Du bist nicht angemeldet.

11

Montag, 28. August 2006, 14:57

Da bringst du das Thema auf etwas was ich erst kürzlich an der Stadtplanung bekritelt habe. Jeder redet von den Öffentlichen usw. aber keiner denkt offenbar mal nach ob man nicht der Entwicklung dass sich das Einkaufen auf Supermärkte am Stadtrand konzentriert entgegenwirken sollte. Immer wieder höre ich von den Leuten (und das stimmt ja auch) dass du heute zum Einkaufen ein Auto haben musst.
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

12

Montag, 28. August 2006, 15:29

Leider ist dem aber so.

Im beiden Nachbarorten ist eine der grössten Lebensmittelketten mit einem Laden vertreten. Beide sind für die Einwohner von beiden Orten an und für sich kein Problem sofern sie in der Nähe dieser Läden wohnen.

Nun ziehen sich aber beide Ortschaften in die Länge ziehen und keine Buse in diesen Dörfern fahren bist du auf ein Auto angewiesen, wenn du deine Einkaufstasche nicht mehr als 2 Km tragen möchtest.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten