Du bist nicht angemeldet.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

81

08.02.2011, 16:32

per Mail bekommen

Zitat


Liebe
UnterzeichnerInnen des Offenen Briefes gegen die Beteiligung Österreichs an den
Battle-Groups!

Seit dem 1. Jänner 2011 stehen österreichische Soldaten,
wie wir überzeugt sind - neutralitätswidrig- , in einer EU-Battle-Group kampf-,
und einsatzbereit "Gewehr bei Fuß" für
EU-Militäreinsätze.



Dies können
und wollen wir nicht widerstandslos hinnehmen!


Der Offene Brief war nur ein erster Schritt. Weitere werden folgen,
weshalb die Solidarwerkstatt Österreich Sie/Dich am So, 13. Februar
2011
nach Linz einlädt, um gemeinsam wirksame Aktionen für
Neutralität statt EU-Kampftruppen
vorzubereiten.


Ort: Büro der Solidarwerkstatt (Waltherstraße 15, 4020 Linz), Beginn: 13
Uhr.




In diesem Sinne freue ich mich schon auf ein persönliches
Kennenlernen.
..
Solidar-Werkstatt
für ein solidarisches, neutrales und weltoffenes Österreich
Waltherstraße 15, 4020 Linz
Tel. 0732/771094, Fax 0732/797391
Mail: office@solidarwerkstatt.at, Web: www.solidarwerkstatt.at
Facebook: www.facebook.com/solidarwerkstatt


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

82

16.08.2011, 17:05

Zitat

Gesundheit ist kein Zufall!
NAHRUNG IST MEDIZIN
Bei diesem Vortrag erfahren Sie,
…wie Ihre Ernährung, Ihre Gedanken und Ihr Umfeld Ihre
Gesundheit beeinflussen.
…wie Sie Ihre Selbstheilungskräfte aktivieren und so Ihr
Immunsystem nachhaltig stärken.
…wie Sie dafür sorgen können bis ins hohe Alter gesund und vital
zu bleiben.
JEDEN DIENSTAG um 19:30 Uhr
ENERGIEMESSZENTRUM WIEN
1220-Wien Donaufelderstr. 162
Referent: Drago Senveter, Ernährungscoach und Präventologe
Eintritt: FREI

[b]Die Zeit, die man sich nicht für die Gesundheit nimmt,[/b][b]
[b][b]nimmt sich irgendwann die Krankheit!
[/b]
[/b]
[/b](Sprichwort aus China)

Veranstaltungsort:

[size=7]Energie- Vitalmesszentrum GES.N.B.R.[/size]
[size=7]Donaufelder Strasse 162/1/L3 Energiemesszentrum Wien[/size]
[size=7]Tel.: +43 (0) 664 302 58 55 | Fax: +43 (0) 1 30721119[/size]
[size=7]UID-Nr: ATU65680523[/size]
[size=7]E-Mail: info@energiemesszentrum.at Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. | Internet: www.energiemesszentrum.at [/size]


Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • »Andreas Zehetbauer« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

83

23.06.2012, 10:11

Heute per Mail erhalten - ich möchte nur darauf hinweisen

Battlegroup wurde 2011 schon einmal gemacht (posting 81)

Zitat


SOLIDAR-WERKSTATT
für ein solidarisches, neutrales und weltoffenes Österreich
Waltherstr. 15, 4020 Linz

Tel. 0732/771094, Fax 0732/797391
Mail: office@solidarwerkstatt.at, Web: www.solidarwerkstatt.at
Facebook: www.facebook.com/solidarwerkstatt

Wenn Sie diesen Rundbrief nicht mehr erhalten möchten, einfach ein Vermerk "unsubscribe" an office@solidarwerkstatt.at


WERKSTATT-Rundbrief Nr. 15/2012
Themen: 1) Regierung will EU-Fiskalpakt noch vor der Sommerpause durchs Parlament peitschen - Protestaktion am 28. Juni in Wien 2) Offener Brief gegen EU-Kampftruppen: "Nicht in unserem Namen!"
3) Termine


(1) Verfassungsputsch zum Parlamentskehraus:
Regierung will EU-Fiskalpakt noch vor Sommerpause durchs Parlament peitschen!

Protestaktion des Personenkomitees für einen Volksabstimmung über den EU-Fiskalpakt
Tafelmarsch am Donnerstag, 28. Juni 2012, Wien
Treffpunkt: 18 Uhr, Christian-Broda-Platz (gegenüber Westbahnhof)

Liebe Freundinnen und Freunde,

wie sich gerade herausstellt, waren es trügerische Hoffnungen, dass nach den Wahlen in Frankreich so etwas wie eine Nachdenkpause bei den europäischen Eliten einsetzt. Beim EU-Gipfel am 28. und 29. Juni 2012 soll ein Fahrp
lan für eine "Fiskalunion" beschlossen werden. Damit es aber keinen Zweifel mehr gibt, in welche Richtung da der Zug unterwegs ist, soll gleichzeitig auch der Fiskalpakt und der ESM ratifiziert werden. Am 29. Juni 2012 im Bundestag in Deutschland, und als treuer Diener seiner HerrInnen, am 4.-6. Juli 2012, beim "Parlamentskehraus" im österreichischen Nationalrat. Am 28. Juni 2012 wird der Fiskalpakt im Verfassungsausschuss des Nationalrates eingebracht, eine Woche später soll er schon ratifiziert werden.

Zur Wiederholung: der Fiskalpakt bringt eine weitgehende Entmachtung des Parlaments in Budgetfragen. Neoliberalen Technokraten in der EU-Kommission bekommen Machtbefugnisse bis in die Gemeindestuben und bei Tarifverhandlungen. Es geht nicht nur um ausgeglichene Budgets, sondern um das Festzurren einer bestimmten Wirtschafts- und Sozialpolitik "bindend und ewig" (A. Merkel). Wir fordern deshalb eine Volksabstimmung. Eine Ratifikation des EU-Fiskalpakts ohne Volksabstimmung ist illegal.

Nützen wir die verbleibenden Tage um maximal für den 28. Juni zu mobilisieren!

Beste Grüße!
Boris Lechthaler


Setzen wir ein Zeichen gegen diesen Großangriff auf Demokratie und Sozialstaat - Kommt zur Protestaktion am 28. Juni nach Wien, helft mit bei der Bewerbung:
- FreundInnen zur Facebook-Veranstaltung für den 28.6. einladen auf: http://www.facebook.com/events/190805091044986/permalink/190805094378319/
- Facebook-Seite des Personenkomitees liken www.facebook.com/EUFiskalpakt
- Flyer/Plakat des Personenkomitees für den 28. Juni zum Herunterladen auf http://www.werkstatt.or.at/index.php?option=com_docman&task=doc_download&gid=175
- Online-Unterschriftenaktion an die Parlamentarier für einen Volksabstimmung über den EU-Fiskalpakt unterstützen auf http://www.solidarwerkstatt.at/Forum/GegenVerschuldensbremse.php

Helfen Sie mit die Bevölkerung zu informieren!
- Info-Falter von Solidarwerkstatt und DIDF "Nein zum EU-Fiskalpakt - Volksabstimmung!" bestellen (auf Spendenbasis) bei
office@solidarwerkstatt.at (pdf-Vorlage siehe http://www.werkstatt.or.at/index.php?option=com_docman&task=doc_download&gid=176).

- Nähere Informationen zum EU-Fiskalpakt und ESM siehe auch folgendes Dossier der Solidar-Werkstatt:
http://www.werkstatt.or.at/index.php?option=com_content&task=view&id=617&Itemid=98

Dienstag, 3. Juli 2012:

Protestaktion der Solidar-Werkstatt gegen den EU-Fiskalpakt in Linz vor der SPÖ-Zentrale
ab 17.30 Uhr, Landstraße 36, 4020 Linz
Von NR-Abgeordneten der SPÖ Oberösterreich gibt es die Ankündigung, dem Fiskalpakt nicht zuzustimmen. Unterstützen wir sie dabei, das beim Weg von Oberösterreich nach Wien nicht zu vergessen!



(2) Offener Brief: Teilnahme an EU-Kampftruppen: "NICHT IN UNSEREM NAMEN!"

Ab 1. Juli 2012 sollen einige hundert österreichische SoldatInnen für den Einsatz in den sog. EU-Battlegroups "Gewehr bei Fuß" stehen. Das lehnen wir entschieden ab. Unterstützen auch Sie den beiliegenden Offenen Brief an die Abgeordneten des National- und Bundesrates (Name und Adressen mailen an office@solidarwerkstatt.at).
Wir werden diesen Brief am Di, 26. Juni in einer Aktion in Wien vor dem Parlament übergeben (16 bis 17 Uhr vor dem Parlament). Wir freuen uns über UnterstützerInnen! http://www.werkstatt.or.at/index.php?opt…id=667&Itemid=1

Dieser Offene Brief kann noch bis 24. Juni unterstützt werden. Bitte Name und Adresse schicken an office@solidarwerkstatt.at (Vermerk: "EU-Kampftruppen - Nicht in unserem Namen!").


(3) Weitere Termine
aktuelle Terminübersicht siehe unter www.solidarwerkstatt.at (rechts unten, bei Termine)

Informieren und mitdiskutieren auf www.facebook.com/solidarwerktatt.at
Ich war auch bei der letzten Sitzung in Wien von der Solidar Werkstatt dabei, wo ich meine Sicht der Dinge dargelegt habe. Genau so ist es gekommen bzw. wird es.

Thema bewerten