Du bist nicht angemeldet.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

Montag, 28. Februar 2005, 12:21

Selbständig vs. Unselbständig!

Ist euch das noch nie aufgefallen?

Es gibt Selbständige und Unselbständige!

Sollte es nicht heissen?

Selbständige und Abhängige? Klingt etwa "unselbständig" besser?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Anonymous

unregistriert

2

Montag, 28. Februar 2005, 12:30

ist mir noch nie aufgefallen ..... *kopfkratz*

Da ist viel dran....
*nachdenkenmuß*

:roll:

Anonymous

unregistriert

3

Montag, 28. Februar 2005, 12:34

Ich glaub die WOLLEN das gar nicht.

Weil dann müssten ja alle Beamten und Politiker zugeben, dass diese ABHÄNGIGKEIT jo kein Übel sondern eher ein Zuckerl ist.

4

Montag, 28. Februar 2005, 12:39

ist ein Selbständiger unabhängig? Das glaube ich nicht.

Selbst als Selbständiger ist man von den Kunden abhängig. Wennst was herstellst, eine Dienstleistung anbietest oder sonst was machst, und keiner dafür zahlt, hast nix von deiner Selbständigkeit. Somit bist als Selbständiger nicht von einem Arbeitgeber abhängig, aber immer von deiner Kundschaft.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

5

Montag, 28. Februar 2005, 12:51

Das ist schon richtig Jürgen, obwohl krasse Unterschiede herrschen.

Mir geht es lediglich um die Euphemie der Bezeichnungen. Warum eine (un)Wort gebrauchen, wenn es ein dafür doch eine passende Bezeichnung gibt?

Thema bewerten