Du bist nicht angemeldet.

1

Samstag, 25. Februar 2012, 18:15

Organentnahme ist Mord!

Geschätzte Zeitwort-Leser,
wir befinden uns durch die Transplantationsmedizin im modernen Kannibalismus!

Ihr denkt das ist eine Lüge?

Dann nehme ich euch heute in eine ganz andere Welt mit, damit euer offenbar eingeschläfertes Bewusstsein erkennt, in welchem System
ihr nun angekommen seid. – Persönlich verstehe ich´s als dunkelste Stunde vor dem Sonnenaufgang.

Bitte habt Mut und fangt an zu prüfen. - Denn von offizieller Seite werdet ihr kaum die Wahrheit erfahren.

Organspende – „Ja“ oder „Nein“
von Dr. jur. Georg Meinecke (Nestor der deutschen Patienten-Anwälte)

Die Quelle vieler Leiden ist die Unwissenheit. - Wissen jedoch hilft, viele Leiden zu vermeiden!
Der Verhinderung von Leiden durch erlangtes Wissen dient diese Schrift.


"Da der von Schulmedizinern diagnostizierte Bedarf an notwendiger Transplantation von Organen dem
Angebot der Organspender bei weitem übersteigt, wird in unserem Land ständig für Organspenden
von Toten – quasi als einem Akt der Nächstenliebe - geworben. Für diese Werbung sind sich neben
den daran verdienenden Medizinern selbst Kirchen, Politiker und Medien nicht zu schade.
"

Für euch in der PDF-Anlage der erschütternde Beitrag ungekürzt.
Bitte verbreitet diesen Artikel um die Bevölkerung über diesen Wahnsinn aufzuklären.
Danke! :bussi

Euer Petronius
»PETRONIUS« hat folgende Datei angehängt:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 26. Februar 2012, 10:16

In diesem Zusammenhang möchte ich auch auf dieses Thema hier

Leiden von Organempfänger und Organspender

verweisen.

3

Montag, 27. Februar 2012, 14:52

Was spricht dagegen, wenn sich ein Sterbender dazu entschließt, seine Organe zu spenden?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Montag, 27. Februar 2012, 18:46

Meinen Dank an Euch! ;-)

Es ist erschütternt was da abgeht. :sad:

Israelischer Organhändler im Kosovo festgenommen

Pristina (AP/Qudsna/IRIB) - Ein Israeli, der im Kosovo eine der Hauptfiguren beim Organhandel war,
wurde durch Interpol festgenommen. Laut Qudsna basierend auf AP wurde Moshe Harel, ein Anführer
der zionistischen Organhandelbande im Kosovo vor einigen Jahren festgenommen, jedoch wurde
er im Jahre 2008 nach einem Urteil eines UN-Richters freigesprochen.

Harel wurde jedoch letzte Woche erneut wegen des Handels mit menschlichen Organen verurteilt.
Die Israelis werden beschuldigt 25.000 (!) Kinder aus dem Kosovo nach Israel geschmuggelt und
deren Körperteile verkauft zu haben.

Außerdem hat die schwedische Zeitung Aftonbladen vor kurzem über einen derartigen Skandal berichtet.
Diese Zeitung schrieb, dass Organe wie Herzen und Nieren von Palästinensern durch Zionisten gehandelt werden.

Quelle: http://german.irib.ir/nachrichten/nahost…vo-festgenommen

Thema bewerten