Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

31

23.12.2011, 19:54

Organisation kenne ich soweit keine, aber die angeborene freie Fähigkeit, dass jeder normale Mensch sich seinen normalen natürlich angeborenen Hausverstand frei nicht absprechen lässt bzw. von irgendjemand unfrei absprechen lassen möchte, könnte (in Masse vereint) ein Argument sein, dass Rothschilds & Co ihre Lage überdenken müssten.
"Der Hausverstand des normalen Menschen" funktioniert nicht, was du hier und überall feststellen kannst. Die meisten Leute leiden an Ego-Autismus, denn jeder kocht sein eigenes Süppchen und scheißt nur an eigenen Wehwehchen, die nur Folgen einer Ursache sind, herum.
Meine persönliche Meinung, sollten unsere Herrscher wirklich auf GÄNZLICHEN WELTFRIEDEN aus sein.
Frieden herrscht nicht!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

32

23.12.2011, 20:33

Organisation kenne ich soweit keine, aber die angeborene freie Fähigkeit, dass jeder normale Mensch sich seinen normalen natürlich angeborenen Hausverstand frei nicht absprechen lässt bzw. von irgendjemand unfrei absprechen lassen möchte, könnte (in Masse vereint) ein Argument sein, dass Rothschilds & Co ihre Lage überdenken müssten.
"Der Hausverstand des normalen Menschen" funktioniert nicht,was du hier und überall feststellen kannst. Die meisten Leuteleiden an Ego-Autismus, denn jeder kocht sein eigenes Süppchen und scheißt nur an eigenen Wehwehchen, die nur Folgen einer Ursache sind, herum.
Meine persönliche Meinung, sollten unsere Herrscher wirklich auf GÄNZLICHEN WELTFRIEDEN aus sein.
Frieden herrscht nicht!

Das alles soll uns "mitfühlenden Deppen" etwas lernen. Uns weiterbringen.

Du hast bestimmt schon "viel gelernt", dass in deinem Forum sich so viele nicht engagieren. Das hat sicher alles persönliche Hintergründe.

Ich habe gelernt, dass soviele sich im politischen FallJH nicht engagieren und meinungsbedingt einbringen.

Dr. Rzeszut hat sicher gelernt, dass selbst er (!) Probleme hat, in diesem Rechtsstaat ernst genommen zu werden von höchsten Stellen ...

Renitenz, dein Forum wird gebraucht.

Gib einfach nicht auf.

Auch wenn du manchmal am liebsten den Hut draufhauen würdest... das würden andere auch wollen (aber nicht wirklich!)
"Tirol1809" hat Fähigkeiten, die von unseren "Gescheiten" eigentlich wahrgenommen hätten werden müssen (meine persönliche Überzeugung) ...

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

33

23.12.2011, 20:36

@Renitenz

Sie redet im Fieberwahn und pussiert Dich an.




Mach was draus :popcorn:


Hab mir das passende Smiley geklemmt.

34

23.12.2011, 20:45

@Renitenz

Sie redet im Fieberwahn und pussiert Dich an.




Mach was draus :popcorn:


Hab mir das passende Smiley geklemmt.


Was er draus macht? Am besten dich sperren, Admin du bist gefragt!

Ölver kann ja wiederkommen .... irgendwann ... wie Insider mittlerweile ja wissen.
"Tirol1809" hat Fähigkeiten, die von unseren "Gescheiten" eigentlich wahrgenommen hätten werden müssen (meine persönliche Überzeugung) ...

35

23.12.2011, 21:04


Was er draus macht? Am besten dich sperren, Admin du bist gefragt!

Ölver kann ja wiederkommen .... irgendwann ... wie Insider mittlerweile ja wissen.


Immerhin bist Du hier direkter als in andern Foren.

Was willst Du? Du bist der verlogene Hyperuser, nicht ich.

Kannst Du mit den Tatsachen nicht umgehen?

Du lügst Dich einfach durch die Foren, als wäre es das Normalste auf der Welt. Diffamierst und intrigierst, dann fängst Du an zu jammern und zu heulen.

Wie billig nun wieder nach Sperrung zu schreien Du Rumpelstilzchen.

Nein, Ölver ist nur wieder da, weil der ein oder andere über ich reden musste, obwohl ich mich dazu nicht mehr äußern konnte.

Die Alternative war die Löschung oder die Klage. Ganz zu schweigen davon, dass die Sperre eher eine Kurzschlussreaktion war, die ich übrigens gut verstehen kann.

Nicht verstehen kann ich Deinen von Dummheit getragenen Hochmut.

Also, hast Du was zum Thema beizutragen oder giftest Du wieder ur herum und versuchst andere damit zu infizieren?

36

23.12.2011, 21:05

Hey EA, Du hast immer wieder meine Realidentität gefordert. Ich habe Dir eine Chance eröffnet und Du weichst aus. Du hast jede Glaubwürdigkeit verloren. Du bist nur eine miese propagandistische Hetzerin.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

37

26.01.2012, 01:02

Hat wohl nicht hingehauen, oder was?! Ich muss ehrlich sagen mich hat es nicht mal gewundert als ich das gelesen hab, es lag irgendwie auf der Hand...

Zitat

Mit dem Ja zum Beitritt Österreichs in die Europäische Union am 12. Juni 1994 haben die Österreicherinnen und Österreicher keinen Freibrief für jede Entwicklung der EU gegeben! Die EU entwickelte sich zur Haftungsunion und funktionalen Bundesstaat. Der Beitritt in die EU und die Folgeverträge von Amsterdam, Nizza und Lissabon sind verfassungswidrig. Das Volksbegehren wurde am 20.12.2011 im Innenministerium eingereicht, aber nicht angenommen. Mehr in Kürze! Autor der Webseite: Helmut Schramm


http://eu-austritt.blogspot.com/

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

38

26.01.2012, 17:40

Die Meldung wurde schon am 16.01.2012 gebracht

Die Entscheidung wird beim Verfassungsgerichtshof angefochten.

Ehrlich gesagt, mich wundert das nicht.

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • »Andreas Zehetbauer« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

39

04.08.2012, 08:19

Zitat


Verfassungsgerichtshof: Handlanger der Politik?
Plattform für den Austritt aus der EU: "Jetzt erst recht"

Zeiselmauer/Laaben (OTS) - Mit den Worten "Jetzt erst recht"
kommentieren die Betreiber des "Volksbegehrens für den Austritt aus
der EU" die vor wenigen Tagen bekannt gewordene Entscheidung des
Verfassungsgerichtshofes (VfGH) auf Abweisung des am 20.12.2011 mit
fast 10.000 Unterstützungserklärungen ordnungsgemäß eingereichten
Volksbegehrens. Die hanebüchene Begründung des VfGH gründet sich auf
eine Forderung, die im Volksbegehrensgesetz, welches von den
Betreibern präzise eingehalten wurde, gar nicht verlangt wird: es
müsse nämlich der volle Text des Volksbegehrens nicht nur im
"Einleitungsantrag" (wie gesetzlich vorgeschrieben), sondern auch auf
der "Unterstützungs-Erklärung" (wie eben nicht gesetzlich
vorgeschrieben) stehen.

Dazu die Initiatorin des EU-Austritts-Volksbegehrens, Frau Inge
Rauscher: "Dieser an den Haaren herbeigezogene und formal inkorrekte
Ablehnungsbescheid des VfGH kann nur politisch motiviert sein, weil
dieses Thema kurz vor dem Zusammenbruch des Euro und bei der
bekanntlich besonders EU-kritischen österreichischen Bevölkerung am
liebsten totgeschwiegen werden soll. Da es in Österreich aber keine
rechtliche Instanz mehr gibt, bei der man ein "Erkenntnis" des VfGH
anfechten kann, ist die weitere Vorgangsweise für uns klar: Wir
werden das Volksbegehren neu aufrollen, diesmal mit
Unterstützungserklärungen, auf denen der volle Wortlaut des
Einleitungsantrags abgedruckt ist. Innenministerin und politisch
gleichgeschalteter Verfassungsgerichtshof zwingen damit die Bürger,
Kleingedrucktes zu unterschreiben."

Volksbegehren-Sprecherin Rauscher weiter: "Wir sind aber
überzeugt, daß mittlerweile viele BürgerInnen quer durch sämtliche
Partei-"Lager" die ausbeuterische und undemokratische EU mit ihrer in
den Abgrund führenden Finanzpolitik so satt haben, daß sie das
EU-Austritts-Volksbegehren auch dann unterstützen werden, wenn wir
auf den Unterstützungs-Erklärungen nicht mehr groß drauf schreiben
dürfen, worum es eigentlich geht, nämlich um den AUSTRITT AUS DER EU.
Davor haben Marionetten-Politiker und -Richter offenbar die
allergrößte Angst! Ob es den Verfassungsrichtern dabei bewußt ist,
daß Sie nicht von "Brüssel" sondern von österreichischen
Steuerzahlern bezahlt werden?"

Die Verfassungsrichter bedienen sich in ihrer ablehnenden
Begründung nämlich übler Methoden, indem sie wörtlich in ihrem
"Erkenntnis" schreiben: "In diesem Zusammenhang ist daher auch
unbeachtlich, ob die Unterstützer im vorliegenden Fall tatsächlich
über den Inhalt des Volksbegehrens getäuscht wurden oder allenfalls
(!) auch zur Unterstützung des am Einleitungsantrag angeführten
Wortlauts bereit gewesen wären." D.h. mit anderen Worten, der
Kernpunkt des VfGH-"Erkenntnisses" - ebenso wie jener des diesem
zugrunde liegenden Bescheides der Innenministerin - gründet auf
reiner Spekulation! Die Realität ist, daß die amtlichen, gemäß
Volksbegehrensgesetz notwendigen Formblätter bereits vorgegeben sind.
Text und Wortlaut des Volksbegehrens sind demnach - und v.a. auch
nach dem Volksbegehrensgesetz - nur im Einleitungsantrag voll
auszuführen, während in der Unterstützungs-Erklärung nur die
"Angelegenheit" des Volksbegehrens zu bezeichnen ist, Text oder
genauer Wortlaut des Volksbegehrens sind darin nicht verlangt.
....
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_2…ger-der-politik
Auf ein Neues!

40

08.08.2012, 09:43

Die Gerichte sind doch nichts anderes als die Handlanger der Politik.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)

www.ginyrocket.ch

www.kopp-verlag.de

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten