Du bist nicht angemeldet.

Anonymous

unregistriert

11

Samstag, 22. Januar 2005, 18:27

ich frage mich, ob der mensch wirklich so unfähig ist über sein leben zu entscheiden, daß er bald in jeder richtung "hilfsmaßnahmen" von den -ach so klugen- gesetzgebern braucht?

was kommt als nächstes?
eine reglementierung des wc besuchs?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Anonymous

unregistriert

12

Samstag, 22. Januar 2005, 18:33

da gibts nichts zu lachen :les
http://www.gesundheit.de/medizin/erkrankungen/magen-und-darm/tipps-fuer-darm-und-verdauung/

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Anonymous

unregistriert

13

Samstag, 22. Januar 2005, 18:45

ein guter link, liebe mumo
muß ich bei gelegenheit ein wenig intensiver studieren! :coool

um nochmal auf das rauchverbot zu kommen:
ich bin strikter nichtraucher und könnte die verfolgung der raucher eigentlich begrüßen
(wenn ich mit einer boshaften ader gestraft wär :shock: )
doch gehts mir um's prinzip:

die bevölkerung mit verboten und gesetzen zuzupflastern ist nicht der richtige weg um "einsicht" und verständnis des bürgers zu erlangen.
im gegenteil!

in mir regt sich so ein verärgerter widerstand, daß ich ernsthaft überlege, aus protest mit dem rauchen zu beginnen!
:suspect: :les

Anonymous

unregistriert

14

Samstag, 22. Januar 2005, 18:57

Zitat von »"Rotkäppchen"«

ein guter link, liebe mumo
muß ich bei gelegenheit ein wenig intensiver studieren! :coool


kleiner Tipp, am besten am WC ::oops:

verstehe deine, auch-als-Nichtraucher Verärgerung.

die Frage ist ja, warum hat sich unsereiner so ums Erwachsenwerden bemüht ?
Als Kind hat man wenigstens bizzeln dürfen, oder auch sogar bettnässen, wenn man nicht einverstanden war mit den Erziehungsmethoden....
und jetzt sollt man folgen ? einfach so ?
Mitnichten und Neffen kann das zielführend sein !

:hehe

Maria

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung!

  • »Maria« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 23. Januar 2005, 22:04

bin neu hier muß aber meinen senf auch dazugeben.
von mir aus kann rauchen wer will er zerstört eh seinen körper. ich hab mit dem selbstmord auf raten vor 10 jahren afgehört und es geht mir super.
aber wenn mir einer seinen rauch ins gesicht bläst dann bring ich ihm
:respekt: bei
Ein wacher Geist weiß das in der Rache nichts als Zerstörung liegt.

Anonymous

unregistriert

16

Montag, 24. Januar 2005, 07:38

hallo jacky !

wenn ich so ausschaun tät, tät ich mich aber schon ein wenig vernebeln, brauchst ja nicht inhalieren ! :D

herzlich willkommen, übrigens !

:bildhau mach was !

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

17

Montag, 24. Januar 2005, 09:24

Man sollte das Rauchen nur auf :rasta beschränken!

Anonymous

unregistriert

18

Montag, 24. Januar 2005, 09:40

in dem konkreten Fall besteht Handlungsbedarf

einrauchen, wegsaufen, operieren oder

Anonymous

unregistriert

19

Montag, 24. Januar 2005, 11:28

Zitat von »"Asymptotisch"«

Man sollte das Rauchen nur auf :rasta beschränken!


da fehlt mir leider s'Gerschtl :D

Ähnliche Themen

Thema bewerten