Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

881

10.01.2012, 22:26

Falsches Zitat ist falsch.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Xukomu« (11.01.2012, 00:09)


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

883

10.01.2012, 22:54

Bundesverdienstkreuz an Hirnforscher Wolf Singer

Du schweifst zu weit ab. Ich hätte gerne von dir gewusst, wo du doch die Singer-Hirnwissenschaft so sehr verteidigst, wofür er seine Auszeichungen bzw. das Bundesverdienstkreuz erhalten hat - weißt du es?
Ich habe das ein paar Seiten zuvor verlinkt und ausführlich zitiert. Jocelyne hat es zumindest bemerkt, wenn auch nicht verstanden.
Jocelyne, hast du ISS Verlinkung "bemerkt"? Ich leider nicht.

Meine Zeit ist kostbar.
Aha, meine eigentlich auch aber egal, vielleicht weiß das sonst jemand. Jocelyne, hast du inzwischen herausgefunden, wofür Singer das Bundesverdienstkreuz erhalten hat?
"Tirol1809" hat Fähigkeiten, die von unseren "Gescheiten" eigentlich wahrgenommen hätten werden müssen (meine persönliche Überzeugung) ...

884

11.01.2012, 07:48

Du schweifst zu weit ab. Ich hätte gerne von dir gewusst, wo du doch die Singer-Hirnwissenschaft so sehr verteidigst, wofür er seine Auszeichungen bzw. das Bundesverdienstkreuz erhalten hat - weißt du es?
Ich habe das ein paar Seiten zuvor verlinkt und ausführlich zitiert. Jocelyne hat es zumindest bemerkt, wenn auch nicht verstanden.
Jocelyne, hast du ISS Verlinkung "bemerkt"? Ich leider nicht.

ISS hat diesen Link gepostet: http://www.hessen.de/irj/hessen_Internet…6c-d1505eb31b65

Ich habe geantwortet, dass darin nur blabla blablabla und die übliche Beweihräucherung steht: Keine konkreten Informationen über seine eigenen Verdienste.

Es sieht vielmehr nach diesem nichtssagenden blabla so aus, als ob Singer das Bundesverdienstkreuz für die erfolgreiche Verbreitung seiner eigenen, strittigen Forschungsergebnisse aus der Hirnforschung erhalten hat. Das ist also quasi eine Auszeichnung für erfolgreiches Marketing seiner eigenen Ideen, zum Selbstzweck und zum Eigeninteresse. Wo das Interesse der Allgemeinheit und die Vorteile für den Rest der Welt dabei bleiben ist nicht zu erkennen. :schulter:

Wenn man sich z.B. auf die Forschungsergebnissen von Singer nach Wikipedia bezieht:

Singer hat das Bundesverdienstkreuz erhalten für die Verbreitung in der Öffentlichkeit seiner eigenen Vorstellungen "politischer, juristischer, psychologischer, entwicklungspsychologischer, pädagogischer, anthropologischer, architektonischer, städtebaulicher, historischer, computertechnologischer und philosophisch-weltanschaulicher Art".

Absolut fantastische Leistungen für die Allgemeinheit... Das System scheint hier so zu funktionieren: Man darf sich irgendeinen Mist ausdenken, der stark umstritten ist und den keiner braucht, jedoch erfolgreich verbreiten und vermarkten, dann bekommt man das Bundesverdienstkreuz, um den Mist erfolgreich verbreitet und vermarkt zu haben. Genial, oder?
Man könnte meinetwegen auch einem Sack Reis, der in China gerade umkippt, das Bundesverdienstkreuz vergeben, oder? :P

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

885

11.01.2012, 11:26

:D Alles klar, verstehe!

Zurück zum Thema: Quasi er selbst könnte über seine eigenen einflussreichen Wege sich selber das Bundesverdienstkreuz gegeben haben, überspitzt gesagt?
Es sieht vielmehr nach diesem nichtssagenden blabla so aus, als ob Singer das Bundesverdienstkreuz für die erfolgreiche Verbreitung seiner eigenen, strittigen Forschungsergebnisse aus der Hirnforschung erhalten hat.
"Tirol1809" hat Fähigkeiten, die von unseren "Gescheiten" eigentlich wahrgenommen hätten werden müssen (meine persönliche Überzeugung) ...

886

11.01.2012, 12:33

:D Alles klar, verstehe!

Zurück zum Thema: Quasi er selbst könnte über seine eigenen einflussreichen Wege sich selber das Bundesverdienstkreuz gegeben haben, überspitzt gesagt?

So sehe ich das. Der Staatsminister Michael Boddenberg sagt es auch im Klartext, wofür Wolf Singer das Bundesverdienstkreuz erhält: Für das efolgreiche Marketing der Hirnforschung:

Zitat

Zitat Michael Boddenberg:

Es ist sicher nicht übertrieben, zu sagen: die Wissenschaft ist sein Leben. Durch seine ausführliche wissenschaftliche Berichterstattung, seine herausragenden Forschungstätigkeiten und seine zahlreichen Publikationen hat sich Professor Singer um den Forschungsstandort Deutschland in besonderer Weise verdient gemacht. [...]

Die Ergebnisse seiner Arbeiten sind von weitreichender Bedeutung. In Vorträgen, Lesungen und Interviews versucht er, die Grundlagenforschung für Laien transparenter und nachvollziehbarer darzustellen und seine Ergebnisse auch im Zusammenhang mit anderen gesellschaftlichen Fragen der Allgemeinheit zu erörtern“, führte der Staatsminister aus.

Singer hat uns also erfolgreich sein Hirnforschungs-Zeug vermarktet, und dafür erhält er das Bundesverdienstkreuz. Es geht um Marketing, es geht um Geld, es geht um den „Forschungsstandort Deutschland“, es geht nicht um die Interesse der Allgemeinheit, es geht um Geld für die Hirnforscher, Singer vorneweg.

Was das Zeug ist, was er uns vermarktet hat, davon wird nichts gesagt, außer, dass es "herausragende Forschungstätigkeiten" sind. Ob es etwas Gutes oder etwas Schlechtes ist, etwas Sinnvolles oder Sinnloses ist, ob das von ihm selbst oder von anderen Hirnforschern stammt, darüber wird mit keinem Wort gesprochen. Was Singer als seine eigenen Ergebnisse vermarktet, weiß nämlich kein Mensch (außer natürlich seiner lächerlichen eigenen These über die Willeunfreiheit und die Nichtexistenz Gottes), das weiß der gute Staatsminister Boddenberg auch nicht, interessiert ihm auch nicht, Hauptsache er vermarktet was, was Geld in die Kasse bringt, und er wird dafür belohnt. Es geht um Geld und um Prestige, um Einfluß, um Macht. Es geht nicht um Verdienste für die Allgemeinheit.

Und ob Deutschland stolz ist und sein darf, der Forschungsstandort von einem Professor Frankenstein zu sein, davon wird auch nicht gesprochen. Über das Entsetzen der Mehrheit der Bevölkerung für seine Forschungsmethoden wird kein Wort gesagt, natürlich, das bringt ja auch kein Geld in der Kasse und ist nicht gut für das Prestige. Am schärfste ist aber das unerträgliche Gelaber des Staatsministers Michael Boddenberg, die absolute Krönung des Zynismus und der Verlogenheit:

Zitat

Zitat Michael Boddenberg:

Beispielsweise möchte ich Ihr Wirken als Vorsitzender der Kommission des Tierschutzrechts [...] nennen. Die Liste ist lang und Ausdruck Ihres überragenden Engagements.

Die absolute Krönung des Zynismus und der Verlogenheit: Der gute Staatsminister Michael Boddenberg dankt Wolf Singer für sein Wirken und sein überragendes Engagement ... für den Tierschutz!!! Muss man sich schon vorstellen. :shock:

Verarschen können wir uns selbst, Herr Staatsminister Michael Boddenberg! Und den Einblick in solchen ekelhaften Seilschaften hätte er uns ruhig sparen können, zum feierlichen Anlaß der Übergabe des blutgeschmierten Bundesverdienstkreuzes an Prof. Singer / Frankenstein.

887

11.01.2012, 20:59


So sehe ich das. Der Staatsminister Michael Boddenberg sagt es auch im Klartext, wofür Wolf Singer das Bundesverdienstkreuz erhält: Für das efolgreiche Marketing der Hirnforschung:


Neidisch, weil du kein Bundesverdienstkreuz für deinen erfolglosen Kampf gegen Einsteins Relativitätstheorie bekommen hast?


Was das Zeug ist, was er uns vermarktet hat, davon wird nichts gesagt, außer, dass es "herausragende Forschungstätigkeiten" sind.

Wenn du dich in der Materie doch so gut auskennst, dann müßtest du doch belegen können, dass Singer keine herausragenden Forschungstätigkeiten vorzuweisen hat, dass seine Tierforschung keinerlei Ergebnisse gebracht haben.

Wer hier so zu Felde zieht, sollte eigentlich wissen wovon er redet.


Ob es etwas Gutes oder etwas Schlechtes ist, etwas Sinnvolles oder Sinnloses ist, ob das von ihm selbst oder von anderen Hirnforschern stammt, darüber wird mit keinem Wort gesprochen.

Mit anderen Worten: Du hast keine Ahnung über die Ergebnisse von Singers Arbeit.

Was Singer als seine eigenen Ergebnisse vermarktet, weiß nämlich kein Mensch (außer natürlich seiner lächerlichen eigenen These über die Willeunfreiheit und die Nichtexistenz Gottes), das weiß der gute Staatsminister Boddenberg auch nicht, interessiert ihm auch nicht, Hauptsache er vermarktet was, was Geld in die Kasse bringt, und er wird dafür belohnt.

Herr Boddenberg wird jedenfalls mehr wissen wie du, denn wenn man jemanden für das Bundesverdienstkreuz vorschlägt, dann sollte man genauso wissen wovon man spricht, wie wenn man etwas kritisieren will.

Aber es wird so sein wie im Thema Physik: Du kritisierst wieder etwas, wovon du keine Ahnung hast.

Es geht um Geld und um Prestige, um Einfluß, um Macht. Es geht nicht um Verdienste für die Allgemeinheit.

Das kannst du doch gar nicht beurteilen, denn dazu fehlt dir das Wissen in Medizin.

Und ob Deutschland stolz ist und sein darf, der Forschungsstandort von einem Professor Frankenstein zu sein, davon wird auch nicht gesprochen.

Frankenstein ist er ja nur deiner Meinung nach. Die Mehrheit der Menschen wird deine Meinung aber wie immer nicht teilen.

Über das Entsetzen der Mehrheit der Bevölkerung für seine Forschungsmethoden wird kein Wort gesagt, natürlich, das bringt ja auch kein Geld in der Kasse und ist nicht gut für das Prestige.


Wo hast du darüber repräsentativ abstimmen lassen, um dir anmaßen zu dürfen, dass die Mehrheit deiner Meinung ist?

Am schärfste ist aber das unerträgliche Gelaber des Staatsministers Michael Boddenberg, die absolute Krönung des Zynismus und der Verlogenheit:


Ich finde da nichts verlogenes in seinen Worten.


Die absolute Krönung des Zynismus und der Verlogenheit: Der gute Staatsminister Michael Boddenberg dankt Wolf Singer für sein Wirken und sein überragendes Engagement ... für den Tierschutz!!! Muss man sich schon vorstellen. :shock:

So wie ihm jeder danken wird, dessen Freunde/Angehörige in Zukunft durch Singers Forschung oder die Erkenntnisse aus seiner Forschung geheilt werden können. Und natürlich auch die Wissenschaft, die wieder mehr Erkenntnisse über die Funktionsweise des Gehirns gewonnen hat.

Verarschen können wir uns selbst, Herr Staatsminister Michael Boddenberg!

Dass du das gut kannst, daran besteht kein Zweifel.

Und den Einblick in solchen ekelhaften Seilschaften hätte er uns ruhig sparen können, zum feierlichen Anlaß der Übergabe des blutgeschmierten Bundesverdienstkreuzes an Prof. Singer / Frankenstein.

Du weißt schon, dass du für deine Worte die nächste Anzeige kassieren kannst?
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people
who lie to themselves have forgotten where they put it.

888

11.01.2012, 21:06

Neidisch, weil du kein Bundesverdienstkreuz für deinen erfolglosen Kampf gegen Einsteins Relativitätstheorie bekommen hast?

Wenn du dich in der Materie doch so gut auskennst, dann müßtest du doch belegen können, dass Singer keine herausragenden Forschungstätigkeiten vorzuweisen hat, dass seine Tierforschung keinerlei Ergebnisse gebracht haben. Wer hier so zu Felde zieht, sollte eigentlich wissen wovon er redet.

Mit anderen Worten: Du hast keine Ahnung über die Ergebnisse von Singers Arbeit.

Herr Boddenberg wird jedenfalls mehr wissen wie du, denn wenn man jemanden für das Bundesverdienstkreuz vorschlägt, dann sollte man genauso wissen wovon man spricht, wie wenn man etwas kritisieren will. Aber es wird so sein wie im Thema Physik: Du kritisierst wieder etwas, wovon du keine Ahnung hast.

Das kannst du doch gar nicht beurteilen, denn dazu fehlt dir das Wissen in Medizin.

Frankenstein ist er ja nur deiner Meinung nach. Die Mehrheit der Menschen wird deine Meinung aber wie immer nicht teilen.

Wo hast du darüber repräsentativ abstimmen lassen, um dir anmaßen zu dürfen, dass die Mehrheit deiner Meinung ist?

Ich finde da nichts verlogenes in seinen Worten.

So wie ihm jeder danken wird, dessen Freunde/Angehörige in Zukunft durch Singers Forschung oder die Erkenntnisse aus seiner Forschung geheilt werden können. Und natürlich auch die Wissenschaft, die wieder mehr Erkenntnisse über die Funktionsweise des Gehirns gewonnen hat.

Dass du das gut kannst, daran besteht kein Zweifel.

Du weißt schon, dass du für deine Worte die nächste Anzeige kassieren kannst?
So hätte es doch auch genügt, oder?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

889

11.01.2012, 22:28

Neidisch, weil du kein Bundesverdienstkreuz für deinen erfolglosen Kampf gegen Einsteins Relativitätstheorie bekommen hast?

Wenn du dich in der Materie doch so gut auskennst, dann müßtest du doch belegen können, dass Singer keine herausragenden Forschungstätigkeiten vorzuweisen hat, dass seine Tierforschung keinerlei Ergebnisse gebracht haben. Wer hier so zu Felde zieht, sollte eigentlich wissen wovon er redet.

Mit anderen Worten: Du hast keine Ahnung über die Ergebnisse von Singers Arbeit.

Herr Boddenberg wird jedenfalls mehr wissen wie du, denn wenn man jemanden für das Bundesverdienstkreuz vorschlägt, dann sollte man genauso wissen wovon man spricht, wie wenn man etwas kritisieren will. Aber es wird so sein wie im Thema Physik: Du kritisierst wieder etwas, wovon du keine Ahnung hast.

Das kannst du doch gar nicht beurteilen, denn dazu fehlt dir das Wissen in Medizin.

Frankenstein ist er ja nur deiner Meinung nach. Die Mehrheit der Menschen wird deine Meinung aber wie immer nicht teilen.

Wo hast du darüber repräsentativ abstimmen lassen, um dir anmaßen zu dürfen, dass die Mehrheit deiner Meinung ist?

Ich finde da nichts verlogenes in seinen Worten.

So wie ihm jeder danken wird, dessen Freunde/Angehörige in Zukunft durch Singers Forschung oder die Erkenntnisse aus seiner Forschung geheilt werden können. Und natürlich auch die Wissenschaft, die wieder mehr Erkenntnisse über die Funktionsweise des Gehirns gewonnen hat.

Dass du das gut kannst, daran besteht kein Zweifel.

Du weißt schon, dass du für deine Worte die nächste Anzeige kassieren kannst?
So hätte es doch auch genügt, oder?


Dir, ich finde es mit Zitaten klarer. ;)
So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.

AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog

Thema bewerten