Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

331

Montag, 26. Dezember 2011, 10:11

Das wäre eine Gute Frage, nur fehlt für mich das ? im Thema oben in der Überschrift
Österreich hat eine Trennung von Staat und Kirche.
Nach meinen Recherchen haben wir gar keine Trennung von Staat und Kirche. In Wahrheit beherrscht die Kirche den Staat und hat sich eine Menge an Privilegien heraus geschlagen

Volksbegehren gegen Kirchenprivilegien - Österreichweit von 15. März bis 15. Oktober 2011

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

RolandRücker

unregistriert

332

Montag, 26. Dezember 2011, 10:39

Trennung von Staat und Kirche bedeutet, daß kein leitendes Mitglied einer Kirche ein politisches Amt übernehmen darf.

Und ob die römisch-katholische Kirche durch das Dollfluss Konkordat wirklich noch Einfluß nehmen kann, weiß ich nicht.

Wenn dann allerdings nur die römisch-katholische Kirche.

Auch nur ein kleiner Teil der Kirchlandschaft. Heute zu Tage, wenn man alle Christen zusammenrechnet in der Minderheit.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

333

Montag, 26. Dezember 2011, 11:32

Zitat



IP-Adresse von »RolandRücker«
  • x12.x86.x24.x64 (xxxxxxxxxxxxxxxweb.at)

Andere Benutzer mit der IP-Adresse »x12.x86.x24.x64«
  • Wahnfrieds Bruder
  • PastorPeitl
Hans Georg Peitl zeigt seine Christlichen Werte, die er in einem Gottesstaat verankern möchte.

RolandRücker

unregistriert

334

Montag, 26. Dezember 2011, 11:36

Stimmt. Wenn Du schaust, wirst Du feststellen: Ich befinde mich tatsächlich im Verlag des österreichischen Boten.

So wie übrigens 12 Andere auch.

Wieso? Müssen wir uns alle ein eigenes EDV System zulegen?

Der Beitrag »Wichtige Termine 2012« von »PastorPeitl« (Samstag, 31. Dezember 2011, 12:37) wurde vom Benutzer »Renitenz« gelöscht (Dienstag, 6. März 2012, 20:14).

336

Samstag, 31. Dezember 2011, 13:02

Bei der gestrigen Klausur haben wir von den Freiheitlichen Christen Österreichs (FCÖ) den Veranstaltungskalender für die erste Hälfte 2012 festgelegt, zu deren Veranstaltungen wir Euch gerne einladen wollen:

http://jachwe.wordpress.com/wichtige-termine-2012/
Hallo, erst mal eine andere Frage: Wie viele Namennicks verwendest du, um in deinem persönlichen Interesse politisch etwas zu bewegen?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Der Beitrag von »PastorPeitl« (Samstag, 31. Dezember 2011, 13:15) wurde vom Benutzer »Renitenz« gelöscht (Dienstag, 6. März 2012, 20:14).

338

Samstag, 31. Dezember 2011, 13:22

Pastor,

wer wirklich war der "Wahnfried"?

Der Beitrag von »PastorPeitl« (Samstag, 31. Dezember 2011, 13:26) wurde vom Benutzer »Renitenz« gelöscht (Dienstag, 6. März 2012, 20:14).

340

Samstag, 31. Dezember 2011, 13:38

Das würde mich ganz ehrlich gesagt auch einmal interessieren. Ich hab ihn am gestrigen Tag auch unter B.Scheuert auf meinem neuen Forum http://freiheitlichechristen.gnx.at gehabt.

Wenn Du mich fragst, wer Dietmar Mühlböck ist, dass weiss ich inzwischen: Ein Mitorganisator des Wahlkampfs von Heinz Fischer. http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_2…r-heinz-fischer

Wenn ich dies davor gewusst hätte, hätte ich gesagt: Nun gut mir ist klar was er gegen mich hat. Immerhin stehen wir in der EU Frage genau auf der gegenüberliegenden Seite:http://www.wien-konkret.at/politik/europ…8-04-26/pleitl/

Dietmar Mühlböck hat folgerichtig reagiert, als ich eine "EU-Nein danke!" Demo angesetzt habe.

Wer aber Wahnfried ist, weiss ich bis heute nicht.

Dietmar Mühlböck hat auch "folgerichtig" auf das Buch von Guido Grandt "Logenmord Jörg Haider" reagiert, als er sich persönlich bei mir gemeldet bzw. den Mailheader des Großmarschalls verlangt hat ... ich vermute deshalb aufgrund der Indizien, dass Mühlböck ein Sympathisant von Fischer ist.

Aber welche Rolle spielt Renitenz dabei, der dich Pastor quasi als Mehrfachnicker entlarvt hat?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten