Du bist nicht angemeldet.

1

Montag, 1. Oktober 2007, 20:50

Contergan

Eine Freundin nahm während ihrer Schwangerschaft wegen Schlafstörungen Contergan, das ihr ärztlich verschrieben worden war. Sie war aber klug und konsultierte einen jüdischen Arzt, der nach einem Blick auf die chemische Formel sagte : „Lassen Sie um Gottes Willen die Finger davon.“
Das tat sie , aber zu spät. Sie gebar Zwillinge, deren einer an Epilepsie leidet.
Warum wußten das nicht alle Ärzte ?
Hängt es damit zusammen :

Gerd-Helmut Komossa „Die Deutsche Karte“,
Ares-Verlag, Graz 2007; 19.90 Euro

Generalmajor a.D. Gerd-Helmut Komossa, ehemaliger Amtschef des Militärischen Abschirmdienstes der Deutschen Bundeswehr, erklärt auf Seite 21f. seines aktuellen Buches (Die deutsche Karte - Das verdeckte Spiel der geheimen Dienste. Ein Amtschef des MAD berichtet), was bisher nur in nationalen Kreisen gemunkelt worden ist:

„Der Geheime Staatsvertrag vom 21. Mai 1949 wurde vom Bundesnachrichtendienst unter 'Strengste Vertraulichkeit' eingestuft. In ihm wurden die grundlegenden Vorbehalte der Sieger für die Souveränität der Bundesrepublik bis zum Jahre 2099 festgeschrieben, was heute wohl kaum jemandem bewußt sein dürfte. Danach wurde einmal der Medienvorbehalt der alliierten Mächte über deutsche Zeitungs- und Rundfunkmedien bis zum Jahr 2099 fixiert.

Zum anderen wurde geregelt, daß jeder Bundeskanzler Deutschlands auf Anordnung der Alliierten vor Ablegung des Amtseides die sogenannten 'Kanzlerakte' zu unterzeichnen hatte. Darüber hinaus blieben die Goldreserven der Bundesrepublik durch die Alliierten gepfändet.“

office@ares-verlag.com,
http://www.swg-hamburg.de/Buchbesprechungen/Die_Deutsche_Karte/die_deutsche_karte.html
Der Teufel schläft nicht. Wir müssen ihm zuvorkommen.

Dr.med.Heinz Gerhard Vogelsang, Internist u. Arzt f.Naturheilverfahren. Homöopathie.
Leydelstr. 35, D-47802 Krefeld. Tf. = Fax 021 51/56 32 94:
email: arzt11@homoeopathie-krefeld.de
Bus ab Krefeld Hauptbahnhof 52 u. 60 bis Haltestelle Leydelstr. ALLE KASSEN

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

Montag, 1. Oktober 2007, 21:20

Re: Contergan

Als du diesen Beitrag geschrieben hast, kam sicherlich diese Meldung:

Zitat von »"Das Forensystem"«

Eine Schnellsuche hat 4 Themen mit den Wörtern aus diesem Thementitel gefunden. Klick hier um die Suchergebnisse anzuzeigen.


Dann wäre dir dieser Link aufgefallen:

Die wahren Hintergründe des Contergan-Skandals

Lieber Dr.Vogelsang! Wir leben in einer Kapitaldiktatur! Wie kann man so etwas abwählen? Contergan wird weiter verkauft, zumindest der Wirkstoff "Thalidomid"

3

Dienstag, 2. Oktober 2007, 16:08

Re: Contergan

Haben wir nicht inzwischen einen Internationalen Haftbefehl ?
Der Teufel schläft nicht. Wir müssen ihm zuvorkommen.

Dr.med.Heinz Gerhard Vogelsang, Internist u. Arzt f.Naturheilverfahren. Homöopathie.
Leydelstr. 35, D-47802 Krefeld. Tf. = Fax 021 51/56 32 94:
email: arzt11@homoeopathie-krefeld.de
Bus ab Krefeld Hauptbahnhof 52 u. 60 bis Haltestelle Leydelstr. ALLE KASSEN

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 2. Oktober 2007, 16:18

Re: Contergan

Natürlich und den ganz schlimmen EU-Haftbefehl!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Dienstag, 2. Oktober 2007, 16:20

Re: Contergan

Herr Lafontaine hat kürzlich festgestellt, daß sich die Wirtschaft der Familie unterordnen muß - und nicht umgekehrt. So ist Deutschland nach 1945 auch gestartet. Jetzt wird die Wirtschaft vom US-Raubmörderkapital beeinflußt. Das geht nicht so weiter.
Es ist ein Strich zu ziehen.
Der Teufel schläft nicht. Wir müssen ihm zuvorkommen.

Dr.med.Heinz Gerhard Vogelsang, Internist u. Arzt f.Naturheilverfahren. Homöopathie.
Leydelstr. 35, D-47802 Krefeld. Tf. = Fax 021 51/56 32 94:
email: arzt11@homoeopathie-krefeld.de
Bus ab Krefeld Hauptbahnhof 52 u. 60 bis Haltestelle Leydelstr. ALLE KASSEN

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 2. Oktober 2007, 16:27

Re: Contergan

Du liest doch viel in den Foren - kannst du dir vorstellen mit diesen Meinungen Veränderungen herbeiführen zu können?

Hast du dir die Seite vom Pflichta auch durchgelesen, wo der Henkelanwalt zum Justizminister erhoben wurde? Was will man dagegen tun?

7

Dienstag, 2. Oktober 2007, 16:27

Re: Contergan

Und ihr beide glaubt wirklich, daß sich kein einziger deutscher Bundeskanzler der Nachkriegszeit getraut hätte, die Unterschrift unter die "Kanzlerakte" zu verweigern oder aufzudecken ?
"Losds eich ned auslochn".

Indigo

Protecting the Earth from the Spam of the Universe

  • »Indigo« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 2. Oktober 2007, 18:05

Re: Contergan

Falls jemand interesse an dem Film(Eine einzige Tablette) hat, geplanter Sendetermin des zweiteiligen Fernsehfilms im ARD ist der 7. und 8. November 2007.


http://www.starticker.at/blog/archives/506-Contergan-Film---Jetzt-wird-er-im-Fernsehen-gezeigt.html
Bestimmte Leute glauben, sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen. Dabei waren es in Wirklichkeit nur Buchstabensuppen.

Ernst Ferstl

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Mittwoch, 3. Oktober 2007, 11:45

Re: Contergan

Wenn Mehdorn nicht begreift, daß es lebensgefährlich für Bahnkunden ist, wenn seine Lokführer wütend und hungrig fahren, muß er gehen.
Der Teufel schläft nicht. Wir müssen ihm zuvorkommen.

Dr.med.Heinz Gerhard Vogelsang, Internist u. Arzt f.Naturheilverfahren. Homöopathie.
Leydelstr. 35, D-47802 Krefeld. Tf. = Fax 021 51/56 32 94:
email: arzt11@homoeopathie-krefeld.de
Bus ab Krefeld Hauptbahnhof 52 u. 60 bis Haltestelle Leydelstr. ALLE KASSEN

Thema bewerten