Du bist nicht angemeldet.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

11

Montag, 4. Juni 2007, 16:29

Re: Elite-Uni: Fremdenrecht im Weg

@ qualtinger

Die Erkenntnisse eines Zeilingers sind so weit weg von der Wirklichkeit, dass ich gar nicht verstehe wozu wir seine Forschung überhaupt so notwendig brauchen. Das bedeutet nicht, dass ich seine Arbeit nicht schätze, nur verbessern wird sie an der Welt auch nix, weil ich nicht glaube, dass die Welt verbesserungswürdig war. Was haben wir bspw. von Zeilingers Verschränkung? Etwa dass Wissenstransport noch besser versteckt werden kann? Ich bin - wie schon oft erwähnt - für offene Türen, da braucht nix versteckt zu werden.

Dass Wissen und Forschergeist absolut nix mit Geld und Kapital zu tun haben, beweist sich durch diesen Beitrag:

Mathematiker Grigori Perelman lehnt Fields-Medaille ab

Kein Geld der Welt hat es geschafft dieses Problem zu lösen - Perelman schon.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Anonymous

unregistriert

12

Montag, 4. Juni 2007, 16:39

Ausnahmen bestaetigen immer die Regel! Du kannst nicht immer Unverhaeltnismaessigkeiten miteinander vergleichen genau sowenig wie Du deine Zugriffsdaten auf Dein Bankkonto veroeffentlichst. Privatsphaere mit Offenheit zu vergleichen ist purer Unfug!

Hier uebrigens ein neues interssanten Experiment

http://www.diepresse.at/home/techscience/wissenschaft/308219/index.do?_vl_backlink=/home/index.do

Q.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

13

Montag, 4. Juni 2007, 17:09

Re: Elite-Uni: Fremdenrecht im Weg

@ qualtinger

Naja, eine Million Dollar konnte keine Forscher motivieren, wenn das nicht aussagekräftig ist, was soll es sonst sein.

Wie ich schon sagte, Zeilingers Forschung ist zwar interessant, aber grundsätzlich für die Lebensverbesserung nicht zwingend notwendig. Dass er so großen Zuspruch bekommt liegt nur daran, dass sich niemand als Forschungsbanause outen will.

Wie in der Kunst, wo man von Affen gemalte Bilder einem geschätzten Künstler zusprach und die Kunstexperten waren sich alle in den höchsten Tönen einig.

Qualti, ich bin nicht gegen Forschung, Wettbewerb, Leistung und sonst alle Tugenden, ich bin nur gegen Mechanismen, die den größten Quatsch zur Lebensnotwendigkeit verunstalten.

Anonymous

unregistriert

14

Montag, 4. Juni 2007, 17:37

Also alles was Dir nicht in den Kram passt hat auch andere nicht in den Kram zu passen! Da stehst ziemlich alleine auf weiter Flur!
:D

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

15

Montag, 4. Juni 2007, 21:04

Re: Elite-Uni: Fremdenrecht im Weg

@ qualtinger

Eben nicht! Es werden immer mehr die so ähnlich denken wie ich.

Um zu den Elite-Unis zurückzukommen. Sie dienen lediglich der besonderen Prägung der Nachkommen des Geldadels und des Vermitteln von Wissen, welches nicht für den besitzlosen Pöbel bestimmt ist, denn dieser darf nur die Kosten von über einer halben Milliarde tragen, sodass neue Finanzausbeuter nachgezüchtet werden können, für den sie später dann die Zins- und Börsengewinne abarbeiten können.

Die Finanzierung des Projekts ist in einem Vertrag zwischen Bund und Land Niederösterreich geregelt. Für die ersten zehn Jahre werden insgesamt Kosten von 571,5 Millionen veranschlagt: Auf den laufenden Betrieb des Spitzenforschungsinstituts entfallen davon 455 Millionen Euro - der Bund trägt 195 Millionen, das Land Niederösterreich 30 Millionen, dazu kommen Drittmittel von 135 Millionen Euro. Darüber hinaus verdoppelt der Bund eingeworbene Drittmittel bis zu einem Betrag von 95 Millionen Euro. Dazu kommen noch die von NÖ getragenen Errichtungskosten von 80 Millionen Euro für Gebäude und Infrastruktur, Grundstückskosten von 35 Millionen Euro und Kosten für eine Verkehrsanbindung von 1,5 Millionen Euro.


Was schaut für die Zahler raus?

Oft frage ich mich für wie blöd du mich eigentlich hältst.

Anonymous

unregistriert

16

Montag, 4. Juni 2007, 21:26

Zitat:
Oft frage ich mich für wie blöd du mich eigentlich hältst.
Zitat Ende:
Eine schwierige Frage! in manchen Dingen hast ja auch vernuenftige Ansichten!
Ich bin mal hoeflich und lasse Dir die Entscheidung ueber!
:D :phrav

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten