Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

21

Sonntag, 23. Oktober 2011, 07:23

Zitat

"... wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen." (Mt 18,20)

Zitat



http://AufPostenStehen.de Link zum ganzen Vortrag "Schutz vor kommendem Unheil"

http://www.youtube.com/watch?v=urCUFNP3_O4&feature=channel_video_title

1. Thessalonicher 5:1-5 "Von den Zeiten aber und Stunden, liebe Brüder, ist nicht not euch zu schreiben; denn ihr selbst wisset gewiß, daß der Tag des HERRN wird kommen wie ein Dieb in der Nacht. Denn sie werden sagen: Es ist Friede, es hat keine Gefahr, so wird sie das Verderben schnell überfallen, gleichwie der Schmerz ein schwangeres Weib, und werden nicht entfliehen. Ihr aber, liebe Brüder, seid NICHT in der Finsternis, daß euch der TAG wie ein Dieb ergreife. Ihr seid allzumal Kinder des Lichtes und Kinder des Tages; wir sind nicht von der Nacht noch von der Finsternis."
Wie ich hier schon berichtete bzw. vorschlug

Die Krise kommt! Sie ist mMn nicht mehr zu verhindern. Vorsorge Treffen, aber wie, wo, wann, was?

Miry, die Langversion ist für mich sehr interessant gewesen

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

22

Sonntag, 23. Oktober 2011, 12:08

Mister, weisst du eigentlich welche Typen von welchen Organisationen du hier verlinkst ??? Es werden viele falsche Lehrer und Propheten kommen !!! Der heilige Geist wird euch in allem belehren !!! Wieso sagte das Jesus mehrmals ???

Es ist abermals zu lesen, dass wir nicht für das Welt-Zorn-Gericht Gottes bestimmt sind, aber man muss es lesen ...

Lest die Bibel und zwar im Zusammenhang und nicht einzelne Verse oder Buchstaben und lasst euch von Jesus führen ...

Nochmals Lukas 21, weil es zum Schema der falschen Lehrer gehört, die Lukas-Verse auszulassen, so wie sie beim Thessalonicherbrief nur den Anfang zitieren und das Ende auslassen für die Lesefaulen, die nicht selbst lesen:

Zitat

28 Wenn aber dieses zu geschehen anfängt, so richtet euch auf und erhebet eure Häupter, weil eure Erlösung naht.
29 Und er sagte ihnen ein Gleichnis: Sehet den Feigenbaum und alle Bäume!
30 Wenn ihr sie schon ausschlagen sehet, so merket ihr von selbst, daß der Sommer jetzt nahe ist.
31 Also auch, wenn ihr sehet, daß dieses geschieht, so merket ihr, daß das Reich Gottes nahe ist.
32 Wahrlich, ich sage euch, dieses Geschlecht wird nicht vergehen, bis alles geschehen sein wird.
33 Himmel und Erde werden vergehen, aber meine Worte werden nicht vergehen.
34 Habt aber acht auf euch selbst, daß eure Herzen nicht beschwert werden durch Rausch und Trunkenheit und Nahrungssorgen und jener Tag unversehens über euch komme!
35 Denn wie ein Fallstrick wird er über alle kommen, die auf dem ganzen Erdboden wohnen.
36 Darum wachet jederzeit und bittet, daß ihr gewürdigt werdet, zu entfliehen diesem allem, was geschehen soll, und zu stehen vor des Menschen Sohn!

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 23. Oktober 2011, 12:23

Prüft alles, das Gute behaltet!
Nochmals Lukas 21, weil es zum Schema der falschen Lehrer gehört, die Lukas-Verse auszulassen,
Hast du dir die Langversion nicht angeschaut / angehört?

Da geht er sehrwohl auf die Lukas Verse ein, Ja er nennt auch griechischen Wörter, die du ja auch nimmst.

Wir werden es erleben, denke ich. Es kann nicht mehr lange dauern. (kann auch noch ein paar Jahre sein)

"Die letzte Warnung " Bin gespannt, was danach passiert

24

Sonntag, 23. Oktober 2011, 12:34

Zitat

Was ist die Entrückung?

Bei der Entrückung werden viele Menschen auf der ganzen Erde in einem Augenblick verwandelt werden und ihrem Herrn Jesus Christus in den Wolken in der Luft entgegen gerückt. Für die Menschen, die auf der Erde zurückbleiben, wird es den Eindruck haben, als hätten sich diese Leute in Luft aufgelöst. Das ist aber nicht so, denn diese entrückten Menschen werden alle Zeit bei ihrem Herrn Jesus Christus sein.

Ein Kennzeichen für die Entrückung wird eine ungeheure Anzahl von Katastrophen in ein und der selben Stunde sein. Es werden Flugzeuge abstürzen, da kein Pilot mehr darin sitzt, auf den Autobahnen und Straßen werden Autos plötzlich ohne Fahrer sein, wichtige Personen in Politik und Wirtschaft sind plötzlich verschwunden usw. Ich glaube jeder kann sich gut vorstellen, welches Chaos ein solches Geschehen nach sich ziehen wird. Die Entrückung kann also nicht übersehen werden. Wann wird die Entrückung sein?

Das weiß keiner, nur Gott allein kennt den Zeitpunkt , jedoch sind uns in der Bibel viele Dinge genannt, die darauf schließen lassen, daß es nicht mehr lange dauern kann.
Wer wird aber nun entrückt?
Entrückt werden alle,
  • die daran glauben, daß Jesus Christus am Kreuz von Golgatha zur Vergebung ihrer Sünden gestorben ist.
  • die daran glauben, daß Jesus Christus der Sohn Gottes ist.
  • die Ihm ihre Sünden bekannt haben und Ihn im Gebet um Vergebung gebeten haben.
  • die Ihm ihr Leben übergeben haben und Ihm versprachen, von jetzt an so zu handeln, wie er es von ihnen möchte.
  • die Ihn geliebt haben und ihr Versprechen ernst gemeint haben.
  • die, deren Herz sich nach Jesus sehnte
http://entrueckung.de/
Aha, Flugzeuge stürzen ab, weil bspw. ein Pilot entrückt und es gibt einen Haufen Tote. Es wird auch Unfälle geben, weil fahrerlose Autos diese verursachen.


Wer entrückt, gehört dann zu den Entrückten.
Wer daran glaubt, ist verrückt und gehört zu den Verrückten.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

EJ9.Freak

...bisher bekannt als "EJ9.Freak"

  • »EJ9.Freak« ist männlich
  • Private Nachricht senden

25

Montag, 24. Oktober 2011, 02:29

Also.

Als nicht unbedingt gläubiger Mensch frag ich mich angesichts des Thema´s schon einiges...

.) Wo liegt nochmal schnell der Unterschied zwischen "Tod" und "Entrückung"? Wenn man "entrückt" wird ist man ja irdisch gesehen auch tot, oder?
.) Welches Interesse sollte "Gott" an unseren irdischen Körpern haben?
.) Miry, wer ist nochmal "des Menschen Sohn"? Sollte das Jesus sein? Wie kann man das verstehen? Jesus ist doch Gottes Sohn?
.) Miry, glaubst du daß du ein "richtiger Lehrer" bist? Wenn ja, warum?
.) Jene Geschöpfe die "ihn" lieben werden zuerst entrückt? Also kann man davon ausgehen daß zuerst mal alle Babies und Tiere "entrückt" werden?

Wenn man dem ganzen glaubt hört sich die "Entrückung" natürlich super an.
Dabei könnte es genauso gut ein Massensterben durch irgendwelche Geschehnisse geben.
Das Endergebnis wäre wohl dasselbe. Nur wird die "Entrückung" natürlich schöner beschrieben.

Und wie immer bei solchen Themen verstehe ich nicht ganz warum ich mir darüber den Kopf zerbrechen soll.
Entweder man ist ein guter Mensch und lebt es auch so, oder eben nicht.
Doch immer wieder kommen die ganz Klugen, die "Auserwählten", um die Menschheit zu warnen. Bewaffnet mit diversen Bibelversen und Eingebungen versuchen sie Angst zu verbreiten.

Da kommen mir doch gleich ein paar Gedanken.
Falls es wirklich so sein sollte (mit der "Entrückung") kann man davon ausgehen daß der Mensch doch nur ein gescheitertes Experiment ist.
Das wäre eine Erklärung.

Aber: Wenn sowas wie eine "Entrückung" kommen sollte müssten doch die schon toten Menschen auch etwas davon wissen. Die wissen aber anscheinend nichts davon. Sonst würden sie uns wohl warnen.

Viel wahrscheinlicher als eine "Entrückung" sehe ich eine nahende Not-Zeit für die Menschheit. Mit vielen Todesopfern. Also die Version von "HerrAbisZ". Die Krise kommt! ...

Natürlich kann man sich nachher alles so richten und drehen damit man sagen kann: "Ich habe es ja vorraus gesagt"

Zusammenfassend gesagt: Es wäre doch viel zu schön und einfach wenn man den kommenden Geschehnissen entkommen könnte. Doch genau darauf baut die "Entrückung" auf.


So, und jetzt werft mich mit Versen nieder.

Grüsse
Wir werden für dumm verkauft und von dem Erlös werden wir verarscht...

26

Montag, 24. Oktober 2011, 16:56

Hast du dir die Langversion nicht angeschaut / angehört?

Mister, du befasst dich mit der Entrückung seit März 2011 ich seit 1990. Ich habe jeden Vers und jedes Gleichnis, das die Entrückung thematisiert im Kopf. Dieser Typ spricht für eine Internationale Kirche, eine die den Zehnten verlangt, davon halte ich nichts ... es ist Geldabzocke ...

Wie schon beschrieben, ich vertrete die These, dass wir den Anfang der Drangsalzeit noch mit erleben. Der Fall der Hure Babylon (jetzige Kaufwelt) ganz sicher. Aber wenn der Eine weg ist, der aufhält, sind auch wir weg (2. Thessalonicher 2). Dann kommt das 666-Geldsystem ... wir sind nahe dran ...



Aha, Flugzeuge stürzen ab, weil bspw. ein Pilot entrückt und es gibt einen Haufen Tote. Es wird auch Unfälle geben, weil fahrerlose Autos diese verursachen.

Diese Version lasse ich noch offen ... weil es könnte zuerst ein weltweites Ereignis geben, das den Flugverkehr unterbricht ... in dieser Darstellung sind die Piloten nicht dabei, zudem gibt es immer einen Co-Piloten:



Miry, wer ist nochmal "des Menschen Sohn"? Sollte das Jesus sein? Wie kann man das verstehen? Jesus ist doch Gottes Sohn?

Jesus hat viele Bezeichnungen, die ihn meinen: Lamm Gottes, Menschen Sohn, Alpha und Omega, der gute Hirte, Erretter, Erlöser, Herr der Herren, König der Könige ...

Also kann man davon ausgehen daß zuerst mal alle Babies und Tiere "entrückt" werden?

... das müssen wir offenlassen, die Bibel gibt keine konkrete Angaben ... laut Jakob Lorber, werden die Tiere nicht entrückt ...

Entweder man ist ein guter Mensch und lebt es auch so, oder eben nicht

... auch das müssen wir offen lassen, wir kennen die Gottes-Kriterien nicht ... auch bei Lorber wird es nicht klarer ...

Ich gehe davon aus, dass er den Massstab individuell ansetzt. Seine Kinder, die ihn lieben und die Liebesgebote einhalten, sind ganz sicher dabei. Ob mein Partner, der auch ein guter Mensch ist, aber Jesus nicht so beherzigt, auch entrückt wird, das weiss nur Gott. Ich bitte für ihn.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

27

Montag, 24. Oktober 2011, 17:29

Mister, du befasst dich mit der Entrückung seit März 2011 ich seit 1990
Ich werde mich aber nicht "drücken" / "schleichen" - Ich will für die Menschen da sein, wenn es NOT gibt! Ich will und werde ihnen helfen so gut ich kann. Ich habe schon längst begonnen Vorsorge zu treffen.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

28

Dienstag, 25. Oktober 2011, 08:20

New Age
Auch hier kann sich Wahrheit finden.

Also Miry! Hast du dir die Langversion jetzt schon angeschaut? Da wird "dein AAS und die GEIER" (griechische Wörter dazu) auch beleuchtet und kann ganz was anderes bedeuten!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

29

Dienstag, 25. Oktober 2011, 17:36

Also Miry! Hast du dir die Langversion jetzt schon angeschaut?

Wenn du das ABC oder das 1x1 gelernt hast, gehst du dann nochmals in den gleichen Unterricht ???

Ich kenne die Argumentationskette vom Kravatten-Mann, weil ich ihn auch schon gehört und beobachtet habe ... so wie ich die Argumentationskette der Adventisten kenne, bei denen ist nämlich schon alles gelaufen, die grosse Trübsal ist schon vobei, das Papsttum ist der Antichrist und das Malzeichen die Sonntagheiligung. Darum warten die Adventisten inklusive Walter Veith nur noch auf die Wiederkunft und die Entrückung ...

Man kann immer alles anders deuten, es existieren x Sondergruppen mit Sonderlehren ...

Wenn du in der Not hier bleiben möchtest, wird vielleicht Gott deine Option berücksichtigen ... er weiss es ...

... vielleicht gehörst du zu den 144 000, die in der Drangsalzeit hier auf Erden eine Aufgabe bekommen ...

Jesus Christus und Company (da sind die Entrückten dabei) werden ja dann den Kampf mit dem Antichrist und Company aufnehmen ... wie genau dieser geistige Kampf sein wird, müssen wir auch offen lassen ...

Übrigens nach der Deutung des Kravatten-Mann wird die Gemeinde Christi auch geschützt, die weilen ja dann irgendwo auf einer Insel oder in der Wüste und werden ernährt ... ich hoffe, du erinnerst dich ... ???

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

30

Dienstag, 25. Oktober 2011, 18:38

Übrigens nach der Deutung des Kravatten-Mann wird die Gemeinde Christi auch geschützt, die weilen ja dann irgendwo auf einer Insel oder in der Wüste und werden ernährt ... ich hoffe, du erinnerst dich ... ???
Es wurde mir schon mitgeteilt vor Jahren, wo das für mich sein wird.

Und die griechischen Wörter sind nicht nur "AAS und Geier", sondern können auch "Leib (Leben?) und Adler (Beschützer?)" sein. Was machen wir da jetzt :frag:

Übrigens bin ich auf eine Stelle in der Offenbarung aufmerksam geworden, wo es auch um eine Entrückung gehen könnte.

Thema bewerten