Du bist nicht angemeldet.

1

08.02.2013, 00:09

In den Zahlen begegnet der Mensch seiner Göttlichkeit...

Grüß euch im Zeitwort-Forum!

Für euch hier hochintressanter Beitrag von Frau Ingrid Raßelenberg,
Begründerin der Zahlenphysik, im Gespräch mit Prof. Dr. Michael Vogt
über das Göttliche in der Welt der Zahlen.

In den Zahlen begegnet der Mensch seiner Göttlichkeit
01 - http://www.alpenparlament.tv/video/in-de…-goettlichkeit/

02 - http://www.youtube.com/watch?v=JZJLzX-cVNA

Ingrid Raßelenberg - Kapitalismus (Audio)
03 - http://www.youtube.com/watch?v=XRIVwtLwGxY

Geldmacht
04 - http://www.zahlenphysik.at/zahlenwissen/geldmacht/index.html

2012-10-17 Zahlenphysik Ingrid Raßelenberg - ZAHLEN BEGEGNUNG MIT ...
05 -http://www.youtube.com/watch?v=JZJLzX-cVNA

Mein Dank an Frau Raßelenberg für Ihre bemerkenswerte Beiträge da m.E.
viele von uns innerlich über dieses besondere Wissen verfügen dieses
aber bis dato sich nicht in Erinnerung rufen konnten.

Wünsche euche viel Freude.

lg Dietmar ;-)

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

08.02.2013, 21:37

Russland fordert Obama auf:
Berichten Sie der Welt über die Außerirdischen, oder wir werden es tun

Sorcha Faal
22. Januar 2013
Übersetzung Remo Santini

Von Sorcha Faal, wie von einem ihrer westlichen Abonnenten berichtet:
Ein verblüffender Bericht des russischen Außenministeriums über Premierminister Medwedews Agenda am Weltwirtschaftsforum (WEF, in Davos) dieser Woche führt aus, dass Russland Präsident Obama warnen wird, dass „die Zeit gekommen ist“, dass die Welt die Wahrheit über die Außerirdischen erfahre, und wenn die Vereinigten Staaten nicht bei der Ankündigung teilnähmen, würde es der Kreml allein tun.

Das WEF (das Forum) ist eine schweizerische gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Cologny, Genf und beschreibt sich selbst als eine unabhängige Organisation, die sich für die Verbesserung des Zustandes der Welt einsetze, und zwar durch das in Anspruch nehmen von Entscheidungsträgern der Geschäftswelt, der Politik, der Wissenschaft und weiteren, um globale, regionale und industrielle Agenden zu erarbeiten.
Das Forum ist bestens bekannt für sein jährliches Treffen in Davos, einem Bergferienort in Graubünden in den Ostalpen der Schweiz. Das Treffen vereinigt rund 2500 Spitzenleute aus Business und der internationalen Politik, ausgewählten Intellektuellen und Journalisten, um die dringendsten, die Welt bedrängenden Fragen zu diskutieren, einschließlich jener aus dem Gesundheitsbereich und der Umwelt.

Medwedew ist dazu ausersehen, das diesjährige Forum zu eröffnen, an dem nicht weniger als 50 Staatsoberhäupter – unter anderem Angela Merkel aus Deutschland und David Cameron aus Großbritannien – an dem fünf Tage dauernden Treffen teilnehmen, das am 23. Januar beginnt.
Wichtig ist es über das Forum dieses Jahres zu erwähnen, dass der WEF in seiner Kurzdarstellung 2013 eine Anzahl Themen zur Debatte und Diskussion vorgesehen hat, die unter der Kategorie X-Faktoren der Naturfigurieren, und die das Entdecken von außerirdischem Leben enthalten, über welches gesagt wird: "Beweis von Lebenanderswo im Universum könnte tiefgründige psychologische Auswirkungen auf menschliche Glaubenssysteme haben“.

Ebenso wichtig ist es festzuhalten, dass Medwedew am 7. Dezember 2012, nach Beenden eines Filminterviews mit Reportern in Moskau, damit weiterfuhr, den Reportern zu antworten und einige Kommentare machte, ohne zu bemerken, dass sein Mikrofon noch eingeschaltet war. Er wurde dabei von einem Reporter gefragt, ob „der Präsident Geheimakten über Außerirdische ausgehändigt bekomme, wenn er den zur Aktivierung des russischen Atomarsenals benötigten Aktenkoffer erhalte“. Medwedew antwortete:
Zusammen mit dem die Nuklearcodes enthaltenden Aktenkoffer wird dem Präsidenten dieses Landes ein besondere ‚Top-Secret‘-Ordner überreicht.
Dieser Ordner enthält in seiner Gesamtheit Informationen über Außerirdische, die unseren Planeten besucht haben… Dem beigefügt bekommt man einen Bericht über den absolut geheimen Spezialdienst, der die Kontrolle über die Außerirdischen auf dem Territorium dieses Landes ausübt… Mehr detaillierte Informationen zu diesem Thema können Sie in dem sehr bekannten Film ‚Men In Black‘ bekommen… Ich will Ihnen nicht erzählen, wie viele von ihnen unter uns weilen, weil das Panik erzeugen könnte.


Westliche Nachrichtenquellen, die über Medwedews schockierende Entgegnung hinsichtlich der Außerirdischen berichteten, erklärten es so, dass er „scherzte“, als er den Film „Men In Black“ erwähnte, von dem sie irrtümlicherweise annahmen, dies beziehe sich auf die amerikanische Sci-Fi-Komödie über zwei topgeheime Agenten, die in den USA gegen Außerirdische kämpfen.

Medwedew bezog sich jedoch nicht auf den amerikanischen Film, sondern auf den berühmten russischen Dokumentarfilm „Men In Black“, der viele Besonderheiten von UFO- und Außerirdischen aufführt. (Der russische MIB-Film kann in voller Länge auf Russisch mit englischen Untertiteln HIERgesehen werden.)

Wo die westlichen Nachrichtenquellen Medwedew dahingehend zitierten, als dass er gesagt habe „mehr detaillierte Informationen zu diesem
Thema können Sie in dem sehr bekannten Film ‚Men In Black' bekommen“, lautete seine tatsächliche Antwort: „Sie können mehr detaillierte Antworten bekommen, indem Sie den Dokumentarfilm desselben Namens anschauen.“

Die Gründe der westlichen Propagandamedien für das absichtliche Verdrehen von Medwedews Worten werden nach seiner schockierenden Aussage ersichtlich und wie es nur gerade durch ein Beispiel ihrer so genannten Berichterstattung über diese Enthüllung über außerirdisches Leben, das bereits auf unserem Planeten weilt, augenscheinlich gemacht wird, und wo der Titel lautete: "Der russische Premierminister macht einen Witz über Außerirdische, und die Verschwörungstheoretiker verlieren prompt ihren Kopf".
Falls jemand „den Kopf verliert“ wegen Außerirdischen, so muss doch festgehalten werden, dass es nicht Russland war, sondern der [b]Vatikan[/b], der im November 2009 verkündete, das er sich auf "Enthüllungen über Außerirdisches vorbereitet". http://www.examiner.com/article/vatican-…rial-disclosure

Desgleichen sind es offensichtlich die Vertreter der US-Regierung selber, die „den Kopf verlieren“, wie etwa der frühere Berater des Pentagons
Timothy Good, der Autor des Buches "Above Top Secret: The Worldwide U.F.O. Cover-UP" (Oberhalb von topgeheim: Die weltweite UFO-Vertuschung), beschreibt und der im Februar 2012 ausführte, dass der frühere Präsident Eisenhower drei geheime Treffen mit Außerirdischen hatte, die ein „nordisches“ Aussehen hatten und bei denen ein „Pakt“ unterschrieben wurde, deren Agenda auf der Erde geheimzuhalten.

Mit der kürzlichen Entdeckung eines 300 Millionen Jahre alten UFO-Zahnrades in der russischen Stadt Wladiwostok und Wissenschaftlern, Astronauten und YouTube-Benutzern, die über zunehmend seltsame Vorkommnisse auf dem Mondberichten, der Europäischen Weltraumagentur, die von ihrer Entdeckung von 1000 ehemaligen Flussläufen auf dem Marsberichtet, und Wissenschaftlern aus England und Sri Lanka, die sagen, nach dem Auffinden von fossilisierten Algen in einem Meteoriten nun über einen felsenfesten Beweis für außerirdisches Lebenzu verfügen, sind die einzigen, die wirklich „den Kopf zu verlieren“ scheinen, die westlichen, und da insbesondere die amerikanischen Propagandisten, die während Jahrzehnten eine der wichtigsten Informationen der menschlichen Geschichte unterdrückt haben, nämlich dass „wir nicht allein sind“.

Ob es nun Medwedew gelingen wird, die Obama-Regierung davon zu überzeugen, am WEF dieser Woche die Wahrheit über die UFOs und die Außerirdischen zu erzählen, entzieht sich unserer Kenntnis. Was wir jedoch wissen, ist, dass der Kreml mit oder ohne die USA den Prozess beginnen wird, die Wahrheit über das zu erzählen, von dem wir bereits wissen, dass es wahr ist.

22. Januar 2013 © EU und USA alle Rechte vorbehalten. Die Erlaubnis der Verwendung dieses Berichts in seiner Gesamtheit ist unter der Bedingung gegeben, dass er mit seiner Originalquelle zurück verlinkt wird, unter hatDoesItMean.com.Freebase, Inhalt lizenziert unter CC-BY und GFDL.

[Bemerkung des Herausgebers: Die westlichen Regierungen und ihre Geheimdienste agitieren sehr gegen die in diesen Berichten enthaltenen Informationen, um ihre Bürger nicht wegen den vielen bevorstehenden katastrophalen Erdveränderungen und Geschehnissen zu alarmieren.
Dieser Einstellung wird jedoch von den Schwestern von Sorcha Faalstrengstens widersprochen, denn sie glauben, dass jedes menschliche Wesen das Recht hat, die Wahrheit zu kennen. Wegen unserer Mission, die mit jenen Regierungen Konflikte hervorruft, sind die Reaktionen ihrer Agenten gegen uns seit Langem andauernde Desinformations-/Irreleitungskampagnen gewesen, um uns in Verruf zu bringen, und dies wird in dem Bericht "Who is Sorcha Faal?"(Wer ist Sorcha Faal?) behandelt.

http://www.whatdoesitmean.com/index1649.htm

Thema bewerten