Du bist nicht angemeldet.

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • Private Nachricht senden

41

Dienstag, 23. Dezember 2014, 13:48

Zitat

Bei der Weihnachtsansprache vor Vatikan-Mitarbeitern kritisiert Papst Franziskus die Kurie und entschuldigt sich für Skandale.
22.12.2014 | 22:12 | (DiePresse.com)
Papst Franziskus hat am Montag bei einer Weihnachtsansprache vor Leitern und leitenden Mitarbeitern der Vatikan-Verwaltung vor "spirituellen Krankheiten" in der Kurie gewarnt. Dabei sprach er insbesondere von der "Krankheit der in sich abgeschlossenen Kreise", die wie ein Krebsgeschwür seien. Die Vatikan-Verwaltung leide an "geistlichem Alzheimer" und Machtstreben, monierte der 78-Jährige.
.....
WEITERE DEUTLICHE WORTE

Kein Wunder dann folgende Reaktion

Zitat


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

42

Dienstag, 17. Februar 2015, 09:15

Das verwundert mich nicht, dass die Mitarbeiter keine Freude hatten an der Ansprache von Franziskus. Wo er Recht hat, hat er Recht.

Ich denke er hat den Nagel auf den Kopf getroffen.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • Private Nachricht senden

43

Samstag, 2. April 2016, 21:16

Und der kommende Papst, wird beginnen die Kirche zu reinigen!
Und nicht nur die Kirche ?!?!

Zitat

Franziskus in motu-proprio: Papst Erlass vom 11.7.2013 ändert das Strafrecht

Was ist bemerkenswert an der Strafrechts-Reform von Papst Franziskus?

Allem voran ist bemerkenswert, dass Mainstream, mit Ausnahme des beigefügten Beitrags (siehe unten), weder Printmedien, noch Radio oder TV diesen Erlass auch nur erwähnenswert finden!!!

Hingegen Blogger einen bestimmten Artikel fleißig verbreiteten. Uns (ich gehöre zu den Bloggern) ist es also nicht egal, ob Kinderschänder, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Völkermord, Rassendiskriminierung sowie Folter ungeahndet bleibt und Täter solcher kriminellen Taten weiterhin nicht zur Verantwortung gezogen werden!!!
....
Besser alles lesen !!

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • Private Nachricht senden

44

Sonntag, 5. Juni 2016, 16:34

Weiteres

Zitat

Papst geht bei Pädophilie härter gegen Bischöfe vor

Der Vatikan verschärft das Kirchenrecht bei sexueller Gewalt: Katholischen Bischöfen droht künftig die Entlassung aus dem Amt, wenn sie nachlässig mit Missbrauchsfällen umgehen oder Täter schützen.
....
Besser alles lesen!


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • Private Nachricht senden

45

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 12:01

Zitat

Einsamer Kämpfer im Vatikan
....
Franziskus predigt knapp vor dem 80. Geburtstag gegen Klerikalismus und die "Intellektuellen der Religion". Eine Replik auf die Kritik von Kardinälen?
14.12.2016 | 18:44 | (Die Presse)
Vatikanstadt. Papst Franziskus hat öffentlich bisher zur Kritik an ihm durch vier emeritierte oder versetzte Kardinäle geschwiegen. Manche meinen nun, er habe ihnen bei seiner Predigt in der Morgenmesse eine Antwort gegeben – indem er Klerikalismus und die „Intellektuellen der Religion“ kritisierte.
.....
Franziskus meint nun, zur Zeit Jesu hätten die Schriftgelehrten und Ältesten eine Tyrannei ausgeübt: „Sie haben das Gesetz immer neu gefasst, so oft, dass sie zum Schluss bei 500 Geboten landeten. Alles war geregelt, alles.“ Die „Intellektuellen der Religion“, die „vom Klerikalismus Verführten“ gebärdeten sich als Herren über das einfache Volk. Und weiter: Das „intellektualistische, kasuistische, selbst gemachte Gesetz“ sei anstelle der Zehn Gebote getreten. Der heutige Klerikalismus sei etwas Vergleichbares und etwas sehr Hässliches, so der Papst. Manche Kleriker hielten sich für überlegen, würden sich von den Menschen entfernen und hätten keine Zeit, den Armen zuzuhören.
......
http://diepresse.com/home/panorama/relig…l.home_panorama


Ist es nicht in der normalen Politik genauso ?

Allerdings habe ich auch einmal mitbekommen:

Je mehr Gesetze, Verordnungen, Regelungen etc. eine Gesellachaft hat, desto verdorbener ist sie ? :schulter: :oooch:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andreas Zehetbauer« (15. Dezember 2016, 12:45)


Thema bewerten