Du bist nicht angemeldet.

1

Freitag, 13. Oktober 2006, 06:32

Primavera

täglich werden 6000 mädchen beschnitten, ein grauenvolles ritual, aber ich kann mir nicht vortsellen, dass man dagegen etwas tun kann

die mütter verstehe ich gar nicht, wissen welche schmerzen das sind und schicken ihre töchter immer wieder zu diesem ritual

ich hoffe ihr habt auch die afrikanische frau reden gehört, sie hatte bis sieben, für sie eine schöne kindheit, und das als mädchen


warum flüchten diese mütter mit ihren kindern nicht, die wäre gerne willkommen

aber nicht dieses gesindel, flüchten eh nur zum großteil männer, die glauben bei uns gratis leben zu können

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 13. Oktober 2006, 08:03

Ich hab zwar diese Sendung nicht gesehen, aber ich schaute andere Berichte.

Zitat von »"reinkarnation "«

die mütter verstehe ich gar nicht, wissen welche schmerzen das sind und schicken ihre töchter immer wieder zu diesem ritual


Das funktioniert immer wieder prächtig, weil die Beschneidung mit Fruchtbarkeit, Anstand, Frausein, Tradition verbunden wird. Wie bei uns, wo das zu Tode Rackern und das besser Sein als Tugend anerkannt wird. Beschneiderin ist ein angesehener Beruf und die Mütter treiben ihre Kinder aus Überzeugung in diesen Wahnsinn, weil ihr Kind sonst als Frau keine Chance im Leben hat.

Ganz gleich, überall wird der Erwachsenenschwachsinn an die Kinder vererbt.

3

Freitag, 13. Oktober 2006, 08:44

Erstens wird den Frauen damit gedroht dass die Mädchen unbeschnitten nicht geheiratet werden - was in den Regionen dort dem Hungertod gleichkommt weil eine Frau alleine kein Einkommen hat.
Zweitens ist Beschneiderin dort praktisch der einzige Job bei dem Frauen tatsächlich Geld verdienen.
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

4

Samstag, 14. Oktober 2006, 07:25

davon hat aber die afrikanerin nix gesagt, es wird ihnen, wie sagt man so schön der himmel auf erden versprochen
des is bei denen, wie bei uns die erstkommunion
da gibts vorher geschenke, die dürfen sie sich nur ansehen, erst nach dem heilungsprozess, dürfen sie sie verwenden
sie ist mit einer rasierklinge beschnitten worden, da hat sie gesagt hat sie noch glück gehabt, obwohl sie durch die beschneidung, schwer krank ist

andere werden mit messern, die nix schneiden beschnitten
wie soll man da etwas ändern, wenns sogar bei uns praktiziert wird

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten