Du bist nicht angemeldet.

41

Montag, 24. September 2007, 02:29

Re: Mein Hund hat einen Milztumor!

Zitat von »"ASY"«

Ich bin gerade vom Tierarzt zurück - Nina gibt's nimma!
Sie hat die Herzrythmusstörungen nicht mehr geschafft!

Regenbogenbrücke.

An einer Stelle der Ewigkeit
gibt es einen Platz,...


Hallo Asy!!!

Mein Beileid! Habe diesen Thread erst jetzt entdeckt...Nina war ja ein vollwertiges Familienmitglied bei Euch denke ich mal!

Mein innnigstes Mitgefühl

Andy
Muht die Kuh laut im Getreide, war ein Loch im Zaun der Weide

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

42

Montag, 24. September 2007, 02:33

Re: Mein Hund hat einen Milztumor!

Zitat von »"ASY"«

...die Nina blieb bei uns und hatte ein herrliches Leben - ich hoffe sie hat das auch so empfunden.



Dieser Satzteil zeigt, dass Du den Hund WIRKLICH geliebt hast und ihr beide Partner gewesen seid und nicht bloss "Herrl und Hund".

Alles Liebe

Andy
Muht die Kuh laut im Getreide, war ein Loch im Zaun der Weide

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

43

Montag, 24. September 2007, 08:31

Re: Mein Hund hat einen Milztumor!

@ sj413

Dank dir - nach fünf Tagen hat sich nicht viel geändert, nur die Löcher werden immer bewusster.

44

Mittwoch, 26. September 2007, 10:42

Re: Mein Hund hat einen Milztumor!

Weine nicht, dass es vorüber,
sondern lächle, dass es gewesen!

Zitat: Zawinul
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

45

Samstag, 6. Oktober 2007, 16:08

Re: Mein Hund hat einen Milztumor!

Du hast auch mein Mitgefühl, ASY.
Für den nächsten Krebs bei einem Hund:
Der Teepilz Kombucha
ist vor allem in Osteuropa bekannt als ein Getränk der Hundertjährigen. Bekannte von mir, die das Getränk herstellen und vertreiben, haben einen Schäferhund, der an einem Tumor im Bauch einzugehen drohte. Sie gaben ihm den Pilz selbst, eine gallertige Masse, der Tumor schmolz ein, der Hund lebt. Bei einem Menschen, bei dem eine Dickdarm-Krebsphase chirurgisch entfernt worden war und dessen Tumormarker nach drei Jahren wieder anstiegen, normalisierten sich die Laborbefunde nach mehrwöchiger Einnahme der Kombucha-Gallerte. Man sollte also öfter eine mehrwöchige Kombucha-Kur machen, um Zivilisationsschäden vorzubeugen. Nach sechs Wochen wird eine Pause empfohlen. Man sollte den Pilz selbst züchten, Bezugsquellen gibt es im Internet. Ferner ist eine im Buchhandel erhältliche Broschüre zu empfehlen. Denn alles, was aus anderen Kulturkreisen kommt, hat Besonderheiten, die man kennen sollte.
Der Teufel schläft nicht. Wir müssen ihm zuvorkommen.

Dr.med.Heinz Gerhard Vogelsang, Internist u. Arzt f.Naturheilverfahren. Homöopathie.
Leydelstr. 35, D-47802 Krefeld. Tf. = Fax 021 51/56 32 94:
email: arzt11@homoeopathie-krefeld.de
Bus ab Krefeld Hauptbahnhof 52 u. 60 bis Haltestelle Leydelstr. ALLE KASSEN

46

Dienstag, 11. Dezember 2007, 18:28

DAS - hätte aber evtl. auch geholfen:

http://www.naturepower.ch/2744.html

Leuchtet jedenfalls ein, was da steht. Alle Briefe sind sehr interessant!

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

47

Dienstag, 11. Dezember 2007, 18:42

Ich denke, bei meiner Hündin ging das einfach zu schnell, denn sie ist in den Bauchraum fast verblutet, wo wir doch am Vortag überhaupt nix gemerkt haben. Sie war bis zum Vortag absolut quicklebendig.

48

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 09:26

An einer Milzblutung ist auch schon mancher Mensch gestorben

z.B. nach Pfeiffer'schem Drüsenfieber, weil der Arzt soviele Formulare auszufüllen hatte, daß er vergaß, dem Patienten für sechs Wochen den Sport zu verbieten. Schuld in Deutschland : die Zerstörungsministerin Ulla Schmidt.
Der Teufel schläft nicht. Wir müssen ihm zuvorkommen.

Dr.med.Heinz Gerhard Vogelsang, Internist u. Arzt f.Naturheilverfahren. Homöopathie.
Leydelstr. 35, D-47802 Krefeld. Tf. = Fax 021 51/56 32 94:
email: arzt11@homoeopathie-krefeld.de
Bus ab Krefeld Hauptbahnhof 52 u. 60 bis Haltestelle Leydelstr. ALLE KASSEN

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

49

Freitag, 28. Dezember 2007, 10:38

Jetzt habe ich eine Möglichkeit gefunden Nokia-Handy-Dateien anschaubar zu machen.


50

Freitag, 28. Dezember 2007, 11:01

Kombucha bei Tumoren

http://www.kombuchapilz.de/

s.
auch:

www.homoeopathie-krefeld.de


<h4 class="western" lang="de-DE">Der Teepilz Kombucha
</h4>
ist
vor allem in Osteuropa bekannt als ein Getränk der
Hundertjährigen. Bekannte von mir, die das Getränk
herstellen und vertreiben, haben einen Schäferhund, der an einem
Tumor im Bauch einzugehen drohte. Sie gaben ihm den Pilz selbst, eine
gallertige Masse, der Tumor schmolz ein, der Hund lebt. Bei einer
meiner PatientInnen, bei der eine Dickdarm-Krebsphase chirurgisch
entfernt worden war und deren Tumormarker nach drei Jahren wieder
anstiegen, normalisierten sich die Laborbefunde nach mehrwöchiger
Einnahme der Kombucha-Gallerte. Man sollte also öfter eine
mehrwöchige Kombucha-Kur machen, um Zivilisationsschäden
vorzubeugen. Nach sechs Wochen wird eine Pause empfohlen. Man sollte
den Pilz selbst züchten, Bezugsquellen gibt es im Internet.
Ferner ist eine im Buchhandel erhältliche Broschüre zu
empfehlen. Denn alles, was aus anderen Kulturkreisen kommt, hat
Besonderheiten, die man kennen sollte.



Dr.med.Heinz
Gerhard Vogelsang, Internist u. Arzt f. Naturheilverfahren.
Homöopathie. Leydelstr. 35, D-47802 Krefeld. Tf. = Fax
02151/563294. Bus 52 u. 60 ab Krefeld Hbf. bis Haltestelle
Leydelstraße. http://www.homoeopathie-krefeld.de/ , email:
arzt11@homoeopathie-krefeld.de - ALLE KASSEN - Schwerpunkt:
Krankheiten, die durch anderweitige Therapie nicht hinreichend
gebessert werden. Die von ÄrztInnen angewandte Homöopathie
wird von den privaten wie auch gesetzlichen Krankenkassen bezahlt.
Der Teufel schläft nicht. Wir müssen ihm zuvorkommen.

Dr.med.Heinz Gerhard Vogelsang, Internist u. Arzt f.Naturheilverfahren. Homöopathie.
Leydelstr. 35, D-47802 Krefeld. Tf. = Fax 021 51/56 32 94:
email: arzt11@homoeopathie-krefeld.de
Bus ab Krefeld Hauptbahnhof 52 u. 60 bis Haltestelle Leydelstr. ALLE KASSEN

Ähnliche Themen

Thema bewerten