Du bist nicht angemeldet.

1

Freitag, 27. Januar 2012, 21:43

Kennt ihr euch aus mit Sky Anytime?

Hallöchen!
Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen - sky anytime hab ich ja so verstanden dass das eine Plattform ist von der aus man Serien oder Filme anschauen kann oder buchen, wie immer man das nennen will. Aber braucht man dazu ein Sky Abo oder kann man das auch so nutzen? Und kostet das was?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Freitag, 3. Februar 2012, 15:43

Das heißt, dass du dir - wann immer du wisst - Sky Sendungen aussuchen kannst, die du anschauen willst. Man braucht dafür eine Sky Festplattenreceivert. Kostet meines Wissens für Sky Kunden nichts.

http://www.sky.at/web/cms/de/skyplus-anytime.jsp
Das Leben verlieren ist keine grosse Sache; aber zusehen, wie der Sinn des Lebens aufgelöst wird, das ist unerträglich.

Albert Camus

3

Freitag, 3. Februar 2012, 19:12

Sky Kunde = Geld abdrücken

Leute ..... also wirklich .....

4

Samstag, 4. Februar 2012, 19:27

Mir ist natürlich schon klar, dass ein Abo Geld kostet - klar, aber ich denk mir dafür geht man weniger in die Videothek, das hab ich früher halt laufend gemacht und das fällt weg. Aber muss halt jeder selber wissen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Sonntag, 5. Februar 2012, 02:01

Du hast gefragt "Und kostet das was?".

:schulter:

6

Sonntag, 5. Februar 2012, 17:32

Wir haben seit rund einem Monat dieses Service abonniert. Wird sind früher relativ oft in die Videothek gegangen oder haben uns auch DVDs gekauft, die man dann oft nur einmal oder so sieht... natürlich kostet ein Abo etwas, allerdings ist es wie in diesem Fall auch praktisch.

Es muss aber jeder für sich selbst wissen, ob es sich für ihn lohnt oder nicht. :)

7

Dienstag, 7. Februar 2012, 12:11

In einer 3 Personen WG ist es nicht so schlimm.

Ich habe zwar auch vorher keine DVDs gekauft, in Videotheken war ich auch noch nie, aber dafür sehr oft in den Kinos. Die 0-8-15 Hollywoodfilme schaue ich seither nicht mehr im Kino an.
Das Leben verlieren ist keine grosse Sache; aber zusehen, wie der Sinn des Lebens aufgelöst wird, das ist unerträglich.

Albert Camus

8

Mittwoch, 8. Februar 2012, 20:35

Aha ich bin eigentlich nie so oft ins Kino gegangen, eigentlich nur dann wenn ich eingeladen werde (nicht, weil ich schnorren will, sondern weil man mich dazu bewegen muss :D ) oder wenn es einen Film gibt, den ich mir wirklich unbedingt gerne im Kino anschauen möchte. Und in 3D, das haben wir leider noch nicht...

Aber es hat nun jeder seine Gewohnheiten. :)

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten