Du bist nicht angemeldet.

Anonymous

unregistriert

11

Freitag, 18. März 2005, 20:34

Für solche Anzeigen und Strafverfahren müsste man buchstäblich ein

HEITERES BEZIRKSGERICHT

eröffnen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

12

Freitag, 18. März 2005, 20:39

god idea :D

sag warum versteckst dich,hängt das mit ostern zusammen :frag:: :D

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Anonymous

unregistriert

13

Freitag, 18. März 2005, 20:55

Nein – eher mit meinem Unmut, Groll, Unverständnis !

Und deshalb ist die „Blondie“ weg, aus, bambam !

14

Freitag, 18. März 2005, 20:58

stellst jetzt ein nacktfoto von dir rein :D

Anonymous

unregistriert

15

Freitag, 18. März 2005, 21:25

@viertel

NA :hmpf: :hmpf: :hmpf:


[hr]
Hat schon irgend jemand etwas dazu gefunden, WO und OB überhaupt dieses Vergehen "Anstandsverletzung" existent ist??

Mir gibt es schon zu denken, dass einerseits das Wort KIEBERER mit einer Strafe geahndet wird, aber im Message Board der kripo-online.at finde ich einen Beitrag der mit den Worten: "Hallo ihr Kieberer ...." beginnt.

Wurde der Schreiber womöglich ausgeforscht und bestraft??

Ein anderer Beitrag verabschiedet einen Beamten. Der Aufmacher der Geschichte:
GOGO GEHT „Abschied ohne Wehmut. Helmut Groß einer der ersten Wiener Suchtgift-„Kieberer“, ging nach 41 Dienstjahren in Pension. bla, bla, bla ….

Wurde der Verfasser dieser Zeilen auch bestraft??? Macht sich dadurch nicht die ganze kripo-online.at strafbar, weil sie diese "Anstandsverletzung" einer breiten Masse darbietet?

Oder sollten diesen Anstand nur die Normalbürger haben??

Thema bewerten