Du bist nicht angemeldet.

31

Dienstag, 8. November 2005, 18:28

super, werd gleich morgen zu lesen anfangen

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Anonymous

unregistriert

32

Mittwoch, 9. November 2005, 04:28

der asy zweifelt die religion an, aber sie lässt ihn auch keine ruhe!
irgendwie zieht sie ihn in ihren bann und verfolgt ihn das ganze leben und die ganze investierte zeit hätte er im kloster zur sühne und reinwaschung besser nützen können.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

33

Mittwoch, 9. November 2005, 15:49

Zitat von »"Germane"«

der asy zweifelt die religion an, aber sie lässt ihn auch keine ruhe!


Sie lässt auch dich nicht in Ruhe, dabei tut es nichts zur Sache, dass du davon gar nichts merkst.

Ich zweifle nicht an den Religionen, sondern ich verzweifle an den Gläubigen, die glauben, aber absolut nicht mal erkären können, was sie glauben. Schlimm ist auch, dass die Kinder mit diesem Schwachsinn auch noch verblendet werden.

34

Mittwoch, 9. November 2005, 16:33

Zitat von »"ASY"«

Zitat von »"fidelio777"«

Noch kein einziges mal, bin sie am ersten mal am durchlesen. Ist ein sehr empfehlenswertes buch.


Sag mal was ist los mit dir? :?

Bei meinen Bibelzitaten ist der Link dabei. Dort kannst die ganze Bibel absuchen in vielen erdenklichen Versionen. Auch die Lutherübersetzung - ich habe die Einheitsübersetzung verwandt.

http://www.bibleserver.com
http://alt.bibelwerk.de/bibel/


Nichts ist mit mir los. Ich bin nur ehrlich und sage, dass ich dabei bin die Bibel zu lesen und das ich in der Freikirche bin.

Zu Hause habe ich 3 Lutherbibeln, davon eine aus dem Jahre 1920, mit gotischer Schrift, dann habe ich noch die Schlachter, die Gute Nachricht und die Gute Nachricht in heutigem Deutsch.

Bei mir im Rucksack habe ich die Elberfelderübersetzung.

Ferner habe ich noch bilbelonline.de, jesus.de und jesus.ch. Du siehst ich bin gut eingedeckt mit Bibeln.

Ja und dann bin ich noch im Grundkurs über den Glauben.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

35

Mittwoch, 9. November 2005, 16:37

Zitat von »"ASY"«

Zitat von »"Germane"«

der asy zweifelt die religion an, aber sie lässt ihn auch keine ruhe!


Sie lässt auch dich nicht in Ruhe, dabei tut es nichts zur Sache, dass du davon gar nichts merkst.

Ich zweifle nicht an den Religionen, sondern ich verzweifle an den Gläubigen, die glauben, aber absolut nicht mal erkären können, was sie glauben. Schlimm ist auch, dass die Kinder mit diesem Schwachsinn auch noch verblendet werden.


Etwas was wir bei uns zu Hause nicht machen, ist eben die Kinder zu verblenden. Sie kommen von selbst mit in die Gottesdienste und unser jüngster ist jeweils der erste der sich im Kidstreff einfindet. Wir lassen unsere Jungs machen und zwingen denen gar nichts auf. Denn genau damit erreicht man das pure Gegenteil. Habe ich eben selber erlebt und wollte vom ganzen Glauben überhaupt nichts mehr wissen.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

Thema bewerten