Du bist nicht angemeldet.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 16. August 2005, 18:50

Firmunterricht

Inga hat im TS im Pfaffenheinithread einen Beweislink geliefert, den ich gelesen und darin auch einiges gefunden habe.

Sind die Katholen nicht a bissal meschugge?

http://www.internetpfarre.de/firmunterricht_teil1_padre_at.pdf
http://www.internetpfarre.de/firmunterricht_teil2_padre_at.pdf
http://www.internetpfarre.de/firmunterricht_teil3_padre_at.pdf

Zitat von »"aus Teil2"«

2. UNGEHORSAM:
Wenn ich meinen Eltern und dem Pfarrer nicht folgsam war.
Wer mir aber etwas aufträgt es
darf nie den zehn Geboten
widersprechen. Eine Sünde darf mir niemand befehlen.


Zitat von »"aus Teil3"«


DIE KEUSCHHEIT, ZU DER JEDER GETAUFTER VERPFLICHTET IST, GELINGT
DURCH TREUES GEBET, SELBSTBEHERRSCHUNG UND SCHAMHAFTIGKEIT.
Das sechste Gebot bewahrt Frau und Mann vor unehrlicher "Liebe".
Das sechste Gebot verbietet mir deshalb die schwere Sünde der
Unkeuschheit, nämlich das direkte Suchen der ungeordneten
geschlechtlichen Lust, nämlich durch frei gewollte Handlungen,
durch begierliche Worte und durch wohlgefällige Begierde-
Gedanken.
Ungeordnet ist die Lust, 1. wenn keine kirchliche Ehe geschlossen
ist oder 2. wenn die Möglichkeit von Kindernachwuchs absichtlich
verhindert wird oder 3. wenn Ehemann und Ehefrau sich damit
nicht ihre gegenseitige Liebe und Treue bezeugen.

Sicher keine schwere Sünde ist zum Beispiel:
• EIN TRAUM IM SCHLAF.
• EINE HANDLUNG IM HALBSCHLAF.
• EINE REGUNG, DER MAN NICHT ZUSTIMMT.
• EIN FREIWILLIGER, ABER FLÜCHTIGER GEDANKE.


Schwer ist die Sünde sicher, wenn ich mit vollen Bewußtsein und absichtlich tue:
• GLEICHGESCHLECHTLICHE "LIEBE" = EINE TOTALE VERIRRUNG, DIE NIEMALS PRAKTIZIERT WERDEN DARF.
• EHEBRUCH, EHESCHEIDUNG, "VIELWEIBEREI" UND "EHE AUF PROBE" = SCHWERE VERSTÖSSE GEGEN DIE WÜRDE DER UNAUFLÖSLICHEN EHE EINES MANNES UND EINER FRAU.
• UNZUCHT (= AUSSERHALB DER EHE).
• EINE UNKEUSCHE HANDLUNG (Z. B. SELBSTBEFRIEDIGUNG).
• KÜNSTLICHE VERHÜTUNG VON KINDERN IN DER EHE (ACHTUNG: ANTIBABYPILLEN
SIND TEILS FRÜHABTREIBEND = 5. GEBOT!!!)
• EINE BEGIERDE NACH EINER UNKEUSCHEN HANDLUNG.
• EIN ANSEHEN VON UNKEUSCHEN FILMEN.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Dienstag, 16. August 2005, 18:59

kann mich an den hochzeitsunterricht erinnern.am besten war das angeblich perfekte ehepaar.nach dem ersten tag hatte uns der pfarrer die bescheinigung ausgestellt und wir brauchten nicht noch mal dort hin.das perfekte ehepaar war nervlich fix und fertig.hehe

Maria

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung!

  • »Maria« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. August 2005, 11:24

wer heiratet heute noch kirchlich!
hab 2x nur standesamtlich geh.
brauch des katolengsindl net.
Ein wacher Geist weiß das in der Rache nichts als Zerstörung liegt.

4

Mittwoch, 17. August 2005, 11:55

schau ich habs nicht bereut.meiner frau hats gefallen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Maria

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung!

  • »Maria« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 17. August 2005, 12:19

die meisten tun es ja nur weil es halt so brauch ist.
Ein wacher Geist weiß das in der Rache nichts als Zerstörung liegt.

Ähnliche Themen

Thema bewerten