, mich im Netz zu diffamieren versuchst…alle Fakten außer acht lässt und neben EA übrigens zur unbelehrbaren Minderheit gehörst, die glauben ich sei etwas anderes, als ich hier sage.

Wenn es euch passt, haut ihr mir mein Verhalten hier als unrühmlich für einen Polizisten um die Ohren. Ansonsten behauptet ihr, ich würde lügen und unterstellt mir fast Amtsanmaßung (wobei eure Subsumtion wohl kläglich scheitern würde).

Noch einmal eine Erklärung, auch an den moralischen Wächter Renitenz.

Ich trete hier nicht als Polizist auf. Ich habe lediglich aus Gründen der Fairness diesbezüglich die Hosen herunter gelassen.

Ich handele hier als Privatmann, der seine privaten „Interessen“ vertritt. Dieses Auftreten hat nichts mit meinem professionellen Auftreten als Polizist zu tun, wo ich regelmäßig die Interessen anderer zu vertreten habe und an ein Neutralitätsgebot gebunden bin.

Wenn ich hier persönlich angegriffen werde (und das ist durchaus regelmäßig der Fall) dann verteidige ich mich auf diesem Niveau.

Sollte die Intelligenz einiger User so eingeschränkt sein, dass sie soweit nicht differenzieren können, dann tut es mir leid (für sie).

Ich habe als Linksaussen auf das endlose Betteln von EA nachgegeben, da sie meinen Antworten nicht folgen konnte und keine Gegenargumente hatte, zog sie die Dinge schnell auf die persönliche Ebene und suchte sich hierzu Allianzen. Das setzte sich in einem anderen Forum fort, wo sie sich nebenbei der Denunziation hingab.

Die Show die der Pastor hier abgezogen hat, sollte auch offenkundig sein, sie bekannt mit der Diskussion um die Attentate in Norwegen. Der Pastor muss aufgrund seiner eigenen erheblichen Unzulänglichkeiten versuchen andere durch Lügen zu diffamieren. Das lenkt von seiner Person ab.

Leute wie EA wollen nicht offen diskutieren, weil sie dazu nicht in der Lage sind. Sobald etwas von ihrem engen Denkmuster abweicht, muss es mit Diffamierungen und Lügen überzogen werden.




Tja und jetzt bin ich mal gespannt, ob der Pastor wenigsten so viel Anstand im Leib hat, dass er endlich erklärt, was das Fake-Interview für einen Sinn haben sollte.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Ähnliche Themen

Thema bewerten