Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 15. Mai 2012, 13:14

Dr. Karl Lueger Ring wird entfernt

Zitat

Die rot-grüne Stadtregierung in Wien hat eine zutiefst idelogische Entscheidung getroffen: Sie nimmt einem früheren konservativen Bürgermeister der Stadt, Dr. Karl Lueger, die Straßenbezeichnung am Ring weg. Der Abschnitt der Ringstraße, an dem unter anderem die Universität und das Burgtheater liegen, wird künftig Universitätsring heißen.

Die Entscheidung gab Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny (SPÖ) bekannt. Er argumentierte, dass Lueger (1844 bis 1910) nicht nur ein „kummunaler Erneuerer“ gewesen sei – so hatte Lueger als Wiener Bürgermeister die Wasser- und Energieversorgung und das Straßennetz von Grund auf neu organisiert –, sondern er gelte auch als „Begründer des modernen Antisemitismus“. Außerdem, so Mailath-Pokorny, gebe es Belege für die Wissenschaftsfeindlichkeit des ehemaligen Stadtoberhaupts, wonach er etwa Universitäten als „Brutstätten der Religions- und Vaterlandslosigkeit“ verunglimpft habe. Die Stadt Wien wolle mit der Umbenennung ein „Zeichen für ein differenziertes Bild“ setzen. Er, Mailath-Pokorny, komme damit nicht zuletzt dem – in der Vergangenheit wiederholt bekräftigten – Wunsch der Uni Wien nach einer Änderung der Adressbezeichnung nach.

Die rot-grüne Stadtregierung urteilte also über einen Menschen, der vor 100 Jahren gelebt hat. Und sie gab linksgerichteten Organisationen nach, die schon seit Jahren immer wieder Debatten über Karl Lueger auslösen. Extrem ist beispielsweise die Forderung, das Denkmal von Karl Lueger in rechte Schieflage zu stellen. Wirksam wird die Namensänderung mit dem Beschluss im zuständigen Gemeinderatsausschuss, der noch vor dem Sommer erfolgen soll.

Quelle:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Renitenz« (15. Mai 2012, 14:23) aus folgendem Grund: Text als Zitat gekennzeichnet!


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Donnerstag, 24. Mai 2012, 16:00

interessant... wieso eigentlich?
time is of the essence, remember that!

3

Donnerstag, 24. Mai 2012, 20:17

interessant... wieso eigentlich?
Aus einem ähnlichen Grund:

bergspitze

Richard Joseph Huber-"Photograph"

  • »bergspitze« ist männlich
  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 12. Juni 2012, 18:43

"Anständig"

Wann beabsichtigen die "Gutmenschen" sich dem Heute", der Zukunft zu widmen und das Graben in der Vergangenheit zu stoppen?
Antisemitismus vor ca. 100 Jahren, als Begründung für Umbenennungen ist fehl am Platz und mache mir Gedanken warum einem "Herren Stalin" in der Schönbrunner Schloßstraße 30, eine Gedenktafel gewidmet und die Magistratsabteilung 7 (Kultur) zur Bewahrung und Pflege dieser Gedenktafel verpflichtet ist einem "Herren" der (zitiere Wikipedia) während seiner Regierungszeit eine totalitäre Diktatur errichten, im Rahmen politischer „Säuberungen“ (Stalinsche Säuberungen) vermeintliche und tatsächliche Gegner verhaften, in Schau- und Geheimprozessen zu Zwangsarbeit verurteilen oder hinrichten sowie Millionen weiterer Sowjetbürger und ganze Volksgruppen besetzter Gebiete in Gulag-Strafarbeitslager
deportieren ließ. Viele wurden dort ermordet oder kamen durch die
unmenschlichen Bedingungen ums Leben. Die durch ihn vorangetriebene Kollektivierung der Landwirtschaft trug insbesondere in der Ukraine, an der Wolga, im Kuban-Gebiet und in anderen Teilen der Sowjetunion zu Hungersnöten bei, denen ungefähr sechs Millionen Menschen zum Opfer fielen.[3]
:frieden: "Gutmenschliche Scheinwelt"
"Wenn du die Kraft zu Lachen verlierst, verlierst
du die Kraft zu Denken.“

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten