Du bist nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 17. Februar 2005, 09:50

ECRI - BERICHT

wir werden wiedereinmal durch den Schmutz gezogen !
Die ECRI (European Comedians against racism and intolerance, oder so :D ) hat sein liebstes Opfer wieder im Visier !!!!

Die Kasperln regen sich z.B. über den Integrationsvertrag, und da insbesondere über die verpflichtenden Deutschkurse für Zuwanderer auf !!! :hmpf:

Irgendwie haben sie ja recht, wir könnten ja auch an der VHS Suaheli, Kongolesisch und ein paar Sprachen lernen :despair

Oder daß Schwarzafrikaner "besonders gefährdet" seien, weil sie oftmals wegen angeblicher (????) Verwicklung in den Drogenhandel stigmatisiert würden !!!! :frag:: :frag:: :frag::
Ein Mensch möcht ich bleiben (und trotzdem auch
mal Blödsinn schreiben) !!!!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Donnerstag, 17. Februar 2005, 10:10

Na da werden doch nicht schon wieder unsere Grünen Kasperln tätig gewesen sein :frag::
Als erst regen sich diese Deppen über die Pisa-Studie auf das unsere Kinder zuwenig lernen,findet man das Übel warum,eh kloar bei 44% Migranten Kindern in unseren Schulen kein Wunder,regt sich da so eine Frauen und Integrationsstadträtin darüber auf das es nicht wahr ist und die Regierung ihr angebliches versagen in der Bildungspolitik auf diese art zu verschleiern versuche.Dazu regt sich die noch über die verpflichtenden Deutschkurse auf.Wie weit dürfen diese Österreich Vernadderer noch gehen :frag::

Anonymous

unregistriert

3

Donnerstag, 17. Februar 2005, 10:16

kommt das eigentlich nur mir so vor ?
Daß uns besonders gerne durch den Kaukau ziehen,
die diversen Kommissionen ?
Da wird sich immer eingemischt, gibts sonst nix zu tun? :pillepalle::

Habe ja da so meine eigenen Yeti-Tant Ansichten!

4

Donnerstag, 17. Februar 2005, 10:22

Mich würde interessieren was für leute in so kommissionen sitzen?
Haben die überhaupt von irgendetwas eine ahnung oder fungieren die als sprachrohr der Österreich verleumder?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Anonymous

unregistriert

5

Donnerstag, 17. Februar 2005, 13:47

Bitteee scheeen ……. wennst den kleinen Finger gibst, verlangens gleich zwingend die ganze Hand. Dann beugen wir uns eben, und führen verpflichtende Fremdsprachenkurse an …. nur für Österreicher. Also türkisch, kroatisch, serbisch …. hätte mir vermutlich schon oft weitergeholfen.

Warum suchen’s net langsam an anderes Platzerl für uns Österreicher ……. dann haben die Zuwanderer genügend Platz, müssen natürlich auch net Deutsch lernen, die Anpassung und Integration ……… na des müssens dann schon unter sich ausmachen

Und wir vertschüssen uns an ein schönes Fleckerl Erde ……… blos net weitererzählen, denn dann sind sie alle gleich wieder da bei uns.

6

Donnerstag, 17. Februar 2005, 13:53

diese Idee hatte eh schon eine ehemalige stadtschulrätin.die machte doch glatt den vorschlag das unsere kinder doch auch yugoslawisch und türkisch lernen sollten :hmpf: Sagt wo sind wir,am Balkan oder doch in Österreich?

UNWORT DES JAHRES 2004 MULTIKULTI!

Anonymous

unregistriert

7

Donnerstag, 17. Februar 2005, 14:00

Also do tätens doch uns Ösis richtig überschätzen …….. wenn’s net zumutbar ist, dass unsere Zuwanderer wenigstens die Grundbegriffe der Deutschen Sprache lernen müssen ……. dann kann’s ja gar nicht sein, dass nach der letzten PISA-Studie irgend jemand daran glaubt, dass wir außer Englisch auch noch andere Sprachen lernen können.

Und so an Minimalsprachschatz hat doch mittlerweile ein jeder von uns ……… lustig, wenn ein unsriger in Urlaub fährt, dann bemüht er sich, wenigstens die wichtigsten Worte zu erlernen (Bier, Schnaps, eine Runde für alle, Danke, Bitte, LMAA, ….)

Des erlernens bei uns doch erst wenn’s ein eigenes Lokal aufmachen ………

Thema bewerten