Du bist nicht angemeldet.

1

Dienstag, 4. Dezember 2007, 01:00

eine kurze Schegichte


Letzten Hut verlor ich meinen Herbst,

ich findete lange ehe ich ihn suchte.

Da hauste ich an ein Kam,

lochte durch ein Guck

und sah drei Stühle auf ihren Herren

die karteten Spiele.

Ich trat ein, nahm meinen Kopf vom Hut

und sagte "Gute Herren, mein Tag!".

Da lachten sie an zu fingen bis ihnen der Platz bauchte.

Als das Telebimmel fonte, bin ich die Rannte runtergetreppt

und gegen die Bums getürt.

Da hörte ich die Zwitschlein vögeln.

wie sie asten von Hüpf zu Hüpf.
Man muss einem Menschen die Wahrheit hinhalten, dass er wie in einen
offenen Mantel hineinschlüpfen kann, und nicht wie einen nassen Lappen um
die Ohren hauen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 4. Dezember 2007, 01:04

:up ... klingt fast wie vom Schnitzlfakir.

3

Dienstag, 4. Dezember 2007, 08:21

:up ... klingt fast wie vom Schnitzlfakir.
hab vergessen von wem die ist, aber für den Schnitzel ist es zu lang.
Man muss einem Menschen die Wahrheit hinhalten, dass er wie in einen
offenen Mantel hineinschlüpfen kann, und nicht wie einen nassen Lappen um
die Ohren hauen.

Ähnliche Themen

Thema bewerten