Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

19.02.2012, 09:29

Offenes Privatgespräch mit meinem Stalker

Weißt du, lieber Dietmar, was mir persönlich nicht aus dem Sinn geht? Per Sie bin ich übrigens nur dann mit fremden Menschen, wenn sie mit mir auf Augenhöhe stehen und mir in die Augen schauen trauen während sie mit mir sprechen. Mir geht nicht aus dem Sinn wie du es schaffst, noch immer in deinem anonymen Versteck zu sitzen, während du als angeblich "gebildeter Mensch" regelmäßig öffentlich deine braune menschenverachtende Soße über mich drüberschüttest. Das mit einer Selbstverständlichkeit und Selbstüberzeugung, als würdest du dich im Licht der "Gemäßigteren" stehen sehen. Ich muss dich nun fragen: Bist du eventuelle einer vom Trupp der Grünen, die laut "Stoppt die Rechten" rufen, sich aber dann doch nicht trauen, offenen Dialog mit "den Rechten" zu führen? So geschehen beim NEO in Forum Politik.

Und weißt du noch, wie das war, als du mich zum ersten Mal als anonymer User angequatscht hast, genau am "Tue, 17 Aug 2010 12:22:13 +0200"?

Zitat

>>>>>>> Hallo "erdbeeramazone"!
>>>>>>>
>>>>>>> Erstmal und OT: cooler Nickname, wie kommt man denn auf sowas? ;-)
>>>>>>>
>>>>>>> Dann zu meiner Frage: Ich habe in Guido Grandts Buch Logenmord über das
>>>>>>> Email an Nestor gelesen, das Du/Sie schon mal im Krone Talksalon
>>>>>>> veröffentlich hast.
>>>>>>>
>>>>>>> Wäre es bitte möglich das Original dieses Email zu bekommen, mich würde
>>>>>>> der Header interessieren.?
>>>>>>>
>>>>>>> Danke, lgdm+

Im Nachhinein aus deiner eigenen Sicht betrachtet: War das nicht link und einschleimend wie du mir damals durch die Hintertür gekommen bist, um an diesen bestimmten Mailheader zu gelangen, dem eine bedeutsame gegen mich als Unfallzweiflerin gerichtete und sehr wohl ernsthafte anonyme Drohung zugrunde liegt? Die in Guido Grandts Buch veröffentlicht worden war? Was nun ja der gegebene Anlass war für dich, rein anonym sowie unseriös in mein Leben zu treten?

Und ist es nicht schizophren und wäre es nicht auch in die "Apophänie" einzuordnen, dass ich ausgerechnet in deinem Blog nun ständig verumglimpft werde, indem du mit notorischen Lügnern, Breivik-Schläfern, Rechtsextremisten und Holocaustleugnern im selben Atemzug meinen Familiennamen nennst? Das ärgert mich, weil ich mir denk, dass keiner meinen Familiennamen in den Dreck zu ziehen hat, erst recht nicht, wenn er mir beim virtuellen Sprechen nicht in die Augen schauen kann.

Es ist dir NIE um die Sache "Technischer Unfallhergang in Lambichl" gegangen, das kann ich mit deinen PNs belegen. Es ging dir rein darum, die Existenz des Großmarschall-Mails abzustreiten bzw. zu "leugnen". Im Megatreff fragte ich dich einst, ob DU der Verfasser dieses Großmarschall-Mails seiest, darauf war deine Antwort: Nein. Weißt du noch? Aber wie soll man einem Menschen glauben, der dir nicht mal in die Augen schauen kann, während er "seine Aufgabe" erfüllt, braune Soße über dich zu ergießen?

Natürlich führen wir seit 2010 exzessiv einen virtuellen Privatkrieg. Auslöser war die Veröffentlichung des Drohmails im Buch von Guido Grandt.

Eine Zeitlang habe ich nun ja versucht, dich wie einen Forentroll zu irgnorieren. Aber auf Dauer gelingt mir das einfach nicht. Es ist die Unaufrichtigkeit, Hinterhältigkeit und Feigheit deines Handelns, wobei du tunlichst vermeidest, persönlichen Dialog mit mir zu führen, um mir wie ein aufrichtiger Mensch dabei in die Augen zu schauen. Deshalb erlaube ich mir von Zeit zu Zeit daran zu erinnern, dass du mir gegenüber nie aufrichtig warst bzw. jedes persönliche Gespräch mit mir ausgeschlagen hast.

Aus diesem Grund ersuche ich dich nun erneut, meine Person aus deinem "braunen Anpatzer-Blog" herauszuhalten, meinen Familiennamen nicht mehr zu erwähnen, die Hinweise auf meine Beiträge zu löschen, damit du als unaufrichtiger Mensch aus meinem Leben verschwindest und mich künftig in Ruhe lässt.
"Tirol1809" hat Fähigkeiten, die von unseren "Gescheiten" eigentlich wahrgenommen hätten werden müssen (meine persönliche Überzeugung) ...

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

22

26.02.2012, 06:06

Ich bin zwar nicht angesprochen, aber das ist ja ein öffentliches Forum und mir geht das nicht aus dem Sinn:
dass ich ausgerechnet in deinem Blog nun ständig verumglimpft werde, indem du mit notorischen Lügnern, Breivik-Schläfern, Rechtsextremisten und Holocaustleugnern im selben Atemzug meinen Familiennamen nennst?
In Deinem Lieblingsblog les ich das da:

Zitat

Was Frau S.a.l.m.h.o.f.e.r mit ihrer Gegenüberstellung beabsichtigt ist hinterfragenswert, die Argumentationslinie findet sich jedenfalls in Agitationsstrategien antisemitischer Texte wieder. Was Wunder, dass sie ein großer Fan von Guido Grandt ist, der das Märchen der Ermordung des österreichischen Thronfolgers Franz Ferdinand in Sarajevo 1914 durch Freimaurer in seinem Buch über den Unfall Jörg Haiders wiederkaut und sich damit nahtlos in die Linie der NS-Propaganda zu diesem Vorfall stellt.
Und was von "notorischen Lügnern, Breivik-Schläfern, Rechtsextremisten und Holocaustleugnern" wirfst Du nun Guido Grandt vor? Hast Du nicht irgendwo geschrieben, dass er Dich persoenlich kennt? Man hört ja, dass er gerne klagt, hast Du keine Bedenken ihn so zu beschimpfen?

23

26.02.2012, 08:03

Ich bin zwar nicht angesprochen, aber das ist ja ein öffentliches Forum und mir geht das nicht aus dem Sinn: In Deinem Lieblingsblog les ich das da:
...Und was von "notorischen Lügnern, Breivik-Schläfern, Rechtsextremisten und Holocaustleugnern" wirfst Du nun Guido Grandt vor? Hast Du nicht irgendwo geschrieben, dass er Dich persoenlich kennt? Man hört ja, dass er gerne klagt, hast Du keine Bedenken ihn so zu beschimpfen?
Mich erinnert der Schreibstil und die Art der Fragen/Unterstellung sehr an den User "Unwichtig", gesperrt unter anderem wegen unterschwelliger Strafandrohung und Stänkerei.
"Tirol1809" hat Fähigkeiten, die von unseren "Gescheiten" eigentlich wahrgenommen hätten werden müssen (meine persönliche Überzeugung) ...

24

27.02.2012, 07:18

Eine bewiesene Lüge

Ingmar, du möchtest doch so gerne wissen, wen ich als Lügner bezeichne, das hier würde ich als Lüge bezeichnen, als bewiesene und echte:

"Die angegebene Domain loge69.il gibt und gab es nie, sie ist in diversen Archiven des Internet nicht zu finden und sind auch israelische Domains ohne Subdomains, also beispielsweise org.il oder net.il, nicht möglich. Das hätte Grandt mit einem kurzen Blick in die Informationsseite3 der einzigen israelischen Internet Registrierungsstelle herausfinden können."

Weißt du von wem das stammt?

Und warum der Verfasser stur davon ausgeht, dass die Domain der anonymen Personengruppe "Großmarschall" für Guido Grandt nur auf "einzig israelischer Internet Registrierungstelle" offiziell zu finden hätte sein dürfen?

Wer anonyme Drohmails verschickt, der tut das vermutlich auch mit der Absicht, Spuren der Rückverfolgung zu verwischen, richtig? Also kann eine solche Domain nicht auf offizieller Seite aufscheinen, erklärte mir so ähnlich auch der Verfassungschutz.

Also was könnte das Hauptmotiv sein, dass der Verfasser diese .il-Domain derart abstreitet, dass er sogar die Absicht hat, diese Lüge in einem Buch zu veröffentlichen, was er mir bereits ja auch angekündigt hat? Rufmord? Oder Selbstschutz?
"Tirol1809" hat Fähigkeiten, die von unseren "Gescheiten" eigentlich wahrgenommen hätten werden müssen (meine persönliche Überzeugung) ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »erdbeeramazone« (27.02.2012, 07:35)


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

25

02.03.2012, 10:56

Ingmar, du möchtest doch so gerne wissen, wen ich als Lügner bezeichne, das hier würde ich als Lüge bezeichnen, als bewiesene und echte:

"Die angegebene Domain loge69.il gibt und gab es nie, sie ist in diversen Archiven des Internet nicht zu finden und sind auch israelische Domains ohne Subdomains, also beispielsweise org.il oder net.il, nicht möglich. Das hätte Grandt mit einem kurzen Blick in die Informationsseite3 der einzigen israelischen Internet Registrierungsstelle herausfinden können."
...
Also was könnte das Hauptmotiv sein, dass der Verfasser diese .il-Domain derart abstreitet, dass er sogar die Absicht hat, diese Lüge in einem Buch zu veröffentlichen, was er mir bereits ja auch angekündigt hat? Rufmord? Oder Selbstschutz?
Erdbeeramazone, auch hier liegst du wieder völlig falsch. Du stellst dir offensichtlich vor, die Domain loge69.il gibt es, aber sie ist halt nicht in Verzeichnissen zu finden? So funktioniert das Internet nicht. Domainnamen müssen in den Tabellen der DNS-Server eingetragen sein und ihre IP-Adresse muss in den Router-Tabellen konfiguriert werden. Wenn dieser Domain-Name nirgends aufscheint und noch dazu die Domainstruktur nicht stimmt, dann kannst du ruhig akzeptieren, dass es diese Domain weder gibt noch gegeben hat. Also keine Rede von Lüge und schon gar keine bewiesene.

Geht man davon aus, dass du ein E-Mail von dieser Domain bekommen hast, dann zeigt das, dass die Absenderadresse dieses E-Mails offensichtlich gefaked wurde. Und das spricht wieder sehr dafür, dass der Absender kein Großmarschall einer Loge war sondern jemand, der sich einen Spaß mit dir erlauben wollte. Nun ist ein Drohbrief ja an sich ein zweifelhafter Spaß. Aber mit der Aperzeption, dass du ein solches E-Mail aus "hohen Freimaurerkreisen" völlig ernst nehmen wirst, ist die Versuchung für so eine Aktion natürlich groß und jemand scheint dieser Versuchung erlegen zu sein. Und der konnte sich dann doppelt freuen, weil nicht nur du diesen ausgelegten Köder geschluckt hast, sondern auch der angeblich so tüchtige investigative Journalist G. Grandt.

26

02.03.2012, 12:44

Geht man davon aus, dass du ein E-Mail von dieser Domain bekommen hast, dann zeigt das, dass die Absenderadresse dieses E-Mails offensichtlich gefaked wurde. Und das spricht wieder sehr dafür, dass der Absender kein Großmarschall einer Loge war sondern jemand, der sich einen Spaß mit dir erlauben wollte.
Schon Mühlböck hat versucht, so wie du soeben, den Text der Großmarschall-Aufforderung schönzureden und als "nicht ernst zu nehmend" hinzustellen. Gehts noch? Für mich ist das KEIN Spass!

"Sie werden aufgefordert, jegliche Nachforschungen zum Thema 2008/10/11 einzustellen, dies ist unsere einzige Aufforderung, handeln Sie danach!" Der Großmarschall E.D.Cunt

Kann es sein, dass du mit Mühlböck unter einer Decke steckst? Oder bist du der anonyme Absender Großmarschall, weil dir soviel dran liegt, mir einreden zu wollen, ich müsse Einschüchterungsversuche als "Spaß" und "Späßchen" hinnehmen? Gehts noch?

Ich vermute, der gute Herr Großmarschall hat nicht damit gerechnet, dass ich mich an Guido Grandt wenden würde. Ich würde "anonyme Spaßmail" jederzeit wieder veröffentlichen, da sind mir die "Urheberrechte" wirklich herzlich wurscht!

Themenverfehlung? Dann diskutieren wir im illuminus@loge69.il - Der Großmarschall weiter!
"Tirol1809" hat Fähigkeiten, die von unseren "Gescheiten" eigentlich wahrgenommen hätten werden müssen (meine persönliche Überzeugung) ...

Thema bewerten