Du bist nicht angemeldet.

EJ9.Freak

...bisher bekannt als "EJ9.Freak"

  • »EJ9.Freak« ist männlich
  • »EJ9.Freak« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

22.01.2012, 18:39

PC-Game: Politik-Simulator

Hallo!

Ich habe ein PC-Game mit dem Namen "Politik-Simulator 2" gefunden.

In diesem Spiel kann jeder selber als Staatschef versuchen sein Land zu führen.
Man kann im Prinzip jedes Land der Welt leiten.

Wenn jemand Interesse daran hat, ich hätte eine Testversion.
Weitere Infos per PN.


Grüsse, Andreas
Wir werden für dumm verkauft und von dem Erlös werden wir verarscht...

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

EJ9.Freak

...bisher bekannt als "EJ9.Freak"

  • »EJ9.Freak« ist männlich
  • »EJ9.Freak« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

3

22.01.2012, 20:13

Hallo!

Nein, leider nicht für Linux. Du könntest jedoch "Wine" (Windows-Umgebung unter Linux) versuchen.
Wenn du Interesse hast schick mir eine E-Mail.


Grüsse, Andreas
Wir werden für dumm verkauft und von dem Erlös werden wir verarscht...

EJ9.Freak

...bisher bekannt als "EJ9.Freak"

  • »EJ9.Freak« ist männlich
  • »EJ9.Freak« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

4

22.01.2012, 22:54

Hallo!

Ein kleiner Spielbericht:

Ich habe mir natürlich Österreich im Spiel ausgesucht, das Spiel startet am 1.Jänner 2011.
Eine meiner ersten Handlungen war gleich mal der Austritt aus dem Euro. Der Austritt aus der EU erledigt sich dann relativ schnell von alleine, man wird rausgeworfen... :king
Es ist (zumindest im Spiel) auch ohne EU und Euro möglich zu überleben. Und doch ist es erschreckend welch enormen Verwaltungsapparat man mit sich herumschleppt.

Auch interessant: Neuerungen wie eine Finanztransaktionssteuer werden komischerweise nie angenommen. Steuern die den kleinen Bürger betreffen werden aber doch immer angenommen.
Also durchaus realitätsnah. :roll:

Im großen und ganzen kann man sagen, die Spiel-Entwickler haben sich wirklich Mühe gegeben. Es werden soweit ich gesehen habe alle wichtigen Bereiche abgedeckt, von Bildung über Kunst, Gesundheitseinrichtungen, Forschung, usw.

Auf alle Fälle kann man mal testen ob die eigenen Gedanken zu einer Regierung besser funktionieren würden.


Grüsse, Andreas
Wir werden für dumm verkauft und von dem Erlös werden wir verarscht...

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

22.01.2012, 23:28

Ich werde mir das Spiel nicht antun, obwohl es mich reizen würde. Nur will ich halt nicht, dass ich mich unnötig ärgere.

Du kannst allerdings versuchen die Steuern/Abgaben für die untere Mehrheit zu senken und sie gleichzeitig auf Maschinen umlenken. Auch leistungslose Einkommen aus Mieten, Zins und sonstigen Finanz- und Mangelgeschäften stark belasten. Alten- und Kinderbetreuung zurück an die entlastenden Familien transferieren, was die staatlichen Institute verüberflüssigt.

Ähnliche Themen

Thema bewerten